Anrufen Email Facebook

Aktuelles


19.02.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - TTV 73 Großenhain 4.
Das Spiel wurde vom 31.01.2024 auf den 19.02.2024 verlegt.
15.02.2024 WICHTIGE NACHRICHT
Aus organisatorischen Gründen fällt das Nachwuchstraining
am 19.02. und 21.02.2024 aus.
Der nächste "normale" Trainingstag für den Nachwuchs und die Erwachsenen ist Montag, der 26.02.2024.
15.02.2024 Freundschaftsspiel
Post Telekom Oschatz 5. - TTF Riesa 3./4. 2 : 12

Eine gute Tradition ist der Vergleichskampf zwischen TTF3. und Post Telekom Oschatz 5.
Gegründet wurde der "RIO"- Vergleich durch die frühere Beschäftigung des Oschatzers W.Luchs + St.Roßberg im Reifenwerk Riesa.
Die letzten Vergleiche mit dem Tabellenführer der Kreisklasse Ost - Nordsachsen gingen immer deutlich an die Riesaer.
Diesmal rekrutierte TTF 3. mit V.Busch + A.Schneese 2 Spieler aus der 4. Mannschaft und es lief wieder deutlich für TTF. Man muß unbedingt erwähnen, das alle 4 Fünfsatz-Spiele an die Riesaer gingen.
Ingesamt ein gelungener Abend gegen sympathische Gastgeber in einer schönen TT-Halle.
Kommentar: Steffen Roßberg
Für Riesa punkteten: Lars:3,5(9:3), Steffen:3,5(9:3), Andreas:2,5(6:4), Volker:2,5(6:7)
Danke für das Lesen - "Rossi" (Text+Foto)
12.02.2024 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - SV Fortschritt Meißen-West 2. 7 : 7 (26:29)
Das Spiel wurde vom 17.01.2024 auf den 12.02.2024 verlegt.

Der gestrige Abend war nichts für schwache Nerven. Auf einen Sieg von uns folgte ein Sieg der Meißner. Das ging so bis zum 10. Spiel. Als die letzten beiden Spiele im Gange waren, war noch alles möglich. Von einem Sieg TTF, über ein Unentschieden, bis zu einer Heimniederlage. Wahnsinn!! Am Ende wurde es ein Unentschieden, aufmerksam verfolgt auch von einigen Zuschauern.
Nicht schlecht (gegen den Absteiger aus der zweiten Kreisliga) sollte man meinen, aber auch hier war mehr drin.
Volker gewann nur ein Spiel und Thomas ging leer aus. Das ist von beiden zu wenig und bringt uns nicht in das gesicherte Mittelfeld. Felix musste gegen Sportfreund Kunath 5 Sätze bis zum Sieg spielen, siegte klar gegen Sportfreund Brenner und musste sich nur der Meißner Nr. 1, Sportfreund Köppe, geschlagen geben.
Überragend an diesem Abend spielte einmal mehr Andreas. Er war nicht aus der Ruhe zu bringen und gewann zwei 5-Satz-Spiele, jeweils mit 12:10 im letzten Satz!
Thomas und Volker hatten ihre liebe Not mit den Meißner „Material-Männern“. Konnten aber auch gegen Sportfreundin Katrin Heinze nichts ausrichten und blieben hinter ihren Erwartungen zurück.
Auf diesem Wege gute Besserung für Sarah und Detlef. Im Endspurt um den Klassenerhalt werden alle Spieler der 4. Mannschaft benötigt. Als nächsten Gegner erwarteten wir Meißen 08. Diese Aufgabe wird nicht weniger schwer!
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Andreas S. 3/9:5, Volker 1,5/4:7, Felix 2,5/7:5, Thomas F. 0/2:9
Foto:
Unser 1. Doppel - Volker, von Felix beobachtet, schupft den Ball zurück - schickt das 1. Meißener Doppel (Köppe/Heinze) geschlagen vom Tisch (9,10,11).
12.02.2024 Training in den Winterferien
Einer guten Tradition folgend, können alle trainingsfleißigen Kinder und Jugendliche des Vereins auch in den
Winterferien vom 12.02. bis zum 24.02.2024
trainieren.
Allen TTF-Nachwuchssportlern schon jetzt eine gute Erholung in den Ferien.
Am 26.02.2024 startet das "normale" Training für Jung und Alt wieder.
11.02.2024 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Meisterrunde
Spielort: TTF Riesa
Beginn 9.00 Uhr
TTF Riesa 2. - SV Chemie Nünchritz 4 : 6 (16:18)
Das Spiel wurde vom 9.3.24 auf den 11.2.24 auf Wunsch von Nünchritz vorgezogen.
Gegen den Favoriten war eine Punkteteilung durchaus möglich.
Daß es nur zur Niederlage kam, lag ganz klar an Lukas.
Im ersten Einzel gegen Wendt hatte er keine Chance - die Nünchritzer Nr.1 war einfach klar besser (-5,-4,-3. Eben so sicher gewann Lukas sein 2. Einzel gegen Antrack (4,6,2).
Beim Zwischenstand von 3:4 ging es in die letzte Runde, die Alexander mit einem deutlichen Erfolg über Antrack eröffnete (7,8,4) und den Spielausgleich von 4:4 sicherte.
Da Anakin gegen den besten Nünchritzer Wendt keine Siegchance eingeräumt wurde (-1,-3,-9), sollte und konnte es Lukas gegen Stanigel richten und das Unentschieden erspielen.
Unsere Nr.2 sah auch wie der Sieger aus und führte bereits mit 2:1 Sätzen. Warum auch immer - bei ihm reichen ein paar kleine Fehler, die ihn immer wütender werden lassen - er brachte sich selbst Schritt für Schritt immer mehr von seiner effektiven Spielweise ab, wurde immer lauter, unkonzentrierter und fing an zu ballern. Damit "schenkte" er dem Nünchritzer den Sieg, der - und das ist bitter - die Niederlage für unsere Mannschaft bedeutete (-9,6,6,-8,-5).

Beginn: 10.30 Uhr
TTF Riesa 2. - TTV Luchse Riesa 1. 7 : 3 (24:13)

Ein verdienter Sieg unserer 2. Mannschaft, der durchaus noch hätte höher ausfallen können.
Was sich im ersten Spiel gegen die starken Nünchritzer schon phasenweise abzeichnete, entwickelte sich in diesem Match zu einem Eklat.
Der dafür sorgte, war Lukas. Mit seiner Unbeherrschtheit kam er immer mehr von seinem durchaus technisch gutem Spiel ab, ließ seine Wut am Schläger aus, bis dieser zerbrach. Sein Gegenüber Bielig hat sich darüber sicher nicht geärgert, denn der letzte Satz wurde abgebrochen und ging somit an ihn. So geschehen beim Punktspiel-Stand von 5:1.
Mit dieser Aktion hat sich Lukas selbst aus der Mannschaft gespielt, denn mannschaftsdienlich ist so ein Verhalten nicht.
Zum Glück ließen sich Alexander vs. Bielig (9,6,5) und Anakin vs Krecksch (3,8,5) anschließend nicht aus der Ruhe bringen und gewannen deutlich.
Der 7:3-Sieg ist klar den Beiden zuzuschreiben.
Kommentar: D. Schneider
Betreuer: Jens Lüttig
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:1, Lukas 0/3:9, Anakin 3,5/9:2
Foto:
Betreuer Jens Lüttig stellt die Mannschaften des 2. Spiels - TTF 2. und TTV Luchse vor.
11.02.2024 Kreis-Rangliste 5 Herren
Turnierort: TTF Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
Ausschreibung und TN-Liste hängt in der Halle aus.
Insgesamt 7 Teilnehmer bestritten das Turnier.
Uwe Leuchtmann vertrat unsere Farben. Er belegte am Ende Platz 5 und verpaßte damit den Aufstieg in die RL 4.
Foto:
M.Rakette (TT-KVM) eröffnet das KRL 5 der Herren.
11.02.2024 Kreis-Rangliste 4 Senioren
Turnierort: TTF Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
Ausschreibung und TN-Liste hängt in der Halle aus.
Wegen Minderbeteiligung wurde das Turnier nicht ausgespielt. Angemeldete Senioren erreichten kampflos die LK 3.
10.02.2024 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Meisterrunde
Spielort: Nünchritz
Beginn: 9.30 Uhr
SV Chemie Nünchritz - TTF Riesa 1. 4 : 6 (15:22)

Eine knappe Kiste - der Sieg in Nünchritz.
Unsere Nr. 1 Ben stand mal wieder über den Dingen. Klasse sein deutlicher Erfolg über den besten Nünchritzer Wendt in seinem 2. Einzel (7,5,6). Da hatte er im 1. Einzel gegen Stanigel 1 Problem - sprich 1 Satz - mehr am Hals (10,-8,4,4). Alles andere als ein Sieg über Eckelmann im 3. Einzel, der Nr.3 von Nünchritz, wäre eine Sensation gewesen. Es wurde keine, sondern nur die Normalität (4,5,9).
Der Motor von Ludwig lief etwas unrund an diesem Tag. Gegen Wendt hielt er gut mit und verlor den 4. Satz denkbar knapp (-4,-2,7,-11). Eckelmann hatte er im Griff (9,-8,2,9), um gegen Stanigel zu patzen (-5,-9,2,-7),
Dabei hatte es ihm Julia nach ihrem Sieg über Eckelmann (8,13,3) gegen Stanigel gezeigt, wie es gehen kann (-9,6,7,9). Ihr Sieg war vielleicht das Zünglein an der Waage....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Ben 3/9:1, Ludwig 1/5:7, Julia 2/6:4
Foto/Betreuerin: Susi Nötzoldt:
Nünchritz`Betreuer Stanigel stellt beide Teams vor.
08.02.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
Moritzburger SV 1990 1. - TTF Riesa 2. 10 : 4 (31:21)
Während der Hinfahrt nach Moritzburg erreichte ML Andrè die Nachricht eines familiären Schicksalschlags. Als Fahrer chauffierte er seine Mannschaftskameraden noch bis ins Spiellokal, um dann nach Riesa umzukehren. Das erklärt den Antritt mit nur 3 Spielern.
In beiden Mannschaften wurde je ein Ersatzspieler eingesetzt. Bei TTF war das Steffen R., der für Martin einspringen mußte.
Ein toller Erfolg war der Doppel-Auftaktsieg von Marcel und Uwe gegen Thomschke/Grahle (6,7,9)!
Leider setzte sich das Spiel so nicht weiter fort. Zumindest nicht im Sinne unserer 2.
Moritzburg gelangen 5 Siege am Stück, ehe Marcel im Einser-Duell Thomschke in 3 Sätzen schlagen konnte (10,10,5)!
Erneut war es Marcel, der gegen Gandert seinen 2. Einzel-Erfolg feiern konnte (3,1,5).
Uwe holte gegen Ersatzspieler Richter den 4. und leider letzten Punkt für TTF.
Zieht man außer den 4 kampflosen Punkten die 4 Fünfsatzspiele, die alle an Moritzburg gingen, heran, war mit etwas Glück und Können sogar ein noch besseres Ergebnis möglich.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Marcel 2,5/6:3, Uwe 1,5/7:7, Steffen R./E 0/5:9
07.02.2024 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Die Teilnehmerzahl vom letzten Mal wurde diesmal deutlich übertroffen.
5 Jugendspieler und insgesamt 19 Schüler traten zum TTF-RLT an.
Eine Überraschung gab es bei der Jugend. Lenny konnte Lucas relativ sicher schlagen (10,9,9).
Ergebnis Jugend:
1. Lenny 4:0/12:1, 2. Lucas 3:1/9:3, 3. Maurice 2:2/7:6, 4. Luca 1:3/3:9, 5. Elias 0:4/0:12
Auch bei den Schülern gab es in der Gruppe 1 in einem ausgeglichenem Feld eine Überraschung. Ben verlor sein einziges Spiel gegen Lewin (-8,0,-8,6,-10)! Julia kam punktgleich vor Alexander und Ludwig auf Platz 2.
Ergebnis Schüler Gruppe 1:
1. Ben 5:1/17:3, 2. Julia 4:2/14:6, 3. Alexander 4:2/14:10, 4. Ludwig 4:2/9:11, 5. Anakin 2:4/10:14, 6. Lukas 2:4/6:15, 7. Lewin 1:5/6:17
Die Gruppe 2 dominierte Vincent, der nur einen Satz gegen Moritz abgab (-4,8,10,6).
Ergebnis Schüler Gruppe 2:
1. Vincent 5:0/15:1, 2. Richard 4:1/12:7, 3. Moritz 2:3/10:11, 4. Oskar 2:3/6:10, 5. Zoe 2:3/7:13, 6. Kevin 0:5/5:15
Unter den 6 Teilnehmern der Gruppe 3 setzte sich Julius durch.
Ergebnis Schüler Gruppe 3:
1. Julius 5:0/15:1, 2. Henri 4:1/12:6, 3. Hannes 3:2/10:8, 4. Fynn 2:3/9:11, 5. Emma 1:4/6:12, 6. Pia 0:5/1:15
Punktestand per 07.02.2024:
Jugend
1. Lenny + Lucas je 24, 3. Maurice 13, 4. Elias 6, 5. Luca 5, 6. Janik 2
Schüler
1. Ben 148, 2. Alexander 134, 3. Julia 129, 4. 4. Lewin 102, 5. Richard 95, 6. Oskar 80, 7. Zoe 74, 8. Ludwig 65, 9. Lukas 62, 10. Daniel 55, 11. Henri 53, 12. Vincent + Anakin je 49, 14. Kevin + Julius je 36, 16. Fynn 32, 17. Moritz + Hannes je 25, 19. Jayson + Emma je 21, 21. Pia 10, 22. Maxim 6, 23. Yuna 0
07.02.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 1. - TTV Luchse Riesa 2. 8 : 6 (28:21)
Ein Start nach Maß! Beide Doppel wurden gewonnen!
Doch dann folgte ein Dämpfer - beide Einzel im oberen Paar gingen an die Gäste.
Denkbar knapp unterlag Steffen gegen Berndt (-13,-5,7,3,-9).
Sven hatte gegen Vogel keine echte Chance (-5,-12,-7).
Doch in der nächsten Runde sorgte Sven für Beifall, denn er konnte die Nr.2 der Luchse Berndt ebenfalls knapp schlagen (-9,8,-4,7,9).
Schön, daß beim Stand von 6:6 sowohl Sven gegen Ersatzspieler Gelbhaar (6,6,2) und vor allem Mario - überragend an diesem Abend - nach seinen 2 Siegen über Gruhl und Gelbhaar gegen Berndt deutlich punkten konnten (9,7,6).
Matthias spielte nur das Doppel mit Heiko und gewann (12,9,9).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 0,5/3:9, Sven 2/6:5, Heiko 1,5/4:7, Mario U. 3,5/9:0
Foto:
Beim Stand von 7:5 die spielentscheidenden Einzel zwischen Mario (im Vordergrund) und Steffen (im Hintergrund).
Ein an diesem Abend überragend agierender Mario gewinnt sein 3. Einzel gegen Berndt, der aufschlägt und sichert damit den knappen 8:6-Erfolg.
Steffen muß leider gegen Ersatzspieler Gruhl passen.
07.02.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - SV Niederau 1891 3. 10 : 4
05.02.2024 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - SG Miltitz 2. 4 : 10 (25:34)

Irgendwann sollte sie kommen - die Heimniederlage!
Das Spiel gegen Miltitz 2. ging mit 4:10 verloren. Miltitz 2. erwies sich als sehr starke Mannschaft und stellt mit M. Baumgart und H. Franke die besten Spieler der 2.Liga.
So wundert es nicht, das es nach 4 Spielen schon 0:4 für den selbsternannten Aufstiegsfavoriten stand.
Immerhin Lucas schlug die " Queen of Table tennis" Monique Baumgart mit 3:1.
Leider gingen alle 4 Fünfsatzspiele des Abends an die Gäste.
Kommentar: Steffen Roßberg
Bilanzen:
G.Winkler 1,0(6:7), L.Scholz 2,0(8:5), St.Roßberg 1,0(5:7), M.Nötzoldt 0,(3:9)
Auf dem Foto das obere Paarkreuz in Aktion (vorn Gert W. gegen Monique B. und hinten Lucas Sch. gegen Holger F.)
Text+Foto "Rossi", Danke fürs Lesen
05.02.2024 Punktspiel 1. Kreisklasse Heren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SG Miltitz 3. - TTF Riesa 4. 9 : 5 (31:24)

Beide Doppel gewonnen und trotzdem hat es nicht zum Sieg gereicht. Aber der Reihe nach.
Pünktlich beim aktuellen Tabellenzweiten angereist, hatten wir nicht viel Hoffnung auf große Erfolge, da die LPZ der einzelnen Spieler unseres Gegners schon relativ hoch waren.
Umso erstaunlicher, dass sowohl Andreas mit Thomas, aber auch Volker mit Tim die Doppel nach Hause brachten. Das erste Doppel mit aufopferungsvollen Kampf und das zweite Doppel sehr souverän.
Dann folgten Sieg (Andreas) und Niederlage (Volker).
Auch Thomas und Tim verloren ihre Spiele, wobei Tim schon wie der sichere Sieger aussah, aber leider im 5. Satz mit 11:13 verlor. Andreas verlor im Anschluss gegen einen starken Winkler (Nr. 1 bei Miltitz) und Volker, der nicht seinen besten Tag hatte, musste sich Sportfreund Bergmann im 5. Satz geschlagen geben.
Die letzten zwei Punkte holten Thomas und Andreas jeweils gegen Sportfreund Göthlich.
Da Volker und Tim ohne Einzelpunkte blieben, war ein Sieg nicht drin. Wenn jeder ein 5-Satz-Spiel gewonnen hätte, wäre am Ende ein Unentschieden rausgekommen. Schade, die Chance war da!! Die starken Leistungen von Andreas und Thomas reichten somit nicht. Nun muss im nächsten Spiel gepunktet werden, um aus dem Abstiegskampf rauszukommen. Danke nochmal an Tim für seine Einsatzbereitschaft!!
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Andreas S. 2,5/7:5, Volker 0,5/4:9, Thomas F. 1,5/4:6, Tim/E 0,5/3:9
05.02.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - TSV Blau-Weiß Gröditz 3. 8 : 6 (30:24)

8:6 ist auch gewonnen. Das war das Fazit des gestrigen Abends.
Daß der Gast mit den Jugendspielern M.Wiese (Pos.2) und Fritsch (Pos.3) antrat, fiel auch Horst gleich negativ auf. Susi gab daraufhin die Devise aus: unten muß was kommen!
Kam auch.
Dieter und Horst holten ihre Punkte gegen Körber und C.Wiese.
Schön, daß Lenny zuvor Fritsch den Punkt abnehmen konnte (-10,1,-15,6,1).
Susi gewann zwar den ersten Satz gegen M.Wiese, dann war aber Schluß mit lustig (7,-8,-3,-6).
Anschließend verloren Lenny und Susi die Punkte im oberen Paar.
Dieter und Horst bügelten das im unteren Paar wieder aus. Dieter allerdings erst im 5. Satz gegen C.Wiese (-5,4,3,-9,8), was Susi einige Herzprobleme bereitete.
6:4 hieß damit der Zwischenstand nach der 2. Einzelrunde.
In der letzten Runde verlor Dieter gegen M.Wiese, wobei der 2.u.3. Satz durchaus machbar war, aber.... (-5,-9,-10).
Lenny gewann gegen C.Wiese souverän (3,3,5).
Anschließend wackelte Susi gegen Körber kurz im 3. Satz, setzte dann im 4. den Hinweis von der Bank konzentriert um, gewann noch sehr deutlich und sicherte damit den Mannschaftssieg mit dem 8. Punkt (4,5,-7,2).
Im letzten Spiel des Abends mühte sich Horst im "Generationen-Duell" gegen Fritsch - vergeblich (8,-6,-12,-5).
Marika mischte nur im Doppel mit Susi gegen C.Wiese/Körber mit und gewann (-13,4,3,3).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Lenny 2/6:5, Susi 1,5/6:7, Dieter 2/6:5, Horst 2/7:3, Marika 0,5
Foto:
Das vielleicht spielentscheidende Einzel: Lenny knöpft Fritsch im ersten Einzel den Punkt im oberen Paar ab.
Im Hintergrund verliert Susi gegen den langen M.Wiese.
04.02.2024 Bezirks-Punktwertungsturnier Jungen + Mädchen 13
Turnierort: SH Burgstr. Döbeln
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa startet erneut Julia Haase.
Ben Janek Wolf, der sich ebenfalls qualifiziert hatte, mußte aufgrund Krankheit absagen.
Jungen 13:
Alexander Otremba und Lukas Richter wurden nachnominiert.
Erwartungsgemäß konnte von unserer "13er-Garde" Julia am besten abschneiden.
Noch am Samstag war sie in der AK 15 aktiv und nun in ihere angestammten AK 13.
Daß mit ihr erneut zu rechnen ist, untermauerte sie mit einem 2. Gruppenplatz, der für sie die Finalrunde bedeutete.
Zufall oder nicht - erneut hatte sie die kleine Lena Heine als Gruppengegnerin. Leider gelang es ihr nicht, die Graupaerin ernneut zu schlagen.
Nach den souverän gewonnenen Gruppen-Einzeln gegen Greiner/Gröditz (1,3,6), Teicher/Sportfreunde Dresden (2,3,4) und Stiebling/TTV Radebeul (1,2,3) kam das Entscheidungsspiel um den Gruppen-Platz 1 gegen die Graupaerin. Dieses Mal konnte Julia nach einem mißratenem Auftakt leider keinen Erfolg verbuchen (-9,-9,5,-5), unterlag und wurde Gruppenzweite.
Immerhin gewann Julia in der Finalrunde gegen die spätere Dritte des Turniers Buckan/Sportfreunde Dresden (-6,9,8,6).
Am Ende stand für Julia ein 6. Platz. Angetreten waren insgesamt 16 Mädchen.
Ihre weiteren Finalspiele:
Petzold/Graupa - Turniersiegerin (-10,11,-6,-1)
Neumann/TTV Radebeul -4.- (-11,-1,-9)
Mäke/Lok Pirna - 5. - (1,-5,-9,-4)
Unsere 2 nachnominierten Jungs konnten diese Erfolge noch nicht nachweisen. Insgesamt 18 Jungs spielten in 3 6er-Gruppen.
Alexander bezwang in Gruppe 1 den Burgstädter Arnold sicher (3,3,10) und belegte damit Gruppen-Platz 5.
Lukas gelang leider kein Sieg in seiner Gruppe 2.
Kommentar: D. Schneider
Betreuer: Steffen Roßberg und Felix Krause
Foto:
Unsere AK 13-Starter, flankiert von den Gröditzern.
Alexander, Lukas und Julia (1.,3. u. 4.v.l.)
04.02.2024 Bezirks-Punktwertungsturnier Jungen 19
Turnierort: SH Burgstr. Döbeln
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa startet Lucas Scholz (nachnominiert).
Die Wahrscheinlichkeit für Lucas in die Finalrunde zu kommen, war mehr als gering.
Gegen diese Konkurrenz zu bestehen - Lucas ist gewiß kein Schlechter - ist schier unmöglich.
Zieht man die LPZ-Werte und Spielklassen seiner sportlichen Gegner zu Rate, könnte man in Schockstarre fallen.
Weinhold von den Riesaer Luchsen (LPZ 1360) hatte er im ersten Einzel klar bezwungen (9,9,6).
Dann kam mit Navrotskyi/Post Dippoldiswalde (1646) der erste "Hammer" (-3,-6,-11).
Allerdings lieferte er anschließend gegen den Radebeuler Schirmer (1594), der in der 1. Bezirksliga Herren mitmischt, ein ansehenswertes und gutes Spiel (8,-7,-8,-7).
Der "Größte" kam zum Schluß - Breitkopf von TTV Dresden 2007 mit einer LPZ von 1777! (-4,-8,-4). Der wurde dann auch Turnier-Zweiter.
Auf jeden Fall war es für Lucas aufschlußreich, sich mit den Besten des Bezirks und darüber hinaus zu messen.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Lucas (2.v.l.) mit seinen Vereinskameraden, die in der AK 13 starteten.
03.02.2024 Landes-Einzelmeisterschaften Senioren 03.02. + 04.02.2024
Turnierort: Brandis
Beginn 03.02.2024: 9.30 Uhr (Einzel-Vorrunden)
Beginn 04.02.2024: 9.00 Uhr (Doppel und Finalkämpfe)
TTF-Teilnehmer AK 75: DieTer Schneider
Daß Dieter mit seiner 3. Teilnahme an den Landeseinzelmeisterschaften der Senioren, die bestens organisiert waren, keine Bäume ausreißen konnte, stand von vornherein fest. Sich aber mit den Besten des Landes Sachsen in seiner Alterklasse zu messen, ist schon eine tolle Sache. Auch weil da ehemalige DDR-Meister am Start sind.
Dieter hatte das "Glück", im Einzel am Samstag mit Roland Stephan (Eintracht Leipzig/LPZ 1684)) einen ehemaligen DDR-Studentenmeister in der Gruppe zu haben. Daß er mit dem Kubschützer Jürgen Fasold (1469) auch noch den späteren Drittplatzierten der AK 75 in der Gruppe hatte, ließ die Ausweglosigkeit, ggf. die Finalrunde zu erreichen, nur noch steigen.
Was solls. Kleine Höhepunkte für Dieter waren z.B. die 4:1-Führung gegen Stephan im 3. Satz und die 7:3-Führung gegen Fasold im 2. Satz. Zum Satzgewinn reichte es aber in beiden Spielen nicht.
Seine Gruppenspiele:
Wilfried Wenzel/SV BW Crottendorf (LPZ 1518) -4,-6,-6
Roland Stephan/SV Eintracht Leipzig (1684) -3,-5,-8
Jürgen Fasold/SV Kubschütz (1469) -8,-8,-3
Am Sonntag wurden die Doppel und die Einzel-Finals ausgespielt.
9.00 Uhr startete das Doppel mit dem Partner Winfried Zetsche/SV Prießnitz (1424). Zu holen gab es für beide gegen das Doppel Henning Burkert(TTVG Oederaun-Falkenberg)/Gerd Thieme(SV Turbine Frankenberg) nichts. Vor Beginn nicht eingespielt, gab es gegen den frisch gebackenen Bezirksmeister Thieme (1524) und den Zweitplatzierten Burkert (1672) nicht die Spur einer Chance (-4,-3,-2).
Das war das sehr schnelle ernüchternde Aus.
Unterm Strich war die LEM Senioren wie immer ein tolles Erlebnis, auch unter dem Gesichtspunkt dabei gewesen zu sein.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Die Besten der AK 75, in der auch Dieter an den Start gegangen ist.
03.02.2024 Bezirks-Punktwertungsturnier Mädchen 15
Turnierort: SH Burgstr. Döbeln
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa startet Julia Haase.
In 3 Fünfergruppen eingeteilt, mußte sich Julia in Gruppe 3 behaupten.
Normalerweise mischt Julia in der AK 13 mit. Da sie sich aber als Beste beim Kreis-PWT in der AK 15 behauptet hat, konnte sie in Döbeln auch in der AK 15 spielen.
Betreut wurde sie von Felix Krause. Danke Felix.
Gleich im ersten Einzel gelang ihr ein Auftakt nach Maß. Sie konnte ihre "ewige" Kontrahentin Isabell Steinke aus Gröditz schlagen (5,-12,4,-7,6).
Gegen Beger/Oelsa kam sie nach dem ersten Satz besser ins Spiel (-4,-12,-9) - gereicht hat es aber nicht.
Finsterbusch/Grumbach, die spätere Turnierdritte, war für sie einfach eine Nummer zu groß (-0,-3,-2).
Im letzten Einzel gegen Franke/Sportfreunde Dresden war bestimmt noch etwas mehr drin (7,-9,-7,-7).
Viel mehr war von Julia nicht zu erwarten. Nur einen Tag später sollte ihr erneut in Döbeln in der AK 13 mehr gelingen.
Kommentar: D. Schneider
Betreuer: Felix Krause
03.02.2024 Bezirks-Punktwertungsturnier Jungen 11
Turnierort: SH Burgstr. Döbeln
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa starten:
Richard Otremba u. Oskar Röber (nachnominiert)
Schön, daß die beiden - Richard und Oskar - dank ihrer guten Leistungen beim Kreis-Punktwertungs-Turnier auf Bezirksebene in Döbeln starten konnten. Außer ihnen nahmen weitere 15 Jungen teil.
Viel gab es für unsere Nachwuchssportler nicht zu holen.
Richard, der in seiner Gruppe 6. und damit Letzter wurde, erkämpfte einen Satzsieg über den Gruppen-Viertplatzierten Winge aus Radebeul (-9,11,-5,-1).
Auch Oskar gelang ein Satzsieg. Gegen den Eppendorfer Egert legte er gleich ordentlich los und gewann den ersten Satz. Leider war es das dann aber auch schon (12,-6,-5,-4).
Für die Jungs war es ein Kräftemessen auf Bezirksebene. Vielleicht werden sie beim nächsten Mal schon besser aufspielen.
Ein Dankeschön an Michelle, die die Betreuung der Beiden übernommen hat.
Kommentar: D. Schneider
01.02.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Diera 1. - TTF Riesa 1. 10 : 4 (35:19)
Obwohl der Gastgeber nicht in Bestbesetzung angetreten ist, reichte es für den Klassen-Primus für einen ungefährdeten Heimsieg.
Erfreulich, daß unsere Nr.2 Sven im Gegensatz zu Steffen, der einen rabenschwarzen Tag hatte, einen seiner besseren Abende feiern konnte.
Gleich im ersten Einzel forderte er den "Überspieler" Seidel über 5 Sätze heraus (-9,-9,8,12,-6). Auch gegen Müller ging er über den Entscheidungssatz (-4,14,-5,10,-5).
Im letzten Spiel des Abends kam Sven endlich zu seinem Sieg - Ersatzspieler Hofmann mußte sich geschlagen geben (6,-4,7,6).
Mario errang einen schönen Sieg über Hahnewald (-8,9,9,4).
Matthias gelang in einem kampfbetonten Spiel gegen Hofman ein Sieg (5,-11,7,-7,12).
Steffen mußte sich mit einem Erfolg im Doppel mit Mario gegen Müller/Hahnewald begnügen (-4,6,12,10). Mehr ging an diesem Abend nicht für ihn. Schade.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 0,5/0:9, Sven 1/7:7, Mario U. 1,5/5:7, Matthias 1/4:8
31.01.2024 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - SV Lampertswalde 2. 7 : 7 (26:24)

Ein heiß umkämpfter TT-Abend zwischen zwei Tabellennachbarn, die beide gegen den Abstieg punkten müssen.
Unserer 4. ist das im allerletzten Moment gelungen!
Beim Stand von 4:7 hat der Eine (TTF) Bedenken, das Spiel zu verlieren und der Andere (Lampertswalde) braucht aus den letzten 3 Einzeln nur noch einen Sieg, um den Gesamtsieg zu sichern.
Das war die Konstellation der letzten Runde.
Volker holte den 5. Punkt mit einem relativ sicheren 3:0 über Schur (9,8,8).
Felix, der das eine oder andere Mal in seinen Einzeln aufreizend lässig spielte, mußte gegen May, der gut konterte, schon einige Topspins setzen, um das Match zu gewinnen (11,-9,10,9) - der 6. Punkt war sicher und Felix der beste Spieler des Abends.
Letzter im Bunde war unsere Nr.1 Andreas. Der schupfte auf seine unnachahmliche Art 5 Sätze mit Herrmann. Der sorgte im Entscheidungssatz mit 3 Fehlern am Stück schließlich für den Erfolg von Andreas (4,-4,-7,6,9) - das Unentschieden war in Sack und Tüten.
Für schwache Nerven war das nichts!!!
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Andreas S. 1/5:8, Volker 1/3:6, Sarah 1,5/5:6, Felix 3,5/9:1
Foto:
Andreas (re.) und Herrmann, der den Angriff weitestgehend eingestellt hatte und mitschupfte, was das Zeug hielt, hatte Glück, denn der Gast aus Lampertswalde machte am Ende des Entscheidungssatzes 3 "dumme" Fehler.
29.01.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - SV Stahl Coswig 2. 6 : 8 (24:28)

Eine Heimniederlage, die schmerzt.
Ohne den krankheitsbedingt fehlenden Marcel aber dafür mit Andreas Schneese war sicher ein Pünktchen drin.
Was sehr selten vorkommt - Martin gab sein letztes Einzel gegen Schwabe ab. Relativ deutlich unterlag er dem Coswiger (-10,-9,8,-4).
Andrè, Uwe und Andreas gewannen zwar je ein Einzel, das in der Endabrechnung aber an diesem Abend nicht reichte....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Martin 2/7:5, Andrè 1,5/6:6, Uwe 1/3:6, Andreas S./E 1,5/4:6
Foto (M.Ulbricht):
Im Vordergrund duelliert sich Andreas mit Schwabe, im Hintergrund Andrè mit Springer.
29.01.2024 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TuS Coswig 1920 2. - TTF Riesa 3. 6 : 8 (25:30)

Das Spiel von TTF 3. gegen TuS Coswig 2. (Erster gegen Letzter) klingt von der Tabellensituation einfach. Doch das ist es nicht. In der 2. Kreisliga kann jede Mannschaft punkten. TuS erwies sich als schwieriger Gegner. Die Mannschaft wurde von ihrer Nr.1 - Oleg Hrebtov wie immer nervig gecoacht.
Für TTF stach ihre Mannschaftsstärke - beide Doppel gewonnen, was sich am Ende mit den Auswärtssieg bezahlt machte.
Bei den Riesanern pukteten alle.
Lucas war es vorbehalten den 8. Punkt einzutüten.
Vorher scheiterten Steffen gegen Oleg (1:3) und Micha gegen Tien (2:3) am Siegpunkt.
Die klare Schwäche bei TuS war deren Ersatzspieler (T. Sannemann) Als Spitzenreiter der 1. Kreisklasse mußter er erkennen, dass in der Liga die "Trauben" höher hängen!
Kommentar: Steffen Roßberg
Für TTF spielten:
Gert W. 2,5(8:4), Lucas Sch. 2,5(7:3), Steffen R. 1,5(4.7), Micha N.1,5(5:7)
Bericht+Foto "Rossi"
auf dem Foto - Lucas im letzten Spiel, mit dem Matchgewinn!
29.01.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Chemie Nünchritz 5. - TTF Riesa 5. 3 : 11 (9:38)

Ein deutlicher Sieg über deutlich unterlegene Nünchritzer.
Einzig deren Nr.1 - Daniel Lohr (ein ehemaliger TTF-Jugendspieler) - konnte Paroli bieten - und zwar ordentlich.
Dieter ließ nach gutem Beginn und konzentriert zu Werke gehend im 3.-5. Satz die Partie gegen ihn etwas schleifen (7,7,-7,-6,-7).
Susi kam anschließend gegen ihn auch nicht zurecht (8,-8,-6,-4).
Die Dritte im Bunde, die gegen Lohr passen mußte, war Marika.
Den ersten Satz verlor sie unglücklich, gewann dann die beiden folgenden Sätze im überwiegendem Oberschnittspiel ziemlich deutlich, um in den letzten beiden Sätzen abzubauen (-11,6,4,-6,-4). Schade.
Horst schwitzte in der für TTF`ler ungewohnt warmen Halle - aber nicht aus sportlicher Sicht, sondern wegen der Wärmegrade. Sein Doppel mit Dieter sowie seine 3 Einzel gewann er locker.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Susi 2,5/7:3,Dieter 2,5/8:3, Marika 2,5/8:3, Horst 3,5/9:0
Foto:
TTF-Frauenpower in Nünchritz!
Vorn siegt Susi sicher über Lamm.
Im Hintergrund wehrt sich Marika gegen Nünchritz`Nr.1 über 5 Sätze.
28.01.2024 Kreispokal Meißen 2023/2024 - Endrunde
Turnierort: SH Meißner SV 08
Beginn: 10.00 Uhr
Endrunden-Teams:
SV Diera [Titelverteidiger]
TuS Coswig 1920
TTF Riesa 2
TTV Luchse Riesa 2
Dieses Vorkommnis wird sicher in die Annalen des Kreispokals eingehen:
Endrunden-Teilnehmer TuS Coswig 1920 hat tatsächlich den Termin verschwitzt und ist nicht angereist!
Damit reduzierte sich das Wettkampfprogramm für jede Mannschaft um 1 Spiel, was sicher von keinem Aktiven negativ beurteilt wurde.
Gleich zu Beginn konnten unsere Jungs - Martin, Andrè und Jugendspieler Lucas - die erste Hürde mit den Luchsen Riesa mit einem 4:2-Sieg überspringen.
Das war schon mal ne echte Hausmarke.
Gegen den haushohen Favoriten Diera 1. war leider nur ein 1:4 drin.
Den Punkt holte Martin gegen Hahnewald (3:1).
In diesem Match standen sich im letzten Einzel mit S.Seidel und Martin zwei Topspieler gegenüber. Martin düpierte Seidel gleich im ersten Satz und ging sogar mit 2:1 Sätzen in Führung. Dann drehte Seidel in einem sehenswerten Spiel noch auf und gewann den Entscheidungssatz (1,-9,9,6,5).
Das war die Entscheidung zugunsten des Titelverteidigers Diera 1., hinter dem unsere 2. Mannschaft auf einem hervorragendem 2. Platz vor den Luchsen Riesa einkam.
Glückwunsch an Martin, Andrè und Lucas.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Ehrung unserer Mannschaft.
27.01.2024 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 19
Punktspielort: SV Strehla
Beginn: 9.00 Uhr
SV Strehla - TTF Riesa 0 : 14 (3:42)
Es wurde der erwartete deutliche Sieg über Strehla.
Dabei fiel Ludwig als Ersatzspieler gar nicht auf. Er agierte konzentriert, setzte die Hinweise gut um und gewann so sein Doppel mit Maurice gegen das klar bessere Strehlaer Doppel Schmidt/Symmank (5,9,5) sowie seine 3 Einzel deutlich. Eine klasse Leistung!
Ganze 3 Sätze gaben unsere Jungs in Strehla ab.
Mit dabei:
Lucas gegen eine gut spielende Julia Schmidt (4,3,-9,5), Maurice gegen Schmidt (4,-9,8,4) und Ludwig gegen Symmank (8,7,-6,6).
Kommentar und Trainer: D. Schneider
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:1, Lenny 3,5/9:0, Maurice 3,5/9:1, Ludwig/E 3,5/9:1
Foto:
Ludwig (vorn rechts) läßt Nadulski im ersten Einzel keine Chance (6,5,1).
Am mittleren Tisch gewinnt Lucas gegen Symmank und hinten nimmt Lenny der Nr.1 von Strehla Schmidt den Punkt ab.
26.01.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 1. - TTF Riesa 2. 7 : 7 (28:28/509:505)

Wenn das mal nicht ein ausgeglichenes Spiel war! Ganze 4 Bälle waren die Gastgeber besser. Aber entscheidend ist der Punktgewinn.
Wenn ja wenn Ersatzspieler Micha nur einen Punkt - für den er sonst immer gut ist - holt, wäre der Doppelpunktgewinn möglich gewesen.
Offensichtlich war es nicht sein Abend. Sein bestes Spiel mit Hoffnung auf einen Sieg lieferte er gegen M. Götze (11,-3,-9,-11).
Betrachtet man dazu noch die Doppel, kann man noch mehr verzweifeln.
Martin und Micha führten schon mit 2:0 Sätzen gegen N.Götze/Pzybyl (9,5,-7,-5,-7).
Auch unser 2. Doppel Andrè + Uwe führten bereits mit 2:1 Sätzen gegen M. Götze/Sibilitz (-4,6,10,-5,-11).
Es sollte nicht sein....
Kommentar: D.Schneider
Bilanzen:
Martin 3/9:3, Andrè 2/6:4, Uwe 2/8:6, Micha/E 0/1:9
Foto:
Im letzten Einzel des Abends sichert Andrè gegen Sibilitz mit seinem Sieg das Unentschieden (9,-9,3,3)
25.01.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Diera 3. - TTF Riesa 6. 11 : 3 (37:13)
Wow! Da hat Dimitry aber beim Tabellendritten Diera 3. wieder einen rausgehauen!
Das fing mit dem Doppel mit Tim gegen Bretschneider/Geringswald an (9,5,-5,-3,12), lief über die klare Niederlage gegen Kokot und endete mit den Einzelerfolgen gegen Geringswald (8,-5,8,11) und gegen Bretschneider (9,-11,7,6). Da hat sich sein Einzeltraining am Mittwoch aber echt gelohnt!
Leider war dann nicht mehr viel für unsere Mannschaft zu holen.
Einzig Michelle kratzte gegen Geringswald im letzten Einzel des Abends am 4. Punktgewinn (-8,5,-9,7,-6). Schade, es sollte nicht sein.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Tim 0,5/0:9, Michelle 0/3:9, Johann 0/1:9, Dimitry 2,5/6:5
24.01.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 1. - TuS Coswig 1920 1. 8 : 6 (26:28)
ML Mario geriet leicht in Aufregung, da sich 2 Spieler kurzfristig krank gemeldet haben. Uwe, der eigentlich nur trainieren wollte, wurde nach dessen sofortiger Zusage fünf vor zwölf in die Mannschaft kooptiert.
Das war eine gute Entscheidung, denn Uwe holte 2 der 8 Punkte!
Sein Doppel mit Matthias gegen Geue/Hrebtov verlor er allerdings deutlich.
Besser machte es unser Doppel Ulbricht/Ulbricht. Sie siegten nach kampfbetonten Sätzen 3 + 4 schließlich mit 3:1 gegen Helbig/Brendel.
Am Ende stand ein schöner und wichtiger 8:6-Sieg gegen den Tabellenzweiten TuS im Protokoll.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 2,5/6:6, Mario U. 2,5/7:5, Matthias 1/3:7, Uwe/E 2/6:6
Foto:
Mario (vorn rechts) spielt den Ball und holt mit Steffen den ersten Punkt im Doppel gegen Helbig/Brendel.
22.01.2024 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - SV Lampertswalde 1. 7 : 7 (26:29)

Etwas mehr als ein Unentschieden sollte es werden - doch genau dieses wurde es!
Die Doppel liefen so schlecht wie nie. Gert u.Lucas verloren überraschend ihr Spiel gegen K.Pulwer/M.Herrmann mit 1:3. Es war die erste Doppel Niederlage für Gert seit er Punktspiele für TTF spielt !!!
Lars+Micha verloren glatt gegen St.Angrick/T.Reinhardt mit 0:3.
Doch dann der große Auftritt von Gert Winkler - er gewann alle seine Einzel! Geprägt von starken Kampfgeist mit einem sicheren und variantenreichem Unterschnitt besiegte er nacheinander - K.Pulwer,St.Angrick und M.Herrmann - eine klasse Mannschaftsleistung. Lars spielte mannschaftsdienlich mit 2 Siegen.
Lucas stark gegen Materialspieler K.Pulwer. Nach 0:2 noch Sieger. Steffen nur einmal Sieger gegen besagten M.Herrmann. Insgesamt erwies sich der eine Punkt als zu wenig.
Gleiches trifft auf Lucas zu. Er verlor sein letztes Spiel gegen wieder besagten M.Herrmann in 5 Sätzen und ließ die Gäste jubeln.
Ein verschenkter Sieg von TTF !!!
Es spielten: Gert W. 3,0(9:5), Lucas Sch. 1,0(5:8), Lars St. 2,0(7:4), Steffen R.-nur Einzel 1,0(4:6) und Micha N.- das Doppel 0,
Danke für das Lesen -´`Rossi"
Foto:
Während Steffen vergeblich gegen Pulwer ankämpft, erhält Lucas beim Match-Spielstand von 7:5 letzte Hinweise für ein positives Abschneiden gegen Herrmann von Gert - leider ohne Erfolg.
22.01.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - TuS Coswig 1920 5. 10 : 4 (34:16)
Mit einer 4:10-Niederlage - Resultat einer geschlossenen TTF-Mannschaftsleistung - wurde der Gast wieder nach Hause geschickt.
Einer allerdings machte uns das Leben schwer - Maik Pietsch, TuS`Nr.1.
Mit seinem giftgrünem Noppenbelag und damit "giftigem" Spiel zog er Susi (-5,-6,-9), Lenny (10,-9,9,-6,-6) und Dieter (-8,-3,9,-8) in dieser Reihenfolge den Zahn.
Der "Rest" war Formsache.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Lenny 2,5/8:4, Susi 2,5/6:5, Dieter 2,5/7:4, Marika 2,5/7:3
Foto:
Während Lenny im "Einser-Duell" (vorn) gegen Pietsch verliert, gewinnt Susi im Hintergrund nach einer Aufholjagd gegen Trommer (-10,-8,10,7,7).
22.01.2024 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Chemie Nünchritz 4. - TTF Riesa 4. 10 : 4

Das am Mittwoch letzte Woche ausgefallene Spiel nicht mitgerechnet, war das der Start in die Rückrunde. Allerdings ein Fehlstart. 4:10 gegen die Best-Besetzung von Nünchritz 4. Mannschaft verloren! Tim hatte sich bereit erklärt bei uns auzuhelfen, da Fichte schon länger an seiner Schulter laboriert und auch Detlef gesundheitlich angeschlagen ist.
Sarah hatte Urlaub geplant und Felix musste arbeiten.
Somit blieben nur Andreas, Volker und Thomas übrig, und eben Tim! Der machte seine Sache gut und war ganz knapp an zwei Siegen dran. Im ersten Spiel noch chancenlos gegen Sportfreund Schirmer führte er sowohl gegen Lehmann als auch im letzten Spiel gegen Sportfreund Böhlig (Nr.2) bereits mit 2:0. Leider konnte er die Spiele nicht nach Hause bringen. Seine Gegner waren sehr erfahren, stellten ihr Spiel um und gewannen noch.
Andreas hatte nicht seinen besten Tag erwischt. Sonst ein Garant für mindestens 2 Punkte, ging er diesmal aber leer aus.
Thomas verlor nur gegen Sportfreund Gust (Nr.1), die anderen beiden Spiele gewann er. Super Leistung!!
Volker holte ebenfalls zwei Punkte, wobei er zwei Spiele klar gewann, um aber gegen Sportfreund Böhlig chancenlos mit 0:3 unterzugehen. Alles Wenn und Aber hilft nichts (Doppelaufstellung + verlorene 5-Satz-Spiele). Die Punkte sind weg und wir müssen sie im nächsten Spiel zurückholen. Dann sind hoffentlich Sarah und Felix mit von der Partie. Danke nochmal an Tim für seine Einsatzbereitschaft. Wenn er weitere Spielpraxis erhält wird er seine LPZ auf alle Fälle verbessern.
Kommentar: Volker Busch
20.01.2024 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Meisterrunde
Punktspielort: TTF Riesa
Beginn: 10.00 Uhr
TSV 1862 Radeburg 1. - TTF Riesa 1. 2 : 8 (10:26)
Keine Probleme unserer 1. Jungen-15-Mannschaft gegen die Radeburger.
Allerdings mußte Julia 2x passen.
Gleich im ersten Einzel unterlag sie denkbar knapp Domke (-6,-9,8,8,-8).
Auch an Wolf kam sie nicht vorbei, da sie den ersten und dritten Satz unglücklich verlor (-12,-7,-10).
Mit Ben und Ludwig hatten wir 2 sichere Punkter in den Reihen.
Bilanzen:
Ben 3,5/9:1, Ludwig 3/9:1, Julia 1,5/5:7
Beginn: 11.30 Uhr
TTF Riesa 1. - TuS Coswig 1920 6 : 4 (23:14)
Der Sieg über einen unmittelbaren Konkurrenten war ganz wichtig.
Vielleicht der Knackpunkt der Partie war der relativ sichere Erfolg von Ben über Winter, dem mit Abstand besten Coswiger Spieler (6,7,-9,7). Das war nach einem 1:3-Spiel-Rückstand auch bitter nötig und bewirkte zugleich einen Motivationsschub.
Julia, Ludwig, Ben und erneut Ludwig sicherten mit ihren in dieser Reihenfolge erspielten Siegen den 6. Punkt und damit den Mannschaftssieg.
Julia konnte im letzten Einzel des Tages Winter leider nur im ersten Satz Paroli bieten (-12,-6,-6) und sorgte für den Punktspiel-Endstand von 6:4.
Kommentar: D. Schneider
Betreuerin: Susi Nötzoldt
Bilanzen:
Ben 3/9:1, Ludwig 2/8:3, Julia 1/5:7
Foto:
Betreuerin Susi stellt beide Teams vor.
Die Punktspiele mußten zeitlich verlegt werden, da die Cheerleader die Halle von 9 - 12 Uhr belegen.
In Abstimmung mit Radeburg wurde das Heimrecht getauscht.
20.01.2024 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Meisterrunde
Punktspielort: Gröditz
Beginn: 9.00 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 1. - TTF Riesa 2. 10 : 0 (30:8)
Daß es für unsere 2. Mannschaft beim ungeschlagenen Tabellenführer nichts zu holen gibt, war allen Beteiligten klar. Zumal der Gastgeber noch in Bestbesetzung antrat.
Für uns spielten die gesetzten Alexander und Lukas sowie der sein erstes Punktspiel bestreitende Anakin.
Er war es auch, der für die erste Überraschung sorgte, indem er Isabell Steinke über 5 Sätze forderte (9,-8,10,-7,-7). Schade, daß er den 2:1-Satzvorsprung nicht nutzen konnte.
Sang- und klanglos sind unsere Jungs nicht untergegangen. Im Gegenteil.
Alexander war z.B. kämpferisch stark gegen Lösel spielend ziemlich nahe dran am Sieg (-8,-8,15,-10). Es sollte nicht sein, zeigt aber, was Einsatz und Wille vermag.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Alexander 0/2:9, Lukas 0/2:9, Anakin 0/3:9
Foto (Jens Lüttig):
Beide Mannschaften werden durch den Gröditzer Trainer Alexander Sibilitz vorgestellt.
19.01.2024 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Fortschritt Meißen-West 1. - TTF Riesa 3. 8 : 6 (27:26)

Zum gestrigen Auftakt der Rückrunde spielte TTF 3. in Meißen und verlor knapp gegen stark spielende Fortschritt‘ler. Es war ein Abend des Konjunktiv. Wir hatten in zwei Spielen, welche 3:2 an die Heimmannschaft gingen, die Chance gehabt zu gewinnen.
Die Doppel gingen Unentschieden aus, wobei Lars/Micha gegen Kulisch/Jahnke ab dem dritten Satz komplett den roten Faden in ihren Spiel verloren und folglich mit 1:3 vom Tisch geschickt wurden.
Anders war es bei Gert/Andreas, welche Kampfwille bewiesen und verdient mit 3:2 gegen Reimann/Traudt gewannen.

Die Einzel waren ein stetiges hin und her. Nach 2 Runden stand es 6:4 für die Gäste.
Sowohl Gert als auch Lars gewannen ihre beiden Einzel folgend sicher. Leider, nur leider gelang es Andreas gegen Reimann nach einer 2:0-Satzführung den Sieg und somit das Unentschieden nicht nach Hause zu bringen. Reimann spielte sich wieder hinein und konnte sein Spiel Taktisch hervorragend umstellen um so doch als Sieger mit 3:2 vom Tisch zu gehen.
Unglücklich wirkte an diesem Abend Micha, der keine Einstellung in seinen Einzeln fand.
Kommentar: Lars Störmer
Bilanzen:
Gert 2,5/6:4, Lars 2/7:3, Micha 0/3:9, Andreas/E 1,5/6:6
19.01.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SG Einheit Meißen 2. - TTF Riesa 6. 0 : 14 (10:42)

Unserer 6. Mannschaft gelang beim bislang sieglosen Tabellenschlußlicht ein überzeugender 14:0-Erfolg.
Allerdings gingen 3 Spiele bis in die Verlängerung.
Das betraf zuerst Nicole, die gegen den Jugendlichen Czonz so ihre Probleme hatte (10,-10,7,-8,5).
Tim, der gegen Uhlig schon mit 1:2 im Hintertreffen lag, riß sich - die Niederlage vor Augen - zusammen, um die Sätze 4 und 5 noch deutlich für sich zu entscheiden (7,-8,-9,3,4).
Auch Mario mußte sich gegen besagten Jugendlichen Czonz mächtig konzentrieren, um das Spiel noch für sich und die Mannschaft zu entscheiden (-7,9,5,-8,8).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Mario S. 3,5/9:2, Tim 3,5/9:3, Michelle 3,5/9:1, Nicole 3,5/9:3
18.01.2024 TTF-Vorstandssitzung
Ort: Wohnung D. Schneider
Beginn: 17.00 Uhr
Themen: u.a. Vorbereitung MV 2024
17.01.2024 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
War die Jugend nur mit einem Starter vertreten, so kämpften gleich 16 Schüler um die Punkte.
Ergebnis Jugend
1. Elias
Ergebnis Schüler
Gruppe 1
1. Ben 5:0/15:0, 2. Alexander 4:1/12:5, 3. Anakin 3:2/9:8, 4. Julia 2:3/7:13, 5. Lewin 1:4/5:14, 6. Lukas 0:5/7:15
Gruppe 2
1. Vincent 5:0/15:1, 2. Julius 3:2/11:6, 3. Oskar 3:2/9:9, 4. Richard 2:3/8:10, 5. Zoe 2:3/7:9, 6. Daniel 0:5/0:15
Gruppe 3
1. Moritz 3:0/9:0, 2. Pia 2:1/6:5, 3. Emma 1:2/4:6, 4. Maxim 0:3/1:9
Punktestand zum 17.01.2024
Jugend
1. Lucas 20, 2. Lenny 19, 3. Maurice 10, 4. Elias 5, 5. Luca 3, 6. Jannik 2
Schüler
1. Ben 129, 2. Alexander 117, 3. Julia 111, 4. Lewin 89, 5. Richard 84, 6. Oskar 71, 7. Zoe 66, 8. Daniel 55, 9. Ludwig 49, 10. Lukas + Henri je 48, 12. Vincent 37, 13. Anakin 34, 14. Julius 30, 15. Kevin + Fynn je 29, 17. Jayson + Hannes je 21, 19. Emma 19, 20. Moritz 15, 21. Pia 9, 22. Maxim 6, 23. Yuna 0
15.01.2024 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - TTF Riesa 1. 8 : 6 (30:25)
Unsere 2. siegte im Duell mit der 1.
Wie immer wurde es eine "hauchdünne" Angelegenheit. Nach der Punkteteilung in der Hinrunde nun ein knapper Sieg für die 2. Mannschaft.
Matchwinner war einmal mehr Martin, der optimal punkten konnte.
Andrè mit 2 Siegen, wobei der Erfolg über Steffen U. noch herausragt (10,-11,9,10).
Heiko war an diesem Abend bester Spieler der 1. Mannschaft mit 2,5 Punkten.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
TTF Riesa 2.:
Martin 3,5/9:2, Marcel 1,5/5:6, Andrè 2/8:5, Uwe 1/5:7,
TTF Riesa 1.:
Steffen U. 1/5:7, Sven 2/6:5, Heiko 2,5/7:6, Matthias 0,5/2:9
15.01.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - Moritzburger SV 1990 2. 7 : 7 (28:26)
Vor dem Spiel glaubte kaum Einer an einen Punktgewinn gegen den Tabellenführer. Am Ende haderten alle 4 Spieler mit dem Ergebnis.
Völlig überraschend startete die 5. Mannschaft in das Abendspiel.
Nachdem Lenny und Michelle mit 3:0 sicher gegen Richter/Rennhack gewonnen hatten, unterlagen Susi und Dieter gegen das nominell stärkere Doppel Wallinger/Streuber ebenso deutlich.
Dann aber knallte es im Karton.
Lenny gewann nach einem 1:2-Satzrückstand gegen Streuber noch mit 3:2 (9,-7,-6,8,8)!
Susi schaffte ihr persönliches Wunder, indem sie Moritzburgs Nr.1 Wallinger mit konsequentem Unterschnitt entzauberte (-7,4,5,11)!
Da Dieter gegen Rennhack - ebenfalls mit Unterschnitt - sicher gewann, war die Sensation perfekt - eine 4:1-Führung!
Die Euphorie - vor allem auf der Bank - wuchs.
Aber - pari verlief die 2. Einzelrunde mit Siegen von Lenny und Michelle und Niederlagen von Susi und Dieter.
Unglücklich für den Gastgeber verlief die 3. Einzelrunde.
Dieter hatte den Sieg über Wallinger fast schon auf dem Schläger, verpatzte aber den 5. Satz (7,-3,6,-6,-8).
Lenny unterlag im Oberschnitt-Spiel gegen Richter.
Susi hatte - gut eingestellt - mit Rennhack keine Probleme und gewann.
Leider erging es Michelle im letzten Spiel gegen Streuber wie zuvor schon Dieter. Sie konnte eine 2:1-Satzführung nicht in einen Erfolg ummünzen (-5,8,8,-6,-5).
Das wär`s dann gewesen. So blieb am Ende "nur" die Punkteteilung.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
lenny 2,5/7:7, Susi 2/7:4, Dieter 1/5:6, Michelle/E 1,5/6:6
Foto:
Lenny im Vordergrund gegen Streuber und Susi hinten gegen Wallinger sorgten mit ihren Auftaktsiegen für einen Paukenschlag!
14.01.2024 Kreis-Punktwertungsturnier
Turnierort: TTV Luchse Riesa, Oberschule Am Merzdorfer Park
Beginn: 9.00 Uhr
Ausgespielt werden die AK 11, 13, 15 und 19.
Daß das Kreis-Punktwertungsturnier 2024 so erfolgreich für die TTF-"Mannschaft" werden würde, hatte keiner auf dem Schirm.
Umso erfreulicher die Podiumsplätze, die gleichbedeutend mit der Qualifikatiion für die Bezirks-Punktwertungsturniere waren.
Von Ben, der in der AK 13 startete, wurde ein Platz auf dem "Treppchen" schon erwartet. Er übertraf diese Erwartung mit dem Turniergewinn. Richtungsweisend war sein Sieg über seinen "Angstgegner" Lösel/Gröditz. Dann wurde es ein Selbstlauf für ihn.
Überraschend auch der Sieg von Julia, die in der AK 15 antrat, da sie - schon für das Bezirks-Punktwertungsturnier AK 13 vornominiert war- und demzufolge in der AK 13 im Kreis nicht spielberechtigt war.
Julia gegen 5x Gröditz - so hieß die Ausgangsposition. Am Ende reichte es für Julia mit nur einer Niederlage gegen Steinke (-6,10,9,-8,-9), das Turnier punktgleich mit der Zweiten Kleeberg und der Dritten Steinke zu gewinnen.
Eine tolle Vorstellung lieferte Richard in der AK 11 ab. Entscheidend war sein letztes Spiel der Finalrunde gegen Nicklisch/Luchse, gegen den er schon mit 1:2 Sätzen im Rückstand lag. Wie er die Hinweise des Trainers umsetzte, war für sein Alter schon eine tolle Leistung (-7,6,-10,7,13). Der Lohn war ein 2. Platz!
Leider verpaßten in der AK 15 sowohl Ludwig als auch Vincent mit je 3. Gruppenplätzen den Einzug in die Finalrunde.
Anakin, wie Vincent auch "Neuling", wurde in seiner Gruppe mit einem Sieg Vierter.
Etwas enttäuschend verlief das Turnier für unsere "19er-Garde".
Nach den Gruppenspielen war die Welt noch in Ordnung.
Lucas als Gruppensieger und Lenny als Gruppenzweiter erreichten die Finalrunde.
Leider blieb das Maurice mit ausgeglichenem Punktestand als Gruppendritter und Luca als Vierter verwehrt.
Mit einem mühsamen 3:2-Erfolg über Lenny startete Lucas in die Finalrunde. Danach kam er nie wieder in Normalform, verlor die restlichen 3 Spiele und wurde als Favorit "nur" Vierter.
Lenny ließ sich von der Niederlage durch Lucas nicht beeinflussen.
Er unterlag zwar unglücklich gegen Weiche/Luchse (10,-9,-5,9,-8), Weinhold/Luchse (-10,6,-6,-9) und vor allem Mütsch/Luchse, gegen den er richtig gut spielte, aber am Ende das Quentchen Glück fehlte (3,-8,6,-6,-10).
Dank an Sophia, Lars, Thomas und Johann, die ihren Anteil am Erfolg als Betreuer haben.
Kommentar: D. Schneider
12.01.2024 Kreispokal Meißen 2023/2024 - Runde 3
Beginn: 19.15 Uhr
SV Lokomotive Nossen - TTF Riesa 2. 0 : 4 (1:12)
Mit dem deutlichen 4:0-Erfolg in Nossen verbleibt mit unserer 2. Mannschaft als einziges TTF-Team weiter im Kreispokal und marschiert in die Finalrunde ein.
Bilanzen:
Marcel 1,5/3:0, Andrè 1,5/3:1, Lars/E 1/3:0
10.01.2024 Kreispokal Meißen 2023/2024 - Runde 3
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - TTV Luchse Riesa 2. 0 : 4 (3:12)
Für die 3 angetretenen TTF-Spieler hat dieses Pokalspiel sicher nicht viel Spaß gemacht.
1. Bei 13 Grad Hallentemperatur kommt einfach keine Freude auf.
2. Der sportliche Gegner war haushoch überlegen.
Trotzdem hätte Sarah fast ihren Wochen-Höhepunkt feiern können - sie führte im ersten Einzel gegen Berndt schon mit 2:0 Sätzen, ehe sie doch noch das Nachsehen hatte (9,11,-7,-5,-8).
Auch im Doppel mit Andreas forderten sie Vogel/Berndt über 4 Sätze (-3,-4,7,-5).
Kurzkommentar: D.Schneider
Naja, viel gibt es zu diesem Pokalspiel nicht zu berichten. Das Normale ist eingetreten. Die 2. Mannschaft der Luchse, 1. Kreisliga, hat uns mit 4:0 besiegt. Sie sind zwar mit einem Ersatzspieler (Sportfreund Gruhl, 2.KL) angetreten, trotzdem waren wir chancenlos. Einzig Sarah gelang es Sportfreund Berndt etwas zu ärgern. Sie führte schon 2:0, konnte den Sieg aber nicht einfahren. Andreas und Thomas gaben sich alle Mühe, aber es war nichts zu machen. Im Doppel haben Sarah und Andreas noch einen Satz gewonnen, mehr war aber nicht drin. Der Pokalspielabend in einer kalten Halle war somit schnell vorbei und alle kamen noch rechtzeitig zum „Handball-Gucken“.
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Sarah 0/2:3, Andreas S. 0/0:3, Thomas F. 0/0:3
Foto:
Im Doppel konnten Sarah und Andreas teilweise gut mitspielen.
10.01.2024 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - TTF Riesa 5. 5 : 9 (25:32)
Das Punktspiel fand unter irregulären Bedingungen statt. Bei nur 13 Grad !!! in der Halle verletzte sich Marika in ihrem ersten Einzel gegen Dimitry und mußte fortan passen.
Das obere Paar der 5. Mannschaft mit Susi und Dieter punktete optimal. Mit einem 4:0 startete der Favorit durch, kam durch die Verletzung etwas ins trudeln, gewann aber den internen TTF-Vergleich am Ende deutlich.
Dimitry, der sein erstes Punktspiel in der 6. Mannschaft bestritt, überraschte positiv. Marika (in diesem Spiel verletzte sie sich) und Michelle mußten gegen ihn die Segel streichen. Selbst gegen Dieter hielt er forsch mit (-5,-10,-7).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
TTF 6.: Frank 1/5:6, Mario S. 0/4:9, Tim 2/8:4, Dimitry 2/6:7
TTF 5.: Susi 3,5/9:5, Dieter 3,5/9:2, Marika 0,5/2:9, Michelle/E 1,5/6:7
Foto:
Mittendrin - statt nur dabei:
vorn Michelle gegen Mario, Mitte Marika vs Dimitry, hinten Susi gegen Frank
10.01.2024 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Meisterrunde
Beginn: 16.30 Uhr
TTF Riesa 1. - TTF Riesa 2. 9 : 1 (27:6)
Das Punktspiel findet im Rahmen des Trainings statt.
Außerdem wurde es wie erwartet eine klare Angelegenheit für die 1.Mannschaft.
Nach einem 3:0-Start in den Einzeln wackelte anschließend das erste Doppel mit Ben und Julia gegen Alexander und Lukas aus der 2. Mannschaft mächtig. Nach einem 1:2-Satzrückstand konnten sie den Punkt mit knappen Sätzen aber noch sichern (5,-4,-10,9,9).
Julia war es vorbehalten, gegen Alexander den einzigen Punkt im letzten Einzel des Tages abzugeben (-8,-6,-9).
Gespielt werden mußte bei 13 Grad Hallentemperatur - eine Zumutung für die Kinder.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
TTF 1.: Ben 3,5/9:0, Ludwig 3/9:0, Julia 2,5/6:4
TTF 3.: Alexander 1/3:6, Lukas 0/1:9, Lewin 0/0:9
Foto:
Vorn rechts Ben (schlägt auf) gegen Lukas, Mitte Alexander vs Ludwig, hinten Lewin gegen Julia (verdeckt).
08.01.2024 Kreispokal Meißen 2023/2024 - Runde 3
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - TuS Coswig 1920 1. 1 : 4 (5:12)
Die 3. Mannschaft von den Tischtennis Freunden hat das Spieljahr 2024 mit einem Pokalspiel eröffnet. Das Spiel gegen TuS Coswig 1. aus der 1.Kreisliga erwies sich als sehr schweres Spiel. Coswig mit dem ehemaligen Bezirksliga-Spieler Chr. Geue, dem sehr erfahrenen F. Helbig und dem aufstrebenden E. Brendel ist wohl nach Diera die zweitstärkste Mannschaft im Kreis-Spielbetrieb Meißen.
L. Störmer hat den Auftakt bestens vorbereitet und die Mannschaft mit G. Winkler, L. Scholz und sich bestens aufgestellt.
Die ersten 3 Spiele gingen leider knapp (Lars gegen F. Helbig) bzw. ganz knapp (Gert gegen E.Brendel (-10,-9,-9) und Lucas gegen besagten klasse Spieler Chr. Geue,(-12.-9,+6,-6) verloren. Sein Satzgewinn sorgte für großen Beifall bei TTF und es wurde noch besser im Doppel mit G. Winkler gegen Helbig/Brendel. Diese wurden 3:0 vom Tisch geschickt. Ein Klasse Spiel - im 3. Satz wurde ein 6:9-Rückstand in ein 11:9 Matchball verwandelt. Somit stand es 1:3.
Lars hatte dann das wohl schwerste Spiel gegen Chr.Geue, der eine um 200 Punkte höhere LPZ hat.Er gab alles und konnte einen Satz gewinnen. Somit endete das Pokalspiel 1:4.
Während Lars am Nebentisch spielte, gewann Gert gegen Helbig mit 3:2, was leider nicht in die Wertung einging.
Doch was wäre möglich gewesen - Lucas hätte auch noch ein Spiel gehabt.
Der 3.Mannschaft viel Erfolg in der Rückrunde der Meisterschaft.
Kommentar: Steffen Roßberg
Foto:
Beide Teams bei der Vorstellung in einer "frischen Halle".
07.01.2024 30. TTF-Neujahrsturnier Nachwuchs (Jugend und Schüler)
Turnierort: Sporthalle Jahnstr. Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
Modus: internes TTF-Turnier
Wettbewerbe: Doppel (Jugend und Schüler gemeinsam), Einzel Jugend und Einzel Schüler
Auslosung:
Die Doppel und Gruppen der Einzel werden am 03.01.2024 um 17.30 Uhr ausgelost.
Die 30. Ausgabe hatte eine Beteiligung wie lange nicht.
Nur zu Fünft trat die Jugend an, da sich Maurice kurzfristig krank gemeldet hat.
In 4 Fünfer-Gruppen ermittelten die Schüler ihren Besten im Einzel.
Wie in jedem großen Wettkampf gingen die Doppel - Schüler und Jugend gemeinsam - an den Start. Für die 11 Doppel - in 2 Gruppen aufgeteilt - hieß es Jeder gegen Jeden.
Mit Lenny und Alexander, Lucas und Hannes sowie Henri und Luca kristalisierten sich die 3 besten Doppel der Gruppe 1 heraus.
In Gruppe 2 dominierten Lewin mit Ludwig noch vor Ben und Daniel sowie Julia/Julius.
Das Finale bestritten anschließend die beiden Gruppenersten, das Lenny und Alexander gegen Lewin und Ludwig klar für sich entscheiden konnten (4,8,5).
Im Kampf um Platz 3 setzten sich Lucas/Hannes ebenfalls souverän gegen Ben/Daniel durch (5,9,2).
Die Auslosung der Einzel ließ die beiden Top-Favoriten Ben und Ludwig gleich in Gruppe 1 spielen. Mit einem deutlichen 3:0 gegen Ludwig setzte sich Ben an die Gruppenspitze vor Ludwig.
Anakin gewann die Gruppe 2 vor Vincent.
Julia siegte in Gruppe 3 vor Lukas.
Alexander und Lewin in Gruppe 4 spielend komplettierten die Finalrunde.
Im Viertelfinale gab es mit einem umkämpften 3:2-Sieg von Lukas über Alexander und dem mühsamen Erfolg von Julia über Lewin (3:2) die interessantesten Spiele.
Im Halbfinale verspielte Alexander - nach der Niederlage gegen Lukas etwas frustiert agierend - seine Chance auf einen Treppchenplatz, indem er gegen Anakin knapp verlor (2:3).
Es kam wie erwartet im Finale zum Kampf der beiden Favoriten, die sich bereits in der Gruppe begegnet sind.
Was allerdings die Wenigsten erwartet haben war, daß Ludwig überlegt und ruhig spielend Ben in den ersten beiden Sätzen regelrecht den Zahn zog.
Doch der fing sich, stellte ab dem 3. Satz auf mehr Angriff um und konnte so das Match noch für sich entscheiden (-8,-12,9,8,7). Sehenswert und spannend wie lange nicht war dieses Finalspiel der Schüler (Jungen 15).
Den 3. Platz erspielte sich Julia ebenfalls in einem 5-Satz-Match gegen Lukas (-9,10,4,-3,7).
Die Jugend (Jungen 19) spielten 2 Runden Jeder gegen Jeden.
Erwartungsgemäß setzte sich der große Favorit Lucas durch und verwies Lenny sowie Luca auf die Plätze.
Ergebnisse 30. Neujahrtsturnier Nachwuchs:
Doppel
1. Lenny Voigt/Alexander Otremba, 2. Lewin Große/Ludwig Losemann, 3. Lucas Scholz/Hannes Franke, 4. Ben Janek Wolf/Daniel Bansikov, 5. Henri Gruhle/Luca Wittig, 6. Julia Haase/Julius Arndt, 7. Oskar Röber/Lukas Maximilian Richter, 8. Anakin Dämmig/Elias Kornweih, 9. Emma Radke/Richard Otremba, 10. Janik Pascal Nitzsche/Moritz Förster, 11. Zoe Graf/Maxim Schwarz
Einzel Jungen 19
1. Lucas Scholz, 2. Lenny Voigt, 3. Luca Wittig, 4. Janik Pascal Nitzsche, 5. Elias Kornweih
Einzel Schüler (Jungen 15)
1. Ben Janek Wolf, 2. Ludwig Losemann, 3. Julia Haase, 4. Lukas Maximilian Richter, 5. Vincent Anthony Gebauer, 6. Anakin Dämmig, 7. Alexander Otremba, 8. Lewin Große
06.01.2024 30. TTF-Neujahrsturnier Damen und Herren
Turnierort: Sporthalle Jahnstr. Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
Modus: internes TTF-Turnier
Wettbewerbe: Doppel allgem. Klasse, Einzel Damen und Herren
Auslosung:
Die Doppel und Gruppen der Einzel werden am 03.01.2024 um 18.30 Uhr ausgelost.
Alle Teilnehmer finden sich zwecks Aufbau am 06.01.2024 um 8.00 Uhr in der Sporthalle ein.
Die 30. Ausgabe des TTF-Neujahrsturniers lockte sehr viele Mitglieder in die Halle, um die ausgelobten Pokale zu erringen oder einfach nur um an dem Spektakel teilzunehmen.
Nach der allgemeinen Begrüßung durch den Vorsitzenden und einer kurzen Einführung in den Turnierablauf durch den Turnierleiter starteten die Doppel der allgemeinen Klasse.
Aufgeteilt in 4 Gruppen kämpften insgesamt 18 Doppel um die Teilnahme an der Finalrunde. Mit dabei auch die Damen sowie je 2 Schüler und Jugendliche.
Am erfolgreichsten der Nachwuchssportler konnte sich Schüler Ben Janek Wolf in Szene setzen. Mit seinem Partner Martin Seemann belegte er einen hervorragenden 2. Platz.
Jugendspieler Lucas Scholz erreichte mit seinem Partner Tim Hesse den 3. Platz, während Lenny Voigt als 2. Jugendspieler mit Andrè Lippmann den 6. Platz belegte.
Auch die Damen mischten gehörig mit.
Michelle Schön kam mit Michael Nötzold auf dem undankbaren 4. Platz ein.
Marika Kinne belegte am Ende mit Steffen Roßberg den 7. und Elke Roßberg mit Uwe Leuchtmann den 8. Platz.
Noch während die letzten Doppel um die begehrten Trophäen kämpften, starteten sowohl die Damen als auch die Herren in die Einzel-Wettbewerbe.
Insgesamt 6 Damen stellten sich der Konkurrenz im Modus Jede gegen Jede.
Susanne Nötzoldt hatte sich für die Teilnahme an der Einzelkonkurrenz der allgemeinen Klasse entschieden, in der sie allerdings die Gruppenphase nicht überstand.
Bei den Damen mit dabei die Schülerin Julia Haase, die mit einem Sieg am Ende Rang 5 belegte.
Michelle Schön hatte das Überraschungsmoment auf ihrer Seite, da sie die große Favoritin Sarah Hoffmann relativ sicher schlagen konnte (5,-9,7,8). Da sie aber gegen Marika Kinne mit dem gleichen Ergebnis unterlag, entschied am Ende bei Punktgleichheit der ersten 3 Damen das Satzverhältnis. Spannender gehts kaum!
Viel mehr Zeit beanspruchte der Einzelwettbewerb allgemeine Klasse (28 Teilnehmer).
Immerhin mußten aus 8 Vorrunden-Gruppen die jeweils ersten beiden Plätze ausgespielt werden, ehe die Finalrunde beginnen konnte.
Da gab es schon mal die eine oder andere Überraschung.
Gruppensieger Gruppe 2 - Andrè Lippmann - mußte sich gegen Dieter Schneider mächtig ins Zeug legen, um gegen ihn zu gewinnen (-9,4,6,-8,-9). Mit einer Niederlage hätten alle 3 Spieler der Gruppe 1:1 Punkte eingefahren.
Die einzige Dame der allgemeinen Klasse Susanne Nötzold, schied als Tabellendritte in der für sie "machbaren" Gruppe 3 aus.
Für eine weitere Überraschung sorgte Lars Störmer, der mit einem deutlichen 3:0-Erfolg (9,3,6) Sven Küttner in Gruppe 5 auf den 2. Platz verwies.
Jugendspieler Lucas Scholz sorgte in Gruppe 6 für DIE Überraschung, indem er Gert Winkler in einem packenden Match niederringen konnte (9,-9,-12,12,9)!
Nach spannenden und hochklassigen aber sehr zeitaufwändigen und kräfteraubenden Spielen des Turniers setzte sich in der Finalrunde - und das war keine Überraschung - Martin Seemann mit einem glatten 3:0-Sieg als Turniersieger über Steffen Ulbricht durch.
Nachdem das 30. Neujahrsturnier Geschichte war, wurden die Besten des Tages mit den Pokalen und Urkunden geehrt.
Tolle Sachpreise für alle Final-Teilnehmer gab es in guter Tradition vom Sponsor Handelshof Riesa GmbH.
Ein dickes Dankeschön geht an Hartmut Häring, der gemeinsam mit Andreas Köhler und Lutz Knigge die Regie führte sowie an Susi und Micha, die sich wie immer bestens um das leibliche Wohl gekümmert haben.
Kommentar: D. Schneider
Ergebnisse 30. TTF-Neujahrsturnier:
Doppel allgemeine Klasse
1. Sven Küttner/Gert Winkler, 2. Martin Seemann/Ben Janek Wolf, 3. Tim Hesse/Lucas Scholz, 4. Michelle Schön/Michael Nötzoldt, 5. Heiko Wittig/Matthias Küttner, 6. Lenny Voigt/Andrè Lippmann, 7. Steffen Roßberg/Marika Kinne, 8. Uwe Leuchtmann/Elke Roßberg
Einzel Damen
1. Sarah Hoffmann (4:1/13:3), 2. Michelle Schön (4:1/13:4), 3. Marika Kinne (4:1/12:4), 4. Nicole Meißner, 5. Julia Haase, 6. Marion Wunderlich
Einzel Herren (allgem. Klasse)
1. Martin Seemann, 2. Steffen Ulbricht, 3. Sven Küttner + Lars Störmer, 5. Lucas Scholz (Jugend), 6. Gert Winkler, 7. Steffen Roßberg, 8. Andrè Lippmann, 9. Michael Nötzoldt, 10. Matthias Küttner, 11. Heiko Wittig, 12. Ben Janek Wolf (Schüler), 13. Frank Fahrack, 14. Horst Joachimsthaler, 15. Thomas Fischer, 16. Felix Krause
03.01.2024 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Der Jahresauftakt überraschte mit einer hohen Beteiligung.
5 Jugendliche im Modus Jeder gegen Jeden und 19 Schüler in 3 Leistungsgruppen im gleichen Modus wollten möglichst viele Punkte einheimsen.
Lenny gelang der Coup, Lucas zu schlagen (9,-8,8,-7,8) und gewann die Jugendkonkurrenz.
Ergebnis Jugend vom 03.01.2024:
1. Lenny 4:0/12:3, 2. Lucas 3:1/11:3, 3. Maurice 2:2/7:6, 4. Elias 1:3/3:9, 5. Janik 0:4/0:12
Ben zog seine Kreise bei den Schülern. Er gewann die Gruppe 1 vor Ludwig.
"Neuzugang" Anakin dominierte die Gruppe 2 vor dem 2. Neuzugang Julius.
In Gruppe 3 spielte Moritz am erfolgreichsten.
Ergebnis Schüler vom 03.01.20224:
Gruppe 1
1. Ben 4:0/12:1, 2. Ludwig 3:1/10:4, 3. Julia 2:2/6:8, 4. Alexander 1:3/4:10, 5. Lewin 0:4/3:12
Gruppe 2
1. Anakin 6:0/18:3, 2. Julius 5:1/15:7, 3. Richard 4:2/13:6, 4. Zoe 2:4/10:12, 5. Daniel 2:4/6:12, 6. Oskar 1:5/5:15, 7. Henri 1:5/3:15
Gruppe 3
1. Moritz 6:0/18:4, 2. Jayson 5:1/15:3, 3. Hannes 4:2/14:6, 4. Emma 3:3/9:11, 5. Fynn 2:4/8:12, 6. Pia 1:5/4:15, 7. Maxim 0:6/1:18
Punktestand per 03.01.2024:
Jugend
1. Lucas 20, 2. Lenny 19, 3. Maurice 10, 4. Elias, 5. Luca 3, 6. Janik 2
Schüler
1. Ben 113, 2. Alexander 102, 3. Julia 98, 4. Lewin + Richard je 77, 6. Oskar 63, 7. Zoe 60, 8. Daniel 50, 9. Ludwig 49, 10. Henri 48, 11. Lukas 37, 12. Kevin + Fynn je 29, 14. Vincent 27, 15. Julius, Hannes und Jayson je 21, 18. Anakin 20, 19. Emma 17, 20. Moritz 11, 21. Pia 6, 22. Maxim 5, 23. Yuna 0
31.12.2023 Der Vorstand des Tischtennisfreunde Riesa e.V. wünscht
allen Tischtennisfreunden und deren Angehörigen,
allen Sponsoren und Gönnern
sowie allen Sympathisanten
einen guten Rutsch ins Jahr 2024.
29.12.2023 Weihnachtsturnier des SV Grün-Weiß 21 Thalberg
Zweier-Mannschaftsturnier
Beginn: 10.00 Uhr
Austragungssystem: Kings-Cup-System
Unsere Teilnehmer:
Gert Winkler + Lucas Scholz
Susi und Micha Nötzoldt
Uwe Leuchtmann + Beger
Viel Erfolg unseren Teilnehmern.
Glückwunsch an Gert und Lucas, die das Turnier gewinnen konnten!
Foto:
Siegerehrung
23.12.2023 Achtung - Kein Training
Für den Zeitraum der Weihnachtsferien
vom 23.12.2023 bis zum 02.01.2024 besteht keine Möglichkeit zum Training, da die Halle in dieser Zeit nicht genutzt werden kann.
Erster Trainingstag nach den Ferien ist der 03.01.2024.
20.12.2023 12. TTF-Zipfelmützen-Turnier - Nachwuchs
Beginn: 16.00 Uhr
Modus: Kaiser-Turnier; Spaßturnier
Gespielt wird in weihnachtlicher Kleidung!
Ausschreibung sowie Teilnehmerliste hängen in der Halle aus.
Die Eltern werden gebeten, kleine "Leckerlies/Getränke" zu spenden.
Was für ein Gewusel von Weihnachtsmännern in der Halle!
18 Schüler und lediglich 3 Jugendliche feierten ihren Jahresabschluß - das Zipfelmützen-Turnier.
Im Kaiserturnier-Modus spielend, hatten die Schüler ihren Spaß. Unterbrochen wurde der Sport durch "Stärkungs-Pausen", die ausgiebig genutzt wurden.
An dieser Stelle vielen Dank an die Eltern, die für die Kinder Naschereien und Getränke gesponsert haben.
Am Ende setzten sich wie erwartet die spielstärksten Nachwuchssportler durch.
Ergebnis Kaiserturnier Schüler:
1. Ben Janek Wolf, 2. Ludwig Losemann, 3. Lukas Richter, 4. Alexander Otremba, 5. Julia Haase, 6. Lewin Große, 7. Zoe Graf, 8. Julius Arndt, 9. Anakin Dämmig, 10. Richard Otremba, 11. Daniel Bansikov, 12. Oskar Röber, 13. Vincent Anthony Gebauer, 14. Kevin Kirschnek, 15. Moritz Förster, 16. Maxim Schwarz, 17. Jayson Janda, 18. Fynn Gärtner
Ergebnis Jugend:
1. Maurice Marcel Jeßwein, 2. Lenny Voigt, 3. Elias Kornweih
20.12.2023 13. TTF-Weihnachtsturnier - Erwachsene
Beginn: 18.30 Uhr
Modus: Doppelturnier, Spaßturnier
Auslosung der Doppel erfolgt 18.00 Uhr.
ALLE TEILNEHMER TRETEN IN WEIHNACHTLICHER KLEIDUNG AN!
Ausschreibung und Teilnehmerliste liegen in der Halle aus.
Das Ergebnis der Auslosung ließ aufhorchen. Einige Favoriten-Doppel waren "geboren". Nicht allen gelang es aber, die Vorschußlorbeeren in Erfolg umzusetzen.
Die 15 Doppel teilten sich in 4 Gruppen auf, von denen die jeweils Erst-und Zweitplatzierten die Finalrunde erreichten.
Diese Hürde übersprangen
Gruppe 1:
Thomas Fischer/Detlef Roßberg + Andrè Lippmann/Michael Nötzoldt
Gruppe 2:
Sven Küttner/Lucas Scholz + Susanne Nötzoldt/Mario Ulbricht
Gruppe 3:
Marika Kinne/Lars Störmer + Gert Winkler/Dieter Schneider
Gruppe 4:
Lenny Voigt/Steffen Ulbricht + Matthias Küttner/Uwe Leuchtmann
Nach sehenswerten Final-Spielen und einem spannenden Finale setzten sich unter den 8 Doppeln Susanne Nötzoldt und Mario Ulbricht mit einem 3:1-Erfolg als Sieger des 13. Weihnachtsturniers durch.
Ergebnis 13. Weihnachtsturnier:
1. Susanne Nötzoldt/Mario Ulbricht
2. Sven Küttner/Lucas Scholz
3. Gert Winkler/Dieter Schneider
4. Marika Kinne/Lars Störmer
5. Matthias Küttner/Uwe Leuchtmann
6. Andrè Lippmann/Michael Nötzoldt
7. Lenny Voigt/Steffen Ulbricht
8. Thomas Fischer/Detlef Roßberg
Ein Dankeschön an alle, die sich für das 13. Weihnachtsturnier engagiert haben. Vor allem an Susi und Micha, die wie immer für das leibliche Wohl gesorgt haben.
09.12.2023 Landes-Einzelmeisterschaften Mädchen 13
Turnierort:
Sportcenter Motor Mickten, Pestalozziplatz 20, 01127 Dresden
Beginn: 10.00 Uhr
TTF-Starterin: Julia Haase
Was für ein Einstand bei den LEM 2023 Jugend 13!
Julia hat nicht nur sich hervorragend präsentiert, sondern auch den Kreis Meißen und den Bezirk Dresden bestens bei den Landeseinzelmeisterschaften 2023 in Dresden vertreten.
Dabei war das ihre Premiere auf Landesebene!
Was bislang noch keinem TTF-Nachwuchssportler bei den LEM gelang, schaffte sie auf Anhieb - ein Platz auf dem Treppchen.
Julia war schon etwas ungeduldig, als sie endlich zum ersten Einzel aufgerufen wurde. Sie spielte als Einzige in einer Dreier-Gruppe.
In den anderen 5 Gruppen spielten jeweils 4 Mädchen.
Ihre erste Gegnerin war F. Heinicke/Geithain, gegen die sie noch Anfangsprobleme hatte (-9,-6,-7).
Der Zufall wollte es, daß sie im 2. Einzel erneut auf die kleinwüchsige erst 7-Jährige Heine/Graupa traf, die sie kürzlich überraschend zu den BEM in Wilsdruff hatte schlagen können. Konzentriert spielend und mit gewollt kurzen Aufschlägen schickte sie die Graupaerin mit einem glatten 3:0-Sieg (6,9,13) erneut als Verliererin vom Tisch. Das bedeutete für Julia Gruppen-Platz 2 und Einzug in die Finalrunde, da Heine zuvor gegen Heinicke mit 2:3 verloren hatte. Welch ein Erfolg!
Die Einzelkonkurrenz ruhte nun und die Doppel kamen auf die Tagesordnung.
Es folgte die 2. Überraschung. Ihre Doppelpartnerin war besagte Heine, ihre geschlagene Gruppengegnerin.
Beide harmonierten als Doppel aber bestens. Vom Graupaer Trainer gecoached, schalteten sie Grimm/Reißmann (Obercrinitz/Eibenstock) mit einem deutlichen Ergebnis aus (4,7,9).
Im Viertelfinale standen ihnen ihre Gruppengegnerin Nr.2 Heinicke mit deren Schwester (beide Geithain) gegenüber.
Julia wuchs über sich hinaus, setzte die Hinweise richtig gut um, worüber sich der Graupaer Trainer freute, ergänzte sich bestens mit der kleinen Heine und wurde im Viertelfinale mit dem 2. Doppelerfolg belohnt (-6,5,12,8).
Nun standen sie schon im Halbfinale der LEM! Platz 3 war sicher.
Erneut konnten sich beide steigern und forderten die beiden Grumbacherinnen Jehmlich und Brussig über 5 Sätze!
Dabei war der Einzug ins Finale durchaus möglich.
Beim Stand von 8:9 im 4. Satz (Spielstand 2:1 für unser Doppel) nahm der Graupaer Trainer eine Auszeit, die aber leider nicht fruchtete, denn der Satz ging noch mit 8:11 verloren. Danach war der Dampf raus (7,-9,11,-8,-4). Aber der Platz auf dem Treppchen war für Julia sicher.
Nach der obligatorischen Siegerehrung zur "Halbzeit" ging der Wettkampf im Einzel weiter.
Im Achtelfinal-Spiel behielt Julia gegen Schmidt/Neusalza-Spremberg die Nerven, spielte konzentriert, führte im 3. Satz (Satzstand 2:0!) schon mit 5:3 ....und fing an zu wackeln. Nach der 9:11-Niederlage machte sie den 4. Satz noch einmal spannend, fing sich aber rechtzeitig und gewann diese Begegnung (5,4,-9,10).
Es folgte im Viertelfinale die starke T. Jahn/Altmittweida, gegen die Julia aber voll mithielt. Nach dem Gewinn des 1. Satzes sah sie im 2. wie die sichere Siegerin aus, denn sie führte mit 10:4! Wie sie den Satz aber noch verlieren konnte, weiß nur sie (10:12). Mit einer enormen Willensstärke schaffte sie im 4. Satz den Satz-Ausgleich und überraschte im 5. mit einer 2:0-Führung. Dann war die Spannung und Konzentration weg. Schade. Julia stand ganz kurz vorm Halbfinale (6,-10,-8,7,-5).
Obwohl die Enttäuschung anschließend sehr groß war, kann sie auf ihr Abschneiden bei den LEM 2023 mehr als stolz sein.
Kommentar/Trainer: D.Schneider
Foto:
Siegerehrung im Doppel
07.12.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
Moritzburger SV 1990 1. - TTF Riesa 1. 4 : 10 (15:34)
Ein Sieg in Moritzburg zum Abschluß der Hinrunde ist Balsam für die Seele. Überbewertet sollte der aber nicht werden, denn Moritzburg trat mit Thomschke und 3 Ersatzspielern an. Für die Statistik sprechen die beiden Punkte, das zählt.
Kurzkommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 2/7:3, Sven 3,5/9:2, Heiko 1,5/5:6, Mario U. 3/9:1
06.12.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - TuS Coswig 1920 3. 6 : 8 (27:30)
Das war ein couragiertes Spiel gegen den Tabellenführer, der, wie wir auch, mit Ersatz antrat.
Auf den letzten Pfiff konnte Lenny als Ersatzspieler gewonnen werden, der an diesem Abend eine klasse Vorstellung geboten hat!
Er gewann gegen die beiden Coswiger Ersatzsspieler Hadamietz (7,8,2) und S. Nowak (5,2,5), um auch noch sein letztes Einzel gegen "Altmeister" Sachers mit viel Einsatz erfolgreich zu bestreiten (5,9,-6,-5,8).
Sein Doppel mit Detlef gegen Sachers/Hadamietz (8,-8,-10,6,-9) verlor er ebenso knapp, wie unser 1. Doppel mit Andreas S./Thomas F. gegen Sannemann/Nowak (5,-12,-9,9,-9) auch.
Unsere Nr.1 Andreas gewann die 2 Spiele im oberen Paarkreuz, um gegen Hadamietz im unteren Paar zu verlieren (-7,-7,2,-11). Diese Niederlage dürfte ihn mächtig gewurmt haben. Das war die eine vergebene Chance auf eine Punkteteilung.
Eine noch größere hatte Thomas gegen Sannemann, gegen den er schon mit 2:1 Sätzen in Führung lag, um doch noch im Entscheidungssatz hauchdünn zu unterliegen (6,-9,11,-6,-11).
Detlef siegte gegen Sachers (6,6,-15,-9,7) konnte aber gegen Sannemann (9,-11,-6,-7) und vor allem Nowak (-5,-12,-9) nichts reißen. Schade.
Der 5. Tabellenplatz täuscht etwas, da Gröditz 2. und Großenhain 3. punktgleich folgen.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Andreas S. 2/7:5, Detlef 1/4:8, Thomas F. 0/3:9, Lenny/E 3/9:2
06.12.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Niederau 1891 3. - TTF Riesa 5. 3 : 11 (15:36)
Noch vor Spielbeginn gab es von den Gastgebern für jeden Riesaer ein kleines Nikolaus-Präsent - vielen Dank an dieser Stelle.
Dafür "bedankten" sich Michelle gegen Axmann (-7,-8,-9), Marika gegen Vogel (-7,-1,10,-9) und last but not least Dieter auf seine ureigene Art gegen Winkler (8,-8,-12,5,-11), indem sie die Punkte in Niederau ließen.
Susi hatte offensichtlich was dagegen und zog ihre Spiele einfach durch...
Ein Dankeschön an Michelle, die in der 5. Mannschaft eingesprungen ist und ihre Sache gut gemacht hat.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Marika 2,5/7:4, Dieter 2,5/8:5, Susi 3,5/9:1, Michelle/E 2,5/6:5
Foto:
Vielen Dank an die Niederauer "Nikoläusinnen", die die Riesaer Gäste mit einem kleinen Präsent überraschten.
06.12.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - Meißner SV 08 3. 13 : 1 (41:9)
Bilanzen:
Frank 3,5/9:0, Tim 3,5/9:0, Mario 2,5/8:5, Sophia 3,5/9:4
06.12.2023 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Es war wieder was los in der Halle.
3 Jugendliche und 16 Schüler kämpften um die RL-Punkte.
Ergebnis Jugend:
1. Lucas 2:0/6:2, 2. Lenny 1:1/4:4, 3. Maurice 0:2/2:6
Einmal mehr spielten die Schüler in 3 Leistungsgruppen.
Gruppe 1:
1. Ben 3:0/9:0, 2. Alexander 2:1/6:4, 3. Julia 1:2/4:7, 4. Lewin 0:3/1:9
Gruppe 2:
1. Vincent 5:0/15:4, 2. Richard 4:1/14:5, 3. Oskar 3:2/9:8, 4. Zoe 2:3/9:9, 5. Julius 1:4/6:12, 6. Fynn 0:5/0:15
Gruppe 3:
1. Anakin 5:0/15:3, 2. Kevin 4:1/13:6, 3. Moritz 3:2/13:8, 4. Daniel 2:3/8:10, 5. Jayson 1:4/5:12, 6. Maxim 0:5/0:15
Punktewertung zum 06.12.2023:
Jugend
1. Lucas 16, 2. Lenny 14, 3. Maurice 7, 4. Luca 3, 5. Elias 2, 6. Janik 1
Schüler
1. Ben 94, 2. Alexander 86, 3. Julia 81, 4. Richard 65, 5. Lewin 62, 6. Oskar 54, 7. Zoe 49, 8. Henri + Daniel je 40, 10. Lukas 37, 11. Ludwig 31, 12. Kevin 29, 13. Vincent 27, 14. Fynn 26, 15. Hannes 16. Jayson 15, 17. Emma 13, 18. Julius 8, 19. Anakin 6, 20. Pia+Maxim+Moritz je 4, 24. Yuna 0
04.12.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - SG Einheit Meißen 1. 9 : 5 (31:20)
Ein hart erkämpfter - aber verdienter Sieg über spielstarke Meißener.
Vor allem deren Nr.1 Starystach machte es unseren Spielern schwer.
Martin lag schon 0:2 nach Sätzen im Rückstand, stellte dann um und gewann noch sicher (-8,-4,4,1,4).
Marcel war das leider nicht gelungen. Er führte deutlich mit 2:0, gab den 3. Satz knapp ab, um dann den 4. und 5. Satz noch zu verlieren (6,6,-9,-6,-7).
Uwe mit 2 Siegen im unteren Paar und Andrè mit einem Erfolg über Bunke machten den Heimsieg perfekt.
Kommentar: D.Schneider
Bilanzen:
Martin 3,5/9:3, Andrè 1/5:6, Marcel 2,5/8:3, Uwe 2/6:8
Foto:
ML Andrè stellt beide Mannschaften vor.
04.12.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Chemie Nünchritz 3. - TTF Riesa 3. 6 : 8 (22:29)
Wie der Polarexpress durch das Weihnachtsland düst, so rast TTF3. durch die 2.Kreisliga. Nur ist das kein Märchen, sondern die Realität. Wer hätte das zu Saisonbeginn gedacht, daß der Aufsteiger zur Halbzeit souverän von der Tabellenspitze grüßt.
Doch zum letzten Spiel in Nünchritz bei deren 3. Mannschaft.
Die Gastgeber waren durch die Ex-Riesaer (J.Hering u.F.Räbriger) eine starke Mannschaft, die uns mit 5 Gegenpunkten mächtig ärgerten. Das Spiel lief wie immer hin u. her.
Die Doppel unentschieden, wobei Micha + Lars ihr erstes Doppel überhaupt verloren.
Dann das obere Paarkreuz unentschieden.
Das untere gewann ihre ersten Spiele beide sicher.
Steffen machte in seinem 2. Einzel gegen A.Gruner mit einer denkbar knappen Niederlage (nach 2:0 Führung) das Spiel der Gastgeber wieder spannend.
Aber TTF3. hatte heute einen Lars in Bestform - 3 Spiele, 9:0 Sätze, Chapeau!!!
Dann wurden beide Spiele der Exriesaer wegen Schichtdienst vorgezogen. Diesmal war es Gert vorbehalten, den 8. Punkt einzutüten. In einen wirklich spannenden Spiel gewann er gegen einen auch starken A.Gruner mit 3:2. Überhaupt war das Spiel der Nünchritzer kein schlechtes- sicheres u. langes schuppfen u. immer auf den Konter lauernd...
Es punkteten Gert 2,5 (7:5), Micha 1,0 (3:7), Steffen 1,5 (5:6), Lars 3,0 (9:0).
Danke fürs mitlesen - Rossi
wichtig: am 9.12. treffen sich alle Spieler und Ersatzspieler beim Italiener "pane&vino", Puschkinplatz 6
Kommentar: Steffen Roßberg
Foto/S.Roßberg: Das obere Paarkreuz in Aktion
03.12.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 19
Punktspielort: TTF Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
TTF Riesa - SV Strehla 14 : 0 (42:1)
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:0, Lenny 3,5/9:0, Maurice 3,5/9:1, Ben/E 3,5/9:0
Beginn: 11.00 Uhr
TTF Riesa - TTV Luchse Riesa 3. 12 : 2 (40:8)
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:0, Lenny 2,5/8:3, Maurice 3,5/9:1, Ben/E 2,5/8:3
Das Auftaktspiel gegen total unterlegene Strehlaer kam gerade recht, um für das wichtige Match gegen die 3. Vertretung der Luchse gewappnet zu sein. Diese belegten vor dem Spiel Tabellenplatz 3.
Daß die Begegnung allerdings mit 12:2 mehr als deutlich für unsere Jungs ausging, war schon klasse und in dieser Höhe nicht erwartet.
Im Vorfeld hatte der Trainer auf die Bedeutung des Spiels hingewiesen und keine Mätzchen eingefordert. Das hielten alle Spieler strikt ein.
Richtig gut gegen Schröper/Winkler spielend, überraschte so unser 2. Doppel mit Marcel und Ben mit einem glatten 3:0 (2,6,8). Das muß man gegen das zweitbeste Doppel der Kreisliga Jungen 19 erst mal zu Wege bringen!
Das Spiel lief wie am Schnürchen bis zum 7:0.
Lenny patzte dann gegen Schröper, den er eigentlich schon im Sack hatte, aber den 5. Satz knapp verlor (-4,7,7,-8,-10).
Maurice, der richtig gute Partien - wie Lucas auch - ablieferte und optimal punktete, Ben, erneut Maurice und Lenny sicherten die deutliche 12:1-Führung.
Ben war es vorbehalten, den Schlußpunkt gegen Schröper zu setzen. Er lieferte dem Favoriten ein Match auf Augenhöhe - ja sogar mit leichten Vorteilen - bot ein überlegtes Spiel mit rassigen Ballwechseln und wäre nach seinem Fehlaufschlag beim Stand von 11:12 im Entscheidungssatz am liebsten im Hallenboden verschwunden.... Jammerschade, daß er diese Sieg-Chance auf so eine "dumme" Weise vergab (6,-4,4,-8,-11).
Für die Mannschaft waren es die Siege 7 und 8 an diesem Vormittag.
Ungeschlagen und ohne Minuspunkt gehen sie als Tabellenführer der Kreisliga Jungen 19 in die Rückrunde.
So "ganz nebenbei" stellen sie mit Lucas Scholz den bislang besten Einzel-Spieler mit 24:0 Punkten.
Lenny Voigt rangiert in dieser Wertung mit 21:3 auf Platz 3!
Beide stellen auch das beste Doppel mit einer Bilanz von 8:0 Punkten.
Wünschen wir den Aktiven eine schöne und erholsame Advents- und Weihnachtszeit, um dann voll konzentriert in die Rückrunde zu starten.
Kommentar/Trainer: D. Schneider
Foto/Collage:
Die passende Umrahmung des Fotos haben die Cheerleader "gestellt".
Maurice, Lucas, Lenny und Ben (v.l.)
03.12.2023 Eine schöne, besinnliche Adventszeit
wünscht der Vorstand des Tischtennisfreunde Riesa e.V.
allen Vereinsmitgliedern und deren Angehörigen,
allen Sponsoren und Gönnern sowie
allen Sympathisanten.
01.12.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTV Luchse Riesa 2. - TTF Riesa 2. 8 : 6 (31:26)
Der Beginn des Stadtderby`s fing absolut positiv für unsere 2. Mannschaft an (4:1-Führung!). Doch danach gab es einen regelrechten Absturz. 5 Einzel in Folge gingen verloren.
Auch Martin, der sonst immer eine Bank war, scheiterte an Vogel (9,-8,-9,-7).
Vom Pech verfolgt war an diesem Abend Marcel. Außer sein Doppel mit Martin gegen die beiden jugendlichen Ersatzspieler Schnurpel und Mütsch (ehemals TTF) gelang ihm wenig. Auch gegen Schnurpel fand er nicht die richtige Einstellung und gab das Spiel im 5. Satz ab (-1,8,-7,8,-4). Schade. Das wäre die Punkteteilung gewesen...
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Martin 2,5/7:4, Andrè 1,5/4:8, Marcel 0,5/4:9, Uwe 1,5/5:8
01.12.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 3. - TTF Riesa 6. 5 : 9 (20:28)
Ein feiner Sieg. Der allerdings wurde gegen Maik Jahn und die erste Schüler-15-Mannschaft erspielt. Schwamm drüber.
Bis auf Nicole, die etwas schwächelte, war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, aus der noch Michelle herausragte. Sie punktete optimal.
Johann bestritt nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder ein Punktspiel.
Kurzkommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Mario S. 2/6:5, Johann 2/6:5, Nicole 1,5/3:6, Michelle 3,5/9:1
30.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTV 73 Großenhain 4. - TTF Riesa 5. kampflos 14 : 0
29.11.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 1. - SV Stahl Coswig 2. 6 : 8 (24:29)
Es sollte nicht sein.
Die letzten beiden Einzel haben das Spiel zu Gunsten der Gäste entschieden.
Der erste Pechvogel war Sven, der sich mit Schwabe richtig gefetzt hat. Leider servierte er dem Coswiger die Bälle zu oft in die Vorhand, mit der er dann punkten konnte.
Noch enger ging es im letzten Spiel des Abends um ein Unentschieden oder Nichts zu.
Mario, der ob seines Geburtstages für das leibliche Wohl aller anwesenden TTF-Sportler sorgte, kämpfte verbissen um jeden Ball gegen den bis dahin sieglosen Kruse. Vergeblich - Kruse gewann den Verlängerungssatz zu 8 - aus die Maus.
Die Rückrunde kann eigentlich nur besser werden für unsere 1. Mannschaft.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 3,5/9:2, Sven 1/5:6, Matthias 0/2:9, Mario U. 1,5/5:7, Heiko 0
Foto:
"Geburtstagskind" Mario in seinem ersten Einzel gegen Kokot.
27.11.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - TTV Luchse Riesa 3. 8 : 6 (28:24)
Ein Riesaer Derby stand an. Das Spiel der dritten Mannschaften zwischen den Tischtennis-Freunden und den Luchsen. Diese erschienen, etwas unsortiert zum Spieltag. Daher auch ein späterer Beginn.
Die Doppel gingen unentschieden aus.
Das spielende Ehepaar Susi+Micha Nötzold (einmalig im Kreis Meißen) verlor leider im 5. Satz in der Verlängerung - trotz 2:0 Führung! Schade.
Gert+Steffen gewannen glatt 3:0.
Das obere Paarkreuz gewann dann 2x mal 3:2.
Hier ist bemerkenswert, daß Micha diesmal ein 0:2 zum Sieg drehte.
Gert musste auch über 5 Sätze gehen, gegen einen unbequemen Linkshänder T. Gruhl. Aber kämpferisch und lauffreudig wie immer ist Gert der wichtigste Spieler in der Mannschaft.
Im unteren Paarkreuz machten Steffen+Susi das Spiel für die Luchse durch ihre unnötigen 1:3 Niederlagen gegen S.Oertel+W.Kern zum zwischenzeitlichen 5:5 nochmal spannend.
Aber Steffen+Gert gewannen dann Ihre Spiele gegen L.Malchau+S.Oertel. Somit stand es 7:5.Micha war es vorbehalten den 8. Punkt einzutüten.
Knapp aber verdient gewonnen, weil TTF mit Gert einen absoluten Unterschiedsspieler hat.
Micha + Steffen spielten auch mannschaftsdienlich mit 2 Siegen. Ersatzspielerin Susi wurde benötigt, weil die 4. Mannschaft selbst ein Punktspiel hatte.
Danke fürs lesen, Rossi.
Kommentar Steffen Roßberg
Für TTF punkteten:
Gert 3,5 (9:2), Micha 2 (6:5), Steffen 2,5 (7:5), Susi 0 (1:9)
Foto:
Ehepaar Nötzoldt im Einsatz gegen Gruhl/Oertel.
27.11.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTV 73 Großenhain 3. - TTF Riesa 4. 10 : 4 (32:21)
4:10 kann man in Großenhain verlieren, muss man aber nicht!!!
Es war nicht der Tag der 4.TTF-Mannschaft. Alle hatten so ihre Probleme.
Die Doppel gingen pari aus, wobei Detlef und Volker das schwächere Doppel gegen sich hatten und relativ klar gewannen.
Sarah und Andreas hatten keine Chance gegen Großenhains Nr.1 und 2. Dann kamen die Einzel und der Abwärtstrend begann.
Andreas kämpfte lange, musste sich aber im 5. Satz knapp geschlagen geben.
Volker war chancenlos gegen Materialspieler Böhme. Seine langen Anti-Aufschläge bekam er nicht in den Griff und ging 0:3 vom Tisch.
Detlef lieferte sich enge Duelle mit Sportfreund Bär. Leider lag der ihm doch nicht so und das Spiel ging verloren.
Sarah machte es wieder spannend, verlor denkbar knapp mit 10:12 im 5. Satz gegen Sportfreund Reichel.
Auch der zweite Durchgang ging komplett an die 3. Mannschaft von Großenhain. Da war die Messe gelesen. Im letzten Durchgang konnte etwas Schadensbegrenzung seitens TTF 4. betrieben werden.
Andreas, Detlef und Volker gewannen ihre letzten Spiele.
Leider ging Sarah an diesem Abend leer aus.
Glückwunsch an faire Großenhainer. Eine bittere Niederlage für uns und nächste Woche wird es noch schwerer gegen den ungeschlagenen Tabellenführer.
Andreas, Volker, Detlef und Thomas werden dann antreten.
Bericht: Volker Busch
Bilanzen:
Andreas S. 1/6:7, Volker 1,5/4:6, Sarah 0/4:9, Detlef 1,5/4:6
26.11.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 2
Ort: TTF Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
TTF Riesa 2. - TSV Blau-Weiß Gröditz 2. 8 : 2 (26:6)
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:0, Lukas 3,5/9:0, Richard 1/5:6
Beginn: 10.30 Uhr
TTF Riesa 2. - TSV Blau-Weiß Gröditz 4. 9 : 1 (28:3)
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:0, Lukas 3,5/9:0, Oskar 2/7:3
Nachholespiel:
TTF Riesa 2. - Meißner SV 08 6 : 4 (20:15)
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:1, Lukas 2,5/6:4, 6:4, Oskar 0/2:9
Mit den insgesamt 3 Siegen an einem Tag hat sich die 2. Mannschaft auf den 4. Tabellenplatz gespielt, der berechtigt, die Rückrunde als Meisterrunde zu spielen! Glückwunsch!
Ein Problem bekam Mannschaftsleiter Jens Lüttig, weil der für das Meißener Spiel eingeplante Vincent nicht erschien.
Oskar, der schon das Spiel gegen Gröditz 4. absolvierte, sprang ein.
Auf jeden Fall sind Alexander und Lukas hervorzuheben, die beide eine "sichere Bank" bzgl. Punkte-Bringer für die 2. Mannschaft geworden sind. Das sollte möglichst in der Rückrunde so weitergehen.
Kommentar: D. Schneider
Foto/Betreuung - Jens Lüttig:
Jens stellt die erfolgreiche 2. Mannschaft vor.
26.11.2023 Bezirks-Einzelmeisterschaften Damen und Herren
Turnierort: Wilsdruff, Große Saubachtalhalle
Beginn: 10.00 Uhr
TTF-Teilnehmerin:
Michelle Schön
Große Ambitionen auf das "Treppchen" hatte Michelle nicht.
Es war ihr erster Start bei Bezirks-Einzelmeisterschaften.
Eindrücke sammeln und in und mit den Spielen lernen war die Devise.
In Gruppe 2 belegte sie am Ende hinter ihrer Doppelpartnerin Uhlig den 4. und letzten Platz.
Im Doppel lief es gut an mit einem Sieg über die Graupaer Nachwuchsspielerinnen Blattau/Weiß (6,7,7). Im Viertelfinale mußten sie sich allerdings den Dresdenerinnen Mutter und Tochter Gaida deutlich geschlagen geben (-4,-4,-3) und schieden aus.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Im Doppel kam im Viertelfinale das Aus gegen Gaida/Gaida.
25.11.2023 Bezirks-Einzelmeisterschaften Jungen 13
Turnierort: Wilsdruff, Große Saubachtalhalle
Beginn: 10.00 Uhr
TTF-Teilnehmer:
Ben Janek Wolf, Julia Haase
Nachnominiert: Alexander Otremba
Für Alexander war es kein Problem zu starten, obwohl er nur 1 Tag vor dem Turnier nachnominiert worden ist.
Die BEM war für ihn aber ein Turnier zum Lernen. Er spielte in Gruppe 3 von 6 Gruppen und belegte am Ende Platz 4.
Wesentlich erfolgreicher verlief das Turnier für Ben, der in Gruppe 4 startete.
Er begann mit einem heiß umkämpften Sieg über Schillhahn/Wesenitztal (10,5,-13,-6,10). Gegen den Gruppenfavoriten Gaida/TTC Elbe verkaufte er sich gut (-8,-7,-9), um sein letztes Gruppeneinzel gegen Ulbrich/Neustadt (11,9,4) sicher zu gewinnen. Für ihn bedeutete das Gruppenplatz 2 und Einzug in die Finalrunde.
Gegen den Wilsdruffer Krüger (LPZ 1434!!!) bot Ben ein absolut sehenswertes Spiel und forderte den haushohen Favoriten mit tollen Ballwechseln immer wieder heraus. (-7,-12,9,-11). Die Enttäuschung über die Niederlage war Ben deutlich anzusehen...
Sein Auftreten bei der BEM Jungen 13 läßt die Hoffnung keimen, daß er mal ein Großer werden kann.
Im Doppel mit Alexander - sein zuvor festgelegter Doppelpartner A. Appelt/Lommatzsch konnte wegen Krankheit nicht starten - ging es leider nach Mäke/Beck (Pirna/Oelsa) nicht weiter (-9,9,-2,-11).
Was nicht einmal der Trainer auf dem Schirm hatte - Julia spielte am erfolgreichsten.
Mit der Pirnaerin Mäke als Doppelpartnerin hatten sie gleich ein Freilos, um dann im Viertelfinale gegen die späteren Finalisten Brussig/Jehmlich (Grumbach) ausscheiden zu müssen (-8,-5,-5).
Insgesamt 21 Mädchen stellten sich der Einzelkonkurrenz.
Julia spielte in der Gruppe 1 und überraschte mit dem 2. Gruppenplatz.
Der kam zustande, da sie schon der Favoritin und späteren Bezirksmeisterin Schaller/Altmittweida gut Paroli bot (-3,-7,-7), um anschließend der kleinen Heine/Graupa den Schneid abzukaufen (-5,8,2,10). Das war der Knackpunkt. Wie sie die Hinweise des Trainers umsetzte, war klasse. Ulbrich/Neustadt hatte sie dann voll im Griff (1,3,6).
Im Achtelfinale traf sie auf ihre Doppelpartnerin.
22.11.2023 Bezirks-Einzelmeisterschaften Senioren
Turnierort: Döbeln
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa vornominiert sind:
SK 55 - Andrè Lippmann
SK 65 - Steffen Roßberg
SK 70 - Michael Nötzoldt
SK 75 - Dieter Schneider
Steffen hatte seinen Start wegen Verletzung abgesagt.
Was keiner vorweg ahnen konnte, das Turnier verlief chaotisch!
Der Grund waren 19 Sportfreunde, die unentschuldigt fehlten.
Das sprach sich aber erst im Laufe der nächsten 2 Stunden rum.
So war das gute Einspiel von Andrè und Dieter völlig umsonst, denn beide "durften" erst gegen 12 Uhr ran. Beginn sollte 10 Uhr sein.
Dazu kam, daß Andrè`s Doppelpartner fehlte und er damit kein Doppel spielen konnte.
Das erklärt vielleicht, warum Andrè sang- und klanglos sich aus dem Turnier der AK 55 verabschiedete. Mit Gruppenplatz 4 gab`s kein Weiterkommen.
Auch für Micha, der im Doppel mit K.-H. Rost/Nünchritz schon vor 12 Uhr aktiv werden konnte, lief im Einzel nichts. Der letzte Gruppenplatz (5.) ist normalerweise nicht sein Ding.
Dafür hielt er sich im Doppel schadlos, denn er kam bis ins Endspiel der AK 70. Dort waren aber die beiden Großenhainer Heinze und Schäfer eine Nummer zu groß (-13,-9,9,-5).
Womit keiner gerechnet hatte - Dieter war der erfolgreichste TTF-Starter. 3. Platz im Doppel mit Trommer/TuS Coswig und 3. Platz im Einzel der AK 75!
Wohlgemerkt wurde erst gegen 12 Uhr sein Doppel aufgerufen und wieder zurückgenommen, da ein Partner des gegnerischen Doppels fehlte. Chaos eben.
Das Freilos bescherte ihnen den Einzug ins Halbfinale, wo sie an Lottes/Wagner (Trachenberge/Radebeul) scheiterten (-5,-8,-7).
Normal wären sie damit Drittplatzierte. Nicht aber an diesem Tag. Der Veranstalter spielte den 3. Platz aus, was es noch nie gegeben hat. Gegen Ernst/Seidel (Wurgwitz/Falkenau) spielten sie aber konzentriert und wurden so "echter" Drittplatzierter (10,7,-4,1).
Im Einzel scheiterte Dieter in der AK 75 (3 Gruppen a`4 Spieler) gleich im ersten Einzel an "Doppelnoppe-Spieler" Wagner (-10,-10,-4). Es folgte der Sieg über Ernst/Wurgwitz (9,9,6). Sein 3. Gruppenspiel gegen Thieme/Frankenberg sollte sein Höhepunkt des Turniers werden.
Dem späteren Bezirksmeister lieferte er ein tolles Match, ließ ihm so gut wie keine Chance und brachte Thieme die einzige Niederlage des Turniers bei (6,-7,7,7). Lohn war der zweite Tabellenplatz bei Punkt-und Satzgleichheit, aber 1 Ball!!!! mehr als der Radebeuler Wagner.
So ein Erfolg beflügelt natürlich, denn das Viertelfinalspiel gegen Kienzle/Döbeln gewann er ebenfalls (-5,4,4,-7,9).
Dann war aber im Halbfinale mit dem Durchmarsch Schluß. Ihm stand mit Burkert/Oederan-Falkenau ein Spitzenspieler gegenüber (-6,-4,-7).
Unterm Strich - das war Dieter`s größter Erfolg bei Senioren-Bezirksmeisterschaften!.
Kommentar: D. Schneider
20.11.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - SV Chemie Nünchritz 2. 9 : 5 (29:25)
Auf Antrag unserer 3. Mannschaft wird das Spiel im beiderseitigem Einverständnis vom 30.10. auf den 20.11.2023 verlegt und die Ansetzung gedreht.
Was für ein Spiel wieder vom Aufsteiger! Im siebten Spiel der Saison trat TTF3. ohne Ersatz auf. Diese waren aber bisher ein sehr guter Ersatz für den Tabellenführer.
Das Spiel gegen Nünchritz 2. war fast eine Spiegelung zum letzten Heimspiel gegen Diera 2.
Die Doppel wurden gewonnen und die Einzel einmal plus und dann wieder ein verlorenes Spiel. Das ging bis zum achten Spiel so.
Dann spülten Steffen und Lars zwei Siege gegen E. Willker und M.Poerschke zum 7:3 ein. Danach konterte Nünchritz mit zwei Siegen. Die letzten zwei Spiele sollten und brachten den Sieg für TTF3.
Die Riesaer wurden für Ihr Stehvermögen (4 XXL-Spiele gewonnen) belohnt.
Das schönste Spiel des Abends war das Spiel der Einser - G. Winkler gegen die Ikone K.-H.Rost, welches der Riesaer knapp mit 3:2 gewann.
Danke fürs lesen - Rossi
Bilanzen:
Gert 2,5/7:6, Micha 1,5/3:8, Steffen R. 2,5/6:5, Lars 2,5/6:5
20.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - SV Diera 3. 6 : 8 (30:30)
Die Dieraer haben es verpaßt, sich bei Dieter zu bedanken. Er war es, der quasi den Gästen die 2 Punkte bescherte.
Im ersten Spiel gegen Bretschneider war selbst eine 7:0-Führung zu wenig, um den Satz zu gewinnen. Mit 14:16 ging der noch ab.
Beim Spielstand von 6:6 hatte er die Dieraerin Geringswald nach 2 Sätzen eigentlich schon "eingetütet", um sich dann auf sonderbare Art und Weise komplett aus dem Spiel zu nehmen (4,1,-9,-11,-10).
Damit war das Unentschieden verspielt, was ML Susi total verärgerte.
Sie hätte es im letzten Einzel gegen Stöhr aber noch richten können - es sollte an diesem Abend nicht sein (2,-6,1,-8,-12).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Marika 1/7:6, Dieter 0,5/4:9, Horst 2,5/7:4, Susi 2/8:7
20.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Chemie Nünchritz 5. . TTF Riesa 6. 8 : 6 (29:26)
Bilanzen:
Tim 0,5/3:9, Mario S. 2/6:5, Nicole 1,5/5:7, Sophia 2/7:5
19.11.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 19
Punktspielort: Radeburg
Beginn: 10.00 Uhr
TSV 1862 Radeburg 2. - TTF Riesa 0 : 14 (2:42)
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:0, Lenny 3,5/9:0, Maurice 3,5/9:2, Ben/E 3,5/9:0
Beginn: 12.00 Uhr
TSV 1862 Radeburg 1. - TTF Riesa 4 : 10 (19:35)
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:0, Lenny 3,5/9:1, Maurice 1,5/6:6, Ben/E 1,5/5:8
Foto (St.Roßberg):
Unsere erfolgreiche Mannschaft vor dem 2. Spiel gegen TSV Radeburg 1. um die Tabellenspitze, die sie mit einem 10:4-Erfolg erreichte.
Bericht folgt.
18.11.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 2
Punktspielort: Großenhain
Beginn: 9.00 Uhr
TTV 73 Großenhain 3. - TTF Riesa 1. 1 : 9 (3:29)
Bilanzen:
Ben 3,5/9:0, Julia 3,5/9:0, Alexander/E 2/8:3
Daß die 3. Großenhainer Mannschaft deutlich geschlagen wird, war geplant. Daß aber deren 1. Mannschaft mit dem gleichen Ergebnis "abgefertigt" wird, war in der Höhe nicht erwartet.
Um Ben brauchte sich der Trainer nie zu kümmern. Er machte einfach sein Ding und blieb in beiden Spielen ohne Satzverlust!
Alexander war der Einzigste, der patzte. Seine Niederlage gegen Schopes war hausgemacht (8,-9,-10,8,-7).
Für den Trainer ein positives Zeichen - "Ballerina" Julia kann nun auch Topspin...
Beginn: 10.30 Uhr
TTV 73 Großenhain 1. - TTF Riesa 1. 1 : 9 (7:28)
Bilanzen:
Ben 3,5/9:0, Julia 2,5/7:5, Alexander/E 3/9:2
In diesem Spiel wackelte nur Julia. Gleich im ersten Einzel gegen Jung mußte sie über 5 Sätze gehen (5,-11,-10,8,7). Nach einem 3:0-Sieg über Gramsch mußte sie gegen Philipp nach gutem Start passen (4,-6,-11,-9).
Viel zu hektisch spielte Alexander gegen Philipp. Ja, er wollte sogar passen! Nach deutlichen Worten des Trainers agierte er wieder konzentrierter und gewann folgerichtig (10,9,-10,10).
Ben stand in diesem Spiel erneut über den Dingen.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Alexander und Ben (im Hintergrund) ziehen ihre Bälle durch. Julia erwartet den Aufschlag ihres Gegners.
Die Spiele wurden vom TT-KVM vom 25.11. auf den 18.11.2023 vorverlegt, da am 25.11. sowohl Julia als auch Ben bei den BEM Jungen 13 starten.
17.11.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 1. - TTF Riesa 1. 7 : 7 (30:24)
Mehr als ein Unentschieden war offensichtlich nicht drin in Gröditz, denn wir gewannen die einzigen 3 Fünf-Satz-Spiele.
Andreas S. ersetzte Matthias und war mehr als ein guter Ersatzspieler.
Kurzkommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 1,5/5:8, Heiko 2,5/6:6, Mario U. 1,5/3:8, Andreas S./E 1,5/4:6
17.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SG Einheit Meißen 2. - TTF Riesa 5. 1 : 13 (10:39)

Das Auswärtsspiel beim Tabelletzten lief wie gewünscht.
Daß die Meißener Jungs aber auch spielen können - und das gar nicht mal so schlecht - mußte unsere Nr.1 Marika gegen Thürigen anerkennen. Mit viel Aufwand gewann sie den Entscheidungssatz (8,-12,5,-10,6). Zuvor ließ sie gegen Franke schon einen Satz liegen (-7,7,9,6).
Auch Dieter, auf Pos.2 spielend, gab jeweils 1 Satz gegen Greschner (4,-11,4,4) und Franke (-7,8,5,7) ab.
Horst mußte sogar in den sauren Apfel beißen und kassierte gegen Greschner, der immer besser wurde, eine deutliche Niederlage (-4,-7,-7).
Nur Susi hatte mit ihren Gegnern keine Probleme. Sie blieb ohne Satzverlust.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
TTF-Frauenpower.
Susi - im Vordergrund spielend - läßt Franke keine Chance. Marika gewann gegen Thürigen, kam aber nie richtig in ihr Spiel.
15.11.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
Lommatzscher SV 1923 3. - TTF Riesa 3. 7 : 7 (26:28)
Da ML Steffen verletzt war, hat Lars Dieter eingeladen. Der hatte ja in der Vergangenheit schon ordentlich für die 3. Mannschaft gepunktet.
Diesmal lief es aber nicht wie gewollt.
Sowohl gegen Röder und vor allem gegen Kretzschmar, gegen den er schon mit 2:1 Sätzen geführt hatte, spielte er den 5. Satz jeweils nicht erfolgreich zu Ende.
Micha, der sein Doppel mit Dieter etwas leichtfertig vergab, kam im Doppel und vor allem in seinem Einzel mit Vogt absolut nicht zurecht.
Lars, der nur gegen Vogt verlor und Gert, der die maximale Punktzahl erspielte, konnten das Unentschieden nicht verhindern. Dieter hätte die 2 Punkte sichern können. So blieb es bei der ersten Punkteteilung der Vorrunde für die 3. Mannschaft.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Gert 3,5/9:2, Micha 1/4:7, Lars 2,5/7:3, Dieter/E 0/4:9
Foto:
Gert und Lars gewinnen ihr Doppel gegen Röder/Steiner nach 0:2-Satzrückstand noch im 5. Satz (-9,-8,4,10,8).
15.11.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - SG Miltitz 4. 13 : 1 (40:18)

13:1; was ganz klar aussieht, ist bei genauem Hinsehen schwer erkämpft. Allein fünf Spiele gingen über 5 Sätze. Betroffen waren alle TTF-Spieler und behielten aber immer die Nerven. Andersherum wäre es wirklich eng geworden.
Ein Extra-Lob an diesem Abend geht an Thomas, der sich gut auf seine Gegner einstellte, im Spiel auch seine Taktik änderte und wenn es eng wurde, die Nerven behielt. 3,5 Punkte waren der Lohn!
Ebenfalls volle Punktzahl holten Lucas und Andreas. Beide nervenstark in ihren 5-Satz-Spielen gegen Sportfreund Zeike, die Nr. 1 der Miltitzer Mannschaft.
Apropos Miltitz: Nochmal ein Dankeschön an alle für die Bereitschaft, Lucas sein letztes Spiel vorzuziehen!!
Volker tat sich an diesem Abend sehr schwer. Zwei Spiele über die maximale Satzzahl mit Sieg und eine Niederlage stehen zu Buche. Naja, da ist noch viel Luft nach oben.
Für die letzten beiden Spiele ändert sich die Aufstellung, da Lucas bereits 5 Spiele absolviert hat. Mal sehen wer kann und was im Einzelnen zu holen ist. Bis jetzt sind wir im positiven Bereich!!
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:2, Andreas S. 3,5/9:4, Volker 2,5/7:7, Thomas F. 3,5/9:4
15.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - TuS Coswig 1920 5. 12 : 2 (40:13)
Kommentar folgt.
Bilanzen:
Frank 3/9:2, Tim 2,5/8:4, Michelle 2,5/8:3, Sophia 3/9:1, Nicole 0,5, Dimitry 0,5
15.11.2023 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Nur 2 Jugendspieler (Lucas u. Lenny) traten zum Turnier an, welches diesmal Lenny knapp für sich entscheiden konnte (-10,3,7,-8,10).
Immerhin 14 Schüler kämpften in 3 Leistungsgruppen um die Punkte.
Gruppe 1 dominierte Ben, Gruppe 2 Richard und Gruppe 3 Henri.
Punktestand per 15.11.2023
Jugend
1. Lucas 13, 2. Lenny 12, 3. Maurice 6, 4. Luca 3, 5. Elias 2, 6. Janik 1
Schüler
1. Ben 78, 2. Alexander 71, 3. Julia 67, 4. Richard 54, 5. Lewin 49, 6. Oskar 44, 7. Zoe + Henri je 40, 9. Lukas + Daniel je 37, 11. Ludwig 31, 12. Kevin 24, 13. Fynn 19, 14. Hannes 16, 15. Vincent 15, 16. Emma + Jayson je 13, 18. Pia 4, 19. Maxim 3, 20. Yuna 0
13.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - Meißner SV 08 3. 10 : 4
Das Spiel wurde auf Antrag Meißen 08 3. vom 30.10. auf den 13.11.2023 verlegt.
Kommentar folgt.
Foto: ML Susi stellt beide Mannschaften vor.
13.11.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - SV Diera 1. 3 : 11 (15:39)
Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Tabellenführer gab es nicht viel zu holen. Ganze 3 Punkte waren es am Ende.
Selbst Martin - bislang erfolgsverwöhnt - mußte die beiden Spiele im oberen Paar an die Gäste abgegen.
Gepunktet wurde nur gegen das untere Paar.
Kommentar: D. Schneider
Martin 1/7:8, Andrè 1/3:8, Marcel 1/4:8, Uwe 0/1:9
12.11.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 1
Ort: TTF Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
TTF Riesa 2. - TuS Coswig 1920 2 : 8 (9:26)
Bilanzen:
Alexander 1,5/3:6, Lukas 0,5/3:9, Lewin 0/0:9
Gegen den Staffelfavoriten TuS Coswig gab es für unsere Jungs nicht viel zu bestellen.
Alexander allerdings legte gleich im ersten Einzel gegen Möckel richtig los. Nach 3 klar gewonnenen Sätzen schickte er ihn als Verlierer vom Tisch (5,7,6).
Schön auch, daß er und Lukas das Doppel gegen Möckel/Lindig nach großem Kampf gewinnen konnte (-10,10,9,-11,7).
Leider war das aber auch schon alles in Sachen Punktausbeute. Mehr ließen die Coswiger nicht zu.
Einen Sieg mehr für unsere Mannschaft hätte es aber durchaus geben können - ja müssen.
Lukas führte gegen Möckel souverän mit 2:0 Sätzen, um sich dann selbst durch unbeherrschte Aktionen komplett aus dem Rennen zu nehmen (4,8,-5,-5,-6).
Beginn: 10.30 Uhr
TTF Riesa 2. - SG Einheit Meißen 8 : 2 (25:7)
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:0, Lukas 3,5/9:0, Lewin 1/4:7
In diesem Spiel zogen Alexander und Lukas ihre Kreise. Beide gaben sowohl in den Einzeln als auch in ihrem Doppel keinen Satz ab.
Lewin merkte man an, daß er sein erstes Punktspiel absolvierte. Immerhin gewann er gegen Jenschmischek (-10,6,10,9).
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Unsere 3 Spieler Lukas, Lewin und Alexander (v.l.) gegen Einheit Meißen in Aktion.
11.11.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 2
Punktspielort: TTF Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
TTF Riesa 1. - TSV Blau-Weiß Gröditz 3. 10 : 0 (30:2)
Bilanzen:
Ben 3,5/9:0, Julia 3,5/9:0, Lukas/E 3/9:2
Beginn: 10.30 Uhr
TTF Riesa 1. - TSV Blau-Weiß Gröditz 1. 1 : 9 (6:28)
Auf gehts Jungs - aber ohne Narrenkappe....
10.11.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTV 73 Großenhain 2. - TTF Riesa 1. 5 : 9 (29:30)
Na das ist doch ein klasse Ergebnis gegen die 2. Großenhainer Mannschaft, die immerhin den 2. Tabellenplatz der 1. Kreisliga Meißen einnehmen.
Ganz bestimmt hat "Ersatzspieler" Marcel sein Quentchen zum Sieg mit beigetragen - er holte die Maximalpunktzahl!
Wie ausgeglichen die Einzel verliefen, zeigen die 6 Fünfsatz-Spiele.
Daß von den 6 Spielen 5 zu unseren Gunsten entschieden werden konnten, war sicher der 2. Fakt für den Auswärtssieg.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 2/8:7, Heiko 1,5/3:8, Mario U. 2/6:7, Marcel/E 3,5/9:3
10.11.2023 Nach zwei Jahren Corona-bedingter Zwangspause planen wir für dieses Jahr wieder ein kombiniertes Skat- und Rommé-Turnier. Um nicht mit möglichen Terminen für Weihnachtsfeiern zu kollidieren, haben wir den Termin schon relativ früh auf den
10.11.2023
Beginn 17.00 Uhr
festgelegt. Da es den Bürgergarten, unser bisheriges Spiellokal, nicht mehr gibt, wird das Turnier dieses Jahr in der Gaststätte

‚Am Humboldtring‘
Am Ring 34
01589 Riesa

stattfinden.
Das Startgeld wird 5€ betragen. Dieses wird am Ende des Turniers in voller Höhe als Gewinn zwischen den Siegern aufgeteilt.
Um zuverlässig planen zu können, wäre es schön, wenn ihr euch so bald wie möglich anmelden würdet. Am besten wäre eine Anmeldung per e-mail unter
lutz.knigge@lk-pcberatung.de
Beste Grüsse und allen ein frohes neues Jahr 2023
Lutz
Ergebnis Skat 2023
1. Hartmut Häring 1664, 2. Holger Klein 1468, 3. Lajos Kiss 1347, 4. Uwe Leuchtmann 1329, 5. Jens Lüttig 1223, 6. Lutz Knigge 1115, 7. Matthias Küttner 1062, 8. Andreas Köhler 979, 9. Andreas Fichtner 959, 10. Horst Joachimsthaler 847, 11. Dieter Schneider 674, 12. Volker Busch 490, 13. Tim Hesse 425, 14. Wolfgang Bischoff -536
Ergebnis Rommè 2023
1. Marika Kinne 454, 2. Sophia Röber 489, 3. Sarah Hoffmann 529, 4. Susanne Nötzoldt 553, 5. Lars Störmer 569, 6. Michelle Schön 625, 7. Michael Nötzoldt 635, 8. Sven Küttner 758, 9. Lucas Scholz 950
Collage:
Die Besten des Abends.
09.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
Moritzburger SV 1920 2. - TTF Riesa 6. 14 : 0 (42:8)
Wie nicht anders zu erwarten, gabs ne satte Klatsche in Moritzburg.
Sorgen muß sich aber keiner machen, denn die Moritzburger zählen zu den Aufstiegskandidaten.
Nichts desto Trotz hat Tim auf seine Art und Weise nachgewiesen, daß er auch TT spielen kann. Und das nicht schlecht.
Z.B. hat er Moritzburg`Nr. 1 Wallinger gleich im ersten Einzel mächtig unter Druck gesetzt (9,-5,-9,11,-6). Der Nr.2 Haupold nahm er 1 Satz ab, um sein letztes Einzel gegen Rennhack denkbar knapp zu verlieren (-8,-6,10,3,-9).
Frank, der schon "Moritzburg-Erfahrung" hat - er half in Moritzburg bei der 5. Mannschaft aus - kam nie richtig in die Spiele.
Für unsere beiden "Mädchen" Nicole und Michelle war es schwer.
Michelle schaffte es aber, mit couragiertem Spiel gegen Haupold diesen zu fordern (-7,-12,9,-12). Schade, daß der 5. Satz nicht mehr "kam".
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Frank 0/1:9, Tim 0/5:9, Nicole 0/0:9, Michelle 0/1:9
08.11.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - TSV Blau-Weiß Gröditz 2. 11 : 3 (35:20)

Dem Sieg gegen Meißen 08 folgte ein weiterer, diesmal gegen die 2. Mannschaft von Blau-Weiß Gröditz.
Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte mal wieder Lucas etwas heraus mit seinen 3,5 Punkten. Er spielte wie immer souverän und musste nur gegen die Gröditzer Nr.1 über 5 Sätze gehen und mächtig kämpfen.
Andreas hatte so seine Startschwierigkeiten, ebenfalls gegen den
besten Gröditzer, Sportfreund Fiebig. Dann war er aber voll da und gewann knapp gegen Hofmann und ganz klar gegen Hentschel.
Sarah war mit ihren Gedanken wahrscheinlich noch auf Arbeit und
gab ihr erstes Spiel gegen Sportfreund Prauss klar ab, steigerte sich aber und gewann den Rest sicher.
Volker musste gleich im ersten Spiel mächtig kämpfen und einen 0:2 Rückstand zum Sieg drehen. Dabei halfen auch die Hinweise von der Bank. In seinem letzten Spiel gegen die Gröditzer Nr. 1, lief es
bis zur 2:1 Satzführung ganz gut. Hätte er die Hinweise von Dieter und Gert umgesetzt, wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. So wurde es eine ärgerliche Niederlage.
Nicht zu vergessen bei der Einschätzung, die beiden Doppel, wobei Sarah und Lucas souverän gewannen während Andreas und Volker bis zum Ende des 5. Satzes schwitzen mussten.
Alles in allem ein gelungener Abend und an dieser Stelle auch vielen Dank an Marika für den „Taxi-Dienst“.
Nun kommt Militz mit seiner 4. Mannschaft. Leider fällt Fichte noch länger aus (gute Besserung!!) und Sarah steht am 15.11. auch nicht zur Verfügung. Aber wir werden gemeinsam eine Lösung finden!!
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:3, Andreas S. 2,5/6:5, Volker 2,5/8:6, Sarah 2,5/6:4
06.11.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TuS Coswig 1920 1. - TTF Riesa 2. 7 : 7 (30:27)
Bilanzen:
Martin 2,5/8:6, Andrè 1/7:7, Marcel 2,5/6:5, Volker/E 1/3:8
06.11.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - SV Diera 2. 8 : 6 (31:23)
Es war wieder ein Großkampftag in Riesa. Bei 6 Mannschaften im Spielbetrieb bleibt eine Doppelveranstaltung nicht aus.
Diese erinnerte an einen bekannten Werbespot - während Villabajo (TTF5.) schon feierte, musste in Villarriba (TTF3.) noch mächtig geschruppt (gespielt) werden!!!
Das Spiel Aufsteiger gegen Absteiger - beide bis dato noch ungeschlagen, war äußerst spannend.
TTF legte immer einen Punkt vor, den Diera ausgleichen konnte.
Im 7. und 8. Spiel gewann Riesa durch Gert Winkler und Micha Nötzoldt beide Partien und führte somit 5:3. Die nächste Runde ging wieder 1:1 aus - A.Schneese machte hier den wichtigen Punkt zum 6:4.
Dann war es den beiden besten Spielern von TTF - L.Störmer und G. Winkler vorbehalten, zum 7. und 8. Punkt einzutüten.
Die letzten 2 Spiele gingen mit jeweils 3:2 an Diera, was aber nur Kosmetik war. TTF Riesa gewann 8:6 und grüßt in der 2.Kreisliga von der Tabellenspitze.
Danke für das lesen, Rossi!
Kommentar: S. Roßberg
Bilanzen:
G.Winkler 3,5/9:1, M.Nötzoldt 1/6:8, L.Störmer 2,5/7:4, A.Schneese/E 1/5:7
Foto/S.Roßberg:
Heute wieder Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen, aber als Wettkampf in Riesa.
06.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - SV Fortschritt Meißen-West 4. 14 : 0 (42:0)
Ein glanzloser Sieg über sportlich klar unterlegene Meißener.
Bilanzen:
Marika 3,5/9:0, Dieter 3,5/9:0, Horst 3,5/9:0, Susi 3,5/9:0
Foto/S.Roßberg:
ML Susi stellt beide Mannschaften vor.
05.11.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 19
Punktspielort: Gröditz
Beginn: 9.00 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 2. - TTF Riesa 4 : 10 (13:34)
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:0, Lenny 2,5/7:3, Maurice 2,5/6:4, Luca 1,5/6:6
Beginn: 11.00 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 1. - TTF Riesa 5 : 9 !!! (24:29)
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:3, Lenny 2,5/6:5, Maurice 2,5/7:4, Luca 0,5/1:9

War der Sieg über Gröditz`2. Mannschaft schon im Vorfeld unterschwellig eingeplant, so überrascht der deutliche Erfolg über den Tabellenführer Gröditz 1. doch mächtig. Zumal beide Mannschaften in Bestbesetzung antraten, also auch der Gastgeber mit "Überspieler" Nick Götze!
Nach dem überraschenden Gewinn beider Doppel schaffte dann Lucas im "Einser-Spiel" nach 4-5 vergeblichen Anläufen in der Vergangenheit endlich, Nick Götze zu besiegen. Und wie!!!
Einmal mehr ging Lucas in Führung, um dann aber den 3. und 4. Satz konsequent spielend, für sich zu entscheiden (11,-9,8,9)!
Aber nicht nur unsere Nr.1 spielte klasse.
Lenny z.B. zog Gröditz`Nr.2 Wiese den Zahn durch Unterschnitt und Block (5,9,4).
Auch Maurice, der von Betreuerin Susi anfangs "angeschoben" werden mußte, steigerte sich, gewann die beiden Partien im unteren Paar und verlor nur gegen Götze (-8,9,-3,-6).
Luca fiel da etwas ab. Sein bestes Spiel lieferte er noch gegen Reschke ab (9,-10,-7,-6). Woher soll es auch kommen, wenn man kaum trainiert....
Auf jeden Fall bot unsere Jugend zwei tolle Spiele in Gröditz!
Sehr zur Freude von Betreuerin Susi.
Kommentar: D. Schneider
Foto:/Susi Nötzoldt:
ML Nick Götze (ML der 1. Gröditzer Mannschaft) stellt beide Teams als Gastgeber vor.
01.11.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 1. - SG Einheit Meißen 1. 6 : 8 (29:32)
01.11.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - SV Fortschritt Meißen-West 4. 14 : 0 (42:12)
01.11.2023 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
3 Jugenspieler und 16 Schüler spielten das RLT am 01.11.2023 aus.
Beider Jugend ging es einfach und schnell.
Tagessieger wurde Lucas 2:0/6:1 vor Lenny 1:1/4:3 und Elias 0:3/0:6
Die 16 Schüler spielte in 3 Leistungsgruppen eingeteilt Jeder gegen Jeden.
Gruppe 1:
1. Ben 4:0/12:0, 2. Alexander 3:1/10:7, 3. Julia 2:2/8:6, 4. Lukas 1:3/5:11, 5. Lewin 0:4/2:12
Gruppe 2:
1. Richard 4:0/12:2, 2. Oskar 3:1/11:3, 3. Zoe 2:2/6:6, 4. Daniel 1:3/3:9, 5. Henri 0:4/0:12
Gruppe 3:
1. Jayson 5:0/15:3, 2. Kevin 4:1/14:4, 3. Hannes 3:2/10:6, 4. Fynn 2:3/7:11, 5. Pia 1:4/5:12, 6. Maxim 0:5/0:15
Punktestand zum 01.11.2023:
Jugend
1. Lucas 12, 2. Lenny 10, 3. Maurice 6, 4. Luca 3, 5. Elias 2, 6. Janik 1
Schüler
1. Ben 64, 2. Alexander 59, 3. Julia 54, 4. Richard 44, 5. Lewin 38, 6. Lukas 37, 7. Oskar 36, 8. Henri 35, 9. Zoe 33, 10. Ludwig und Daniel je 31, 12. Kevin, Vincent und Fynn je 15, 15. Hannes 14, 16. Jayson 13, 17. Emma 10, 18. Pia 4, 19. Maxim 2, 20. Yuna 0
30.10.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - TTV 73 Großenhain 2. 5 : 9 (24:34)
Bilanzen:
Martin 2,5/8:5, Andrè 1,5/4:8, Marcel 0,5/2:9, Uwe 0,5/4:9
30.10.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
Meißner SV 08 1. - TTF Riesa 4. 6 : 8 (21:28)
Mit einer "fast geschlossenen" Mannschaftsleistung konnte unsere 4. Mannschaft beim Favoriten Meißen 08 2 Punkte einfahren.
Hauptanteil hatten Lucas, Andreas und Marika, die je 2 Einzel gewannen.
Dieter fiel da etwas aus der Reihe mit "nur" 1 Einzelerfolg.
Lucas und Marika holten mit ihrem deutlichen Doppelerfolg über Istella/Brendel (8,4,5) den vielleicht entscheidenden Sieg-Punkt.
Andreas und Dieter hatten es da wesentlich schwerer gegen Fischer/Hannß (-7,-12,-6).
Überraschend und daher sicher auch stark siegrelevant der glatte 3:0-Erfolg von Marika über Hannß (9,10,8)!
ML Volker wird ganz bestimmt mit den 2 Punkten mehr als zufrieden sein.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Lucas 2,5/8:4, Andreas S. 2/7:5, Marika/E 2,5/6:3, Dieter/E 1/4:6
Foto:
Der überraschend deutliche Einzel-Sieg von Marika über Hannß war sicher der Knackpunkt im Meißener Spiel.
29.10.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 2
Spielort: Lommatzsch
Beginn: 11.30 Uhr
Lommatzscher SV 1923 - TTF Riesa 1. 3 : 7 (9:22)
Das Spiel wurde vom 23.09.2023 in Zadel auf den 29.10.2023 in Lommatzsch verlegt. Das Heimrecht wurde getauscht.
Das "englische Wochenende" wurde für unsere 1. Jungen 15-Mannschaft ein voller Erfolg.
Am Samstag konnten Ben, Julia und Ersatzspieler Lukas sowohl gegen die 1. als auch 2. Mannschaft der Luchse an deren Tischen klare Erfolge feiern. Nun, nur 1 Tag später, ging es zu Nachholespiel nach Lommatzsch. Und die hatten mit Appelt ihren "Ausnahmespieler" mit an Bord.
Ben, der ihn sensationell zur Kreismeisterschaft hat besiegen können, mußte sich diesmal deutlich geschlagen geben (-5,-9,-8).
Auch Julia, die sich mit Appelt ein tolles Spiel geliefert hat (-6,9,-3,-17!) und Lukas hatten gegen den Lommatzscher keine echte Chance (-4,-4,-5).
Der "Rest" wurde allerdings von unseren Akteuren teils deutlich gewonnen.
"Ersatzspieler" Lukas hat in den 3 Spielen nachgewiesen, daß mit ihm in der Zukunft durchaus zu rechnen ist.
Auf jeden Fall dürfte sich Betreuerin Susi mächtig über die 3 Erfolge gefreut haben.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Ben 2,5/6:3, Julia 2,5/7:3, Lukas/E 2/6:3
Foto (Wolf):
Beide Mannschaften werden durch Martin Fink vorgestellt.
29.10.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 1
Ort: Meißen (MSV 08)
Beginn: 10.00 Uhr
TTF Riesa 2. - TSV 1862 Radeburg 1. 0 : 10 (7:30)
Bilanzen:
Richard 0/4:9, Oskar 0/2:9, Zoe 0/1:9, Kevin 0
Beginn: 11.30 Uhr
TTF Riesa 2. - TSV 1862 Radeburg 2. 0 : 10 (0:30)
Bilanzen:
Richard 0/0:9, Oskar 0/0:9, Kevin 0/0:9
Stark ersatzgeschwächt - es fehlten Alexander (krank) und Lukas (Aushilfe in der 1. Mannschaft) - gab es für unsere Jungs in Radeburg nichts zu holen.
Von Betreuer Jens Lüttig neu eingesetzt wurden z.B. Kevin und Zoe, für die Konkurrenz noch deutlich zu stark war..
Das sollte die Mannschaft aber nicht umwerfen...
Kommentar: D. Schneider
Foto (J. Lüttig):
28.10.2023 36. Herren-Pokalturnier des SV Niederau 1891 e.V.
Beginn: 9.00 Uhr
Wettbewerb: Herren-2er-Manschaft (Team max. 3300 LPZ-Punkte)
Für TTF Riesa gehen an den Start:
Martin Seemann, Sven Küttner
Als Titelverteidiger zogen sie zur 36. Ausgabe des Herren-Pokals nach Niederau.
Als hervorragende Zweitplatzierte fuhren Martin und Sven wieder nach Riesa zurück.
Glückwunsch!
Foto:
Sven (klein) und Martin (groß) bei der Ehrung.
28.10.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 2
Ort: Riesa (TTV Luchse)
Beginn: 10.00 Uhr
TTV Luchse Riesa 2. - TTF Riesa 1. 1 : 9 (3:29)
Ein Auftakt nach Maß beim "Auswärtsspiel" in Riesa.
Dem Gastgeber TTV Luchse 2. gestattete unsere 1. Mannschaft nur einen Punkt.
Den ließ Julia gegen Schröper liegen (-9,-7,1,15,-9).
Lukas sprang kurzfristig für den erkrankten Alexander ein und bot eine klasse Leistung. Er gewann alle Einzel.
Bilanzen:
Ben 3,5/9:0, Julia 2,5/8:3, Lukas/E 3/9:0
Beginn: 11.30 Uhr
TTV Luchse Riesa 1. - TTF Riesa 1. 2 : 8 (11:28)
Offensichtlich haben sich unsere 3 Spieler gegen die 2. Mannschaft der Luchse gut eingeschossen, denn sie fertigten den momentanen Spitzenreiter der Kreisliga Jungen 15 TTV Luchse 1. regelrecht ab. Und das noch an deren Tischen!
Überragend das Auftreten von Ben, der sich schon geraume Zeit im Höhenflug befindet. Er gewann alles und gab nur einen einzigen Satz gegen Bielig ab.
Julia leistete sich nur gegen Ersatzspieler Ellmer eine 2:3-Niederlage (-8,5,-9,7,-6). Ihre übrigen beiden Einzel gewann sie ohne Satzverlust.
Viel Freude bereitete "Ersatzspieler" Lukas Betreuerin Susi. Ihre Hinweise setzte er gut um, gewann gegen Ellmer 3:0 und erkämpfte sich gegen Bielig einen schönen 3:2-Sieg (10,-9,-14,7,7). Leider verlor er nach klarer Führung sein letztes Einzel gegen die Nr.1 der Gastgeber, Poller, ganz knapp in 5 Sätzen (8,6,-5,-7,-10).
Die deutlich erspielten 4 Meisterschafts-Punkte sollten unserer 1. Mannschaft Auftrieb für weitere Erfolge geben.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Ben 3,5/9:1, Julia 2,5/8:4, Lukas/E 2/8:6
Foto/Susi Nötzoldt:
Unser Team bei der Aufstellung
27.10.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTV Luchse Riesa 2. - TTF Riesa 1. 10 : 4 (33:17)
Alle 4 Stammspieler waren an Bord - trotzdem spielten 2 Ersatz???
Der ML bzw. die Mannschaft hat sich sicher da ein paar Gedanken gemacht.
Schwamm drüber.
Steffen U. hat auf jeden Fall einen seiner besseren Abende erwischt. Sein Doppel mit Sven ging zwar in die Hose, seine Einzel aber liefen gut.
Vor allem das gegen Vogel (8,-11,9,6), nachdem er zuvor knapp gegen Berndt verloren hatte (-6,7,-9,8,-4). In seinem letzten Einzel kämpfte er Dr. Kern nieder (7,-5,-9,10,8). Eine klasse Vorstellung von ihm!
Matthias hatte einen glücklosen Abend erwischt. Ihm blieb nur der Doppelerfolg mit Heiko gegen Mütsch/Bruchholz (5,7,9).
Gert, als unser erster Ersatz, gewann nur gegen Mütsch deutlich mit 3:0. Gegen Kern und Vogel verlor er mit umgekehrtem Ergebnis.
Für Lenny als zweiten Ersatzspieler war es der erste Auftritt in der 1. Kreisliga. Daß es da etwas härter zugeht, mußte er in seinen Einzeln erfahren.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 2/8:6, Matthias 0,5/2:9, Gert/E 1/3:6, Lenny/E 0/1:9, Sven 0, Heiko 0,5
27.10.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TSV Blau-Weiß Gröditz 3. - TTF Riesa 5. 10 : 4 (36:26)
Ein rabenschwarzer Abend für unsere 5. Mannschaft.
Außer Michelle, die einen guten Ersatz spielte, erreichte keiner der 3 Mitstreiter seine Normalform. Schon das Einspiel lief nicht wie gewollt - erste Feststellung von Horst, Dieter betreffend.
Während unsere Damen ihr Doppel gegen Sand/Olenizak relativ sicher gewannen (10,7,5), patzten Dieter und Horst gegen Wiese/Fritsch.
Wenn, ja wenn Dieter den Vorhand-Schuß beim Stand von 10:9 (der war aber auch Pflicht!) im Entscheidungssatz nicht über, sondern auf den Tisch gezimmert hätte, wäre das Spiel zu unseren Gunsten entschieden worden. So lief es noch in die andere Richtung (9,-7,12,-5,-13).
Da keiner von uns in den Einzeln so richtig in die Gänge kam, zog Gröditz auf 6:1 davon.
Dieter vs Sand (8,10,-5,-7,5) und Horst vs Fritsch (-6,5,-4,5,4) ließen noch einmal Hoffnung aufkommen.
Leider verlor Michelle anschließend etwas unglücklich gegen Olenizak (8,-6,-6,-11).
Mit der folgenden Niederlage von Horst gegen Wiese (-2,-10,-9) war die Niederlage besiegelt.
Auch Michelle gegen Sand (8,-7,-7,-6) und vor allem Dieter gegen Olenizak (10,-6,-7,8,-8) überließen den Gastgebern die Punkte.
Fazit: An diesem Abend siegte die Jugend (Gröditz) über das Alter (TTF) - was ja irgendwie auch normal ist....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Marika 1,5/6:8, Dieter 1/6:8, Horst 1/3:8, Michelle/E 0,5/4:9
Foto:
Im Vordergrund verliert Marika gegen Wiese. Im Hintergrund hält Michelle gegen Fritsch das Spiel bis zum 4. Satz offen (9,-9,9,-9,-4).
25.10.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 19
Punktspielort: TTF Riesa
Beginn: 17.00 Uhr
TTF Riesa - SV Niederau 1891 13 : 1 (40:7)
Das Spiel wurde auf Antrag Niederau vom 01.10. auf den 25.10.2023 verlegt.
5 vor 12 meldete sich Maurice krank. Für Ben war es eine Selbstverständlichkeit, als Ersatz einzuspringen.
Das machte er auch mit Bravour - er gewann sowohl sein Doppel mit Luca als auch seine 3 Einzel. Klasse!
Den einen Punkt ließ Luca gegen Axmann - Niederaus Nr.1 - liegen (-3,-10,6,-6).
Die restlichen Spiele holten sich unsere Jungs - teils mit deutlichen Ergebnissen.
So kann es weitergehen....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:1, Lenny 3,5/9:0, Luca 2,5/7:4, Ben/E 3,5/9:2
Foto:
25.10.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - SG Miltitz 3. 5 : 9 (19:29)
23.10.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 19
Punktspielort: TTF Riesa
Beginn: 17.00 Uhr
TTF Riesa - SG Einheit Meißen 14 : 0 (42:0)
Das Spiel wurde auf Antrag Meißen vom 01.10. auf den 23.10.2023 verlegt.
Die Meißener Jungs konnten einem schon Leid tun, denn sie waren hoffnungslos unterlegen.
Dazu kam, daß sie nur zu Dritt antraten und somit 4 Punkte kampflos abgaben.
Um den Sack von Pech und Pleiten voll zu machen, hatte deren Nr.1-Spieler noch seinen Schläger vergessen.
Wir konnten da helfen - also spielte er mit einem vereinseigenem TTF-Schläger.
Schwamm drüber.
Die 2 Punkte zählen im Kampf um den Kreismeistertitel. Erst recht das formidable Satzverhältnis.
Kurzkommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Lucas 3,5/9:0, Lenny 2+1,5 kl/6:0, Maurice 2+1,5kl/6:0, Luca 2+1,5kl/6:0
Foto:
ML Lucas stellt beide Teams vor.
23.10.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SG Miltitz 2. - TTF Riesa 3. 4 : 10 (18:36)

Am gestrigen Abend war TTF Riesa 3. mit Andreas Schneese als Ersatz welcher sich perfekt in die Mannschaft integrierte, zum Punktspiel angetreten. Miltitz musste durch gleich 2 Ausfälle der Sportfreunde H. Franke und T. Winkler mit den Ersatzspielern M. Vogt und M. Bergmann antreten. Insgesamt gewann TTF 3. stark kämpfend und konzentriert verdient in dieser Höhe.

Zu Beginn konnten wir durch die gute Doppelkonstellationen Gert/Lars vs. Baumgart/Vogt (-12,+7,+6,+5) und Micha/Andreas vs. Göthlich/Bergmann (+6,+8,+6) einen guten Start mit 2:0 hinlegen.
Gert spielte souverän seine ersten beiden Einzel gegen Göthlich (-5,+4,+3,+9) und Baumgart (+7,+9,+5). Nach dem Spiel gegen Miltitz Nr. 1 war die Spannung gegen Vogt (-10,-6,+6,-7) sichtlich raus.
Auch Micha, Lars und Andreas konnten mit starker Performance 2 Einzelsiege zum Endergebnis beisteuern.
Besonders hervorzuheben ist Andreas seine kämpferische Leistung im Spiel gegen Göthlich (-15,+8,+10,+9), welchen er trotz zweier Satzrückstände konzentriert besiegte.
Kommentar: Lars Störmer
Bilanzen:
Gert 2,5/7:4, Micha 2,5/8:4, Lars 2,5/7:4, Andreas S./E 2,5/8:5
23.10.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - Moritzburger SV 1990 1. 11 : 3 (37:19)
Bilanzen:
Martin 3,5/9:3, Andrè 2,5/8:7, Marcel 2,5/8:4, Uwe 2,5/6:5
Foto:
Wichtig für den weiteren Spielverlauf war der Gewinn beider Doppel.
Im Vordergrund spielen Martin und Marcel gegen Thomschke/Grahle.
22.10.2023 Bezirkseinzelmeisterschaften Jungen 19
Turnierort: Döbeln, SH Burgstr.
Beginn: 10 Uhr
TTF-Teilnehmer:
Lucas Scholz, Lenny Voigt
Euch Beiden viel Erfolg.
Der Erfolg blieb Beiden verwehrt - leider.
Chancen im Einzel und danach im Doppel waren vorhanden, wurden aber nicht konsequent ausgespielt.
So z.B. führte Lucas gegen Kos (TTC Elbe) nach 0:2-Satzrückstand im 3. Satz nach konzentriertem Spiel schon mit 5:1, verlor diesen entscheidenden Satz aber noch zu 8.
Sein letztes Einzel gegen den BSC Freiberg-Spieler Heinrich "verschluderte" er regelrecht (-10,-12,12,9,-10). Im 1. Satz führte er bereits mit 10:8! Selbst im 5. Satz stand es 9:9.
Lenny gewann sein Gruppenspiel gegen Neumann (TTC Elbe) relativ sicher, weil er auch die Hinweise super umgesetzt hat (4,5,-9,6).
Auch im Doppel lief es nicht wie gewünscht, wobei die ersten Gegner (Neumann/Kos beide TTC Elbe) nicht unschlagbar waren (-6,-10,-3). Wenn allerdings Bruder Leichtsinn mitspielt, wird es eng. Beide führten z.B. im 2. Satz mit 10:6!
Fairerweise muß auch erwähnt werden, daß die Konkurrenz extrem stark war.
Lucas mußte zum Beispiel gegen Hertel/SG Oelsa (-7,-6,-9) und Kos/TTC Elbe (-4,-3,-8) Farbe bekennen. Das Spiel gegen Heinrich/BSC Freiberg war machbar.
Lucas` Gegner waren so stark:
Hertel - SG Oelsa - Bezirksklasse Herren - 1540 (-7,-6,-9)
Kos - TTC Elbe - Bezirksklasse Herren - 1534 (-4,-3,-8)
Heinrich - BSC Freiberg - ?
Lenny:
Breitkopf - TTV Dresden 2007 - 2. Bezirksliga Herren - 1715 (-3,-9,-4)
Gränitz - HSG Mittweida - Bezirksliga Jugend - 1507 (-7,-9,-11)
Neumann - TTC Elbe - Bezirksliga Jugend - 1320 (4,5,-9,6)
Foto:
Unsere beiden Starter Lucas und Lenny (v.l.).
21.10.2023 Bezirkseinzelmeisterschaften Mädchen 15
Turnierort: Döbeln, SH Burgstr.
Beginn: 10 Uhr
TTF-Teilnehmerin:
Zoe Graf
Für Zoe ging es bei ihrem ersten Bezirksmeisterschaften-Start nicht um Siege. Dazu reicht ihr momentanes Niveau noch nicht aus. Für sie war es ein Lernprozeß und eine Standortbestimmung.
Einiges gelang ihr schon recht gut. Anderes wiederum offenbahrte ihre technisch-taktische Schwäche.
Da eine Sportlerin in ihrer Gruppe nicht angetreten ist, verblieben ihr nur 2 Gruppenspiele.
Gleich im ersten Einzel der Gruppe 3 von insgesamt 6 Gruppen stand ihr die spätere Turniersiegerin Flachs/TSV Graupa gegenüber (-3,-3,-3).
Besser lief es im 2. Einzel gegen Jehmlich/SG Grumbach (-8,-5,-2). Da konnte sie im Oberschnitt-Duell ganz gut mithalten.
Das Doppel bestritt sie mit der Gröditzerin Wachsmann. Gegen die Graupaerinnen Wähner/Petzold lief nicht viel (-1,-5,-6). Auch der Tatsache geschuldet, daß Zoe nur Oberschnittaufschläge machte, die ihre Partnerin um die Ohren bekam.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Zoe in ihrem ersten Einzel gegen die spätere Turniersiegerin Flachs. Der Spielstand läßt noch Hoffnung keimen...
20.10.2023 Kreispokal 2023/2024 - Runde 2
Beginn: 19.15 Uhr
Lommatzscher SV 1923 4. - TTF Riesa 2. 0 : 4 (5:12)
Ein echter Gradmesser war das Pokalspiel in Lommatzsch nicht.
Dafür waren die Gastgeber zu sehr unterlegen.
Mit dem Sieg geht es in Runde 3 - das war das Ziel.
Kurzkommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Andrè 1,5/3:2, Marcel 1/3:1, Uwe 1,5/3:0
18.10.2023 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Die Beteiligung war gut, denn die Halle war voll.
Eine kurze Unterbrechung erfuhr das Turnier, als 2 Vertreter des Sponsors Leo Club Riesa symbolisch den Scheck über 500 € zur Förderung des Nachwuchses überreichten.

Vorrangig vertreten waren die Schüler, die in 3 Leistungsgruppen spielten.
Immerhin waren auch 3 der 5 Jugendlichen an diesem Tag aktiv.
Wie erwartet, gewann Lucas dieses Tagesturnier - das allerdings nicht souverän. Lenny büßte die Spitze durch einen 3. Platz ein.
Ergebnis Jugend vom 18.10.2023:
1. Lucas 2:0/6:2, 2. Maurice 1:1/4:5, 3. Lenny 0:2/3:6
Insgesamt 18 Schüler stellten sich der Konkurrenz. In der Leistungsgruppe 1 gewann Ben, wenn auch denkbar knapp. Als sein größter Widersacher entwickelt sich Alexander, der ihn über 5 Sätze forderte und denkbar knapp verlor (-7,8,-2,8,-21).
Ergebnis vom 18.10.2023 Schüler Gruppe 1:
1. Ben 5:0/15:2, 2. Alexander 4:1/14:5, 3. Julia 2:3/10:9, 4. Ludwig 2:3/6:11, 5. Lewin 1:4/4:12, 6. Henri 1:4/3:13
Die Gruppe 2 dominierte einmal mehr Richard vor Oskar. "Neuling" Vincent kam auf Platz 3.
Ergebnis vom 18.10.2023 Schüler Gruppe 2:
1. Richard 5:0/15:1, 2. Oskar 4:1/13:9, 3. Vincent 3:2/11:9, 4. Zoe 2:3/8:9, 5. Daniel 1:4/7:12, 6. Emma 0:5/1:15
In der 3. Gruppe setzte sich Kevin - ruhig und überlegt spielend - durch. Erst kürzlich zum Verein gestoßen, belegte Jannik einen guten 2. Platz.
Ergebnis vom 18.10.2023 Schüler Gruppe 3:
1. Kevin 4:0/12:0, 2. Hannes 3:1/9:6, 4. Jayson 2:3/7:10, 5. Fynn 1:3/6:9, 6. Maxim 0:4/0:9
Punktestand zum 18.10.2023:
Jugend
1. Lucas 9, 2. Lenny 8, 3. Maurice 6, 4. Luca 3, 5. Elias + Janik je 1
Schüler
1. Ben 48, 2. Alexander 44, 3. Julia 40, 4. Richard 33, 5. Ludwig 31, 6. Henri 28, 7. Lewin + Oskar je 26, 9. Zoe 24, 10. Lukas + Daniel je 23, 12. Vincent 15, 13. Fynn 12, 14. Emma + Kevin + Hannes je 10, 17. Jayson 7, 18. Pia 2, 19. Maxim 1, 20. Yuna 0
18.10.2023 Kreispokal 2023/2024 - Runde 2
Beginn: 19.15 Uhr
Meißner SV 08 2. - TTF Riesa 4. 1 : 4 (6:14)
Gestern ging es zum Pokalspiel nach Meißen zu 08, der 2. Mannschaft! Leider fiel kurzfristig Christian krankheitsbedingt aus, der sich bereiterklärt hatte, mitzuspielen. Gute Besserung von hier aus!! Eine Vertretung zu finden gestaltete sich aufgrund verschiedener Nichtzusagen/Absagen schwierig. Aber mit Dieter war dann das 3er-Team gut aufgestellt. Vom Papier her sollte die Angelegenheit klar sein (TTF 4. 1.KK; Mei 08 2. 2.KK), aber so klar war das dann doch nicht.

Volker startete mit einem 3:0 gegen Sportfreund Braun, gegen den er letzte Saison noch klar unterlegen war. Dieter gab die präzisen Anweisungen, welche auch umgesetzt wurden und so kam das klare Ergebnis zustande.
Andreas tat sich in seinem ersten Spiel sehr schwer gegen Sportfreund Breitenfellner. Im 5. Satz konnte er eine haushohe Führung (9:2) nicht in einen Sieg verwandeln und verlor noch.
Dieter gewann sein Spiel gegen Sportfreund Schuster, musste aber nach dem zweiten Satz darauf hingewiesen werden, nicht so die Punkte weg zu ballern. Er nahm sich der Hinweise an und siegte sicher.
Andreas und Volker machten es dann wieder spannend und mussten im Doppel über 5 Sätze gehen. Dieters Hinweise, konsequent mit Unterschnitt zu spielen, wurden umgesetzt und die Sätze 4 und 5 klar gewonnen.
Andreas machte im fünften Spiel den Sack zu und gewann klar gegen Meißens Nr.1.
Volkers Niederlage gegen Schuster fand keinen Eingang ins Protokoll, da Andreas mit dem 4. Siegpunkt alles klar gemacht hatte.
Fazit: Runde 1 und 2 gewonnen, aber in Runde 3 wird es erheblich schwerer werden.
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Andreas S. 1,5/5:3, Volker 1,5/3:0, Dieter/E 1/3:1
Foto:
Andreas und Volker sichern im Doppel gegen Braun/Breitenfellner nach Satzrückstand noch den Sieg und damit die zwischenzeitliche 3:1-Führung (7,-6,-8,3,4).
16.10.2023 Kreispokal 2023/2024 - Runde 2
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - SV Diera 2. 4 : 0 (12:4)
Was für ein toller Erfolg von TTF 3. gegen den Spitzenreiter der 2.Kreisliga - SV Diera 2.
Lars stellvertretender ML hatte die bestmögliche Mannschaft aufgestellt.
Das erste Spiel gewann G.Winkler knapp und wie immer hochkonzentriert und kämpferisch stark gegen den Senioren Kreismeister A.Benitz mit 3:2. Genau gegen diesen Spieler verlor er noch vor einen halben Monat die Kreismeisterschaft (allerdings in Diera mit 1:3).
Lars siegte im zweiten Spiel gegen die Nr.1 der Gäste H.Hofmann emotionsgeladen sicher mit 3:0.
Unser dritter Mann Lucas, als Ersatz für Micha o. Steffen eingesetzt, machte wieder ein klasse Gesellenstück in seinem Einzel gegen den gewiss nicht schlechten Materialspieler C. Werner. Er gewann nach 0:2 Satzrückstand noch 3:2. Wobei der 5. Satz ein Wellental der Punkte war (6:4 Lucas, Auszeit Clemens Werner, irgendwann 9:9 und dann unter den Jubel der Halle 11:9!
Somit stand es 3:0 für TTF. Das nächste Spiel konnte die Entscheidung bringen.
Das Doppel G.Winkler/L.Scholz gegen das starke Dieraer- Doppel H.Hofmann/A.Benitz. Dieser Punkt wurde sicher herausgespielt (+6,+6,+0).
Damit war der Sieg in die nächste Pokalrunde eingefahren. Diera war wohl von der Stärke der Riesaer und der Höhe des Ergebnisses überrascht. Sie erwiesen sich aber als faire Verlierer. Danke fürs Lesen.(Rossi)
Kommentar: Steffen Roßberg
Foto - Steffen Roßberg:
Auf den Foto beide Mannschaften bei der Vorstellung (keine Koalitionsverhandlungen von Rot u. Grün!)
15.10.2023 2. Junior-Röder-Pokal des TSV Blau-Weiß Gröditz
Beginn: 10.00 Uhr
Wettbewerb: 2er-Mannschaftsturnier (Team max. 2500 LPZ-Punkte)
Spielsystem: Corbillon-Cup-System
Für TTF Riesa treten an:
1 Lucas Scholz
2. Ben Janek Wolf
Viel Erfolg euch Beiden.
Den hatten sie auch, denn am Ende belegten sie hinter der Mannschaft der Luchse Riesa und vor den Gastgebern einen klasse 2. Platz!
Foto:
Siegerehrung des 2. Junior-Röder-Pokals
14.10.2023 4. Röder-Pokal des TSV Blau-Weiß Gröditz
Beginn: 10.00 Uhr
Wettbewerb: 2er-Mannschaftsturnier (max. 3000 LPZ-Punkte)
Spielsystem: Corbillon-Cup-System
Das Turnier fand ohne TTF-Beteiligung statt.
03.10.2023 Kreis-Einzelmeisterschaften 2023 Damen + Herren
Turnierort: TTF Riesa, Sporthalle Jahnstr.
Beginn: 9.00 Uhr
Die Teilnehmerliste hängt in der Halle aus.
2 Tage nach den KEM der Senioren trafen sich bei TTF Riesa die Damen und Herren zu ihren KEM.
Anders als in den Vorjahren waren diesmal 3 Frauen (Sarah, Marika und Michelle) und 2 Männer (Gert und Lars) am Start.
Deren Bilanz kann sich durchaus sehen lassen. 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze waren die Ausbeute.
Sarah und Marika dominierten die Damen-Doppel, gewannen gegen die Gröditzer Duffe/Olenizak (6,-10,4,6) und schlugen das kombinierte Doppel Luisa Ginzer/Michelle (Lommatzsch/TTF). Der Sieg war allerdings hart erarbeitet (-10,5,6,-7,12).
Das Damen-Einzel wurde Jede gegen Jede gespielt.
Michelle spielte dabei das Zünglein an der Waage. Völlig überraschend konnte sie die Favoritin und spätere Turniersiegerin Ginzer/Lommatzsch nach einem deutlichen 0:2-Satzrückstand noch als Verliererin vom Tisch schicken (-5,-6,7,8,8). Klasse! Leider hatte sie zuvor gegen die Gröditzerin Olenizak - ebenso 5 Sätze spielend - unglücklich verloren (7,12,-6,-6,-7).
Sarah konnte nach ihren 4 Siegen die Gunst der Stunde zum Kreismeistert-Titel im Einzel der Damen nicht nutzen. Im letzten Damen-Einzel scheiterte sie an Ginzer, die damit punktgleich mit Sarah den Meistertitel errang (-13,6,-11,-8).
Gert, der mit Schlegel/Lommatzsch das Doppel spielte scheiterte im Viertelfinale an den späteren Kreismeistern M.Rakette/M.Fink(Lommatzsch) mit -10,-6,-3.
Auch Lars verlor das Viertefinale mit Arnold/Nünchritz gegen Lenart/Vogt (Miltitz) (-4,6,-6,-8).
Das Mixed wurde in 2 Dreier-Gruppen ausgespielt.
Marika und Gert belegten Gruppenplatz 2 vor der Kombination Michelle/Berndt/Luchse, die damit aus dem Rennen waren.
Sarah und Lars belegten in der 2. Gruppe ebenfalls Platz 2 und erreichten das Spiel um Platz 3. Dort standen ihnen mit Marika und Gert 2 Vereinsmitglieder gegenüber. Sarah und Lars ließen nichts anbrennen und gewannen den 3. Platz (7,-3,9,6).
Kommentar: D. Schneider
01.10.2023 Kreis-Einzelmeisterschaften Senioren
Turnierort: SV Diera, Zadel
Beginn: 9.00 Uhr
Ausschreibung und Teilnehmerliste hängt in der Halle aus.
Noch nie war die TTF-Teilnehmerschar bei den KEM Senioren so groß, wie am heutigen Tag. Insgesamt 2 Frauen und 6 Männer zogen nach Zadel. Dabei mußten krankheitsbedingt Andrè und Johann noch kurzfristig passen.
Absolut positiv war, daß alle "dekoriert" nach Riesa bzw. Mühlberg zurück fahren konnten.
Den Vogel schossen unsere 2 Frauen Susi und Marika ab.
Beide gewannen die Doppelkonkurrenz und die Einzel in der jeweiligen Altersklasse. Doch damit nicht genug.
Susi belegte mit Gert im Mixed nach einem tollen Endspiel gegen Geringswald/Benitz/Diera den 2. Platz.
Dritte wurden in diesem Wettbewerb Marika und Uwe.
Kampflos wurde Steffen R. Kreismeister im Einzel in der AK 65.
Richtig fighten mußte er im Doppel mit Gert. Im Halbfinale konnten sie noch ihre Vereinskameraden Micha und Dieter eliminieren, die damit Dritte wurden.
Im Finale unterlagen sie dann den Lommatzscher Favoriten M.Rakette/Schlegel.
Gert, der auf 3 Hochzeiten tanzte, hatte ein Abo auf den 2. Platz. Dem 2. Platz im Einzel der AK 55 folgte der 2. Platz im Doppel mit Steffen, sowie gemeinsam mit Susi im Mixed.
Micha belegte "nur" den 2. Platz im Einzel der AK 70, da er gegen den Coswiger Sachers verlor. Gemeinsam mit Dieter belegte er im Doppel den 3. Platz.
Dieter erging es ebenso wie Micha. Auch er hatte den Kreismeistertitel angestrebt, scheiterte aber im entscheidenden Spiel ebenfalls an einem Coswiger (Trommer) in der AK 75, indem er den 5. Satz verlor.
Unser Oldie Eike versuchte sich nach Jahren der sportlichen Enthaltsamkeit in der AK 80 und gewann Silber. Ironie des Schicksals - auch er scheiterte an einem TuS-Coswig-Spieler - namens Rumpel.
Uwe nahm, wie Gert auch, alle Wettbewerbe mit. Er wurde jeweils 3. im Einzel der AK 55, im Doppel mit dem Miltitzer Vogt und im Mixed mit Marika.
Die Bilanz der KEM Senioren 2023 kann sich für TTF Riesa absolut sehen lassen.
Kreismeister wurden:
- Susi im Einzel der AK 50 und im Doppel mit Marika
- Marika im Einzel der AK 60 und im Doppel mit Susi
- Steffen R. im Einzel der AK 65
2. Plätze belegten:
- Eike im Einzel in der AK 80
- Dieter im Einzel in der AK 75
- Micha im Einzel in der AK 70
- Gert im Einzel der AK 55, im Doppel mit Steffen und im Mixed mit
Susi
- Steffen im Doppel mit Gert
- Susi im Mixed mit Gert
3. Plätze belegten:
- Uwe im Einzel in der AK 55, im Doppel mit Vogt/Miltitz und im Mixed
mit Marika
- Micha im Doppel mit Dieter
- Dieter im Doppel mit Micha
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Unsere erfolgreichen KEM-Teilnehmer:
Dieter, Steffen, Gert, Eike, Marika,Micha, Susi und Uwe (v.l.)
29.09.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
SV Stahl Coswig 2. - TTF Riesa 2. 8 : 6 (28:27)
Bilanzen:
Martin 3,5/9:0, Andrè 1/6:6, Marcel 1,5/6:8, Uwe 0/3:9
29.09.2023 Punktspiel Kreisliga Meißen Jungen 15 - Gruppe 2
Ort: Radeburg
Beginn: 17.00 Uhr
TSV 1862 Radeburg 3. - TTF Riesa 1. 1 : 9 (5:28)

Das Spiel wurde vom 23.09. 10 Uhr auf den 29.09.2023 17 Uhr verlegt. Spielort ist Radeburg.
Bilanzen:
Ludwig 3/9:0, Ben 3,5/9:1, Julia 2,5/7:4
Foto (Susi):
Beide Mannschaften bei der Vorstellung.
28.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTV 73 Großenhain 4. - TTF Riesa 6. 12 : 2 (38:12)

Unser 2. Doppel mit Mario und Michelle hatte gleich die erste Chance gegen Goersch/Koch zu punkten, verlor aber mit knappen Sätzen (-9,4,-10,-10).
Auch Tim hatte gegen Böge die Möglichkeit, in den 5. Satz zu gehen, wenn er den 4. nicht mit 9 verliert (-8,-8,6,-9).
Johann hatte gegen Goersch mehr als Pech, denn er verlor den Entscheidungssatz denkbar unglücklich (7,-5,-8,7,-12).
Im 10. Spiel des Abends holte Michelle gegen Goersch endlich den ersten Zähler für unsere 6. Den aber auch nur knapp (-10,7,7,-9,10).
Erneut war es Michelle, die gegen Böge den 2. Sieg verpaßte (9,-9,-4,10,-7).
Chancen für ein wesentlich besseres Ergebnis waren da, nur genutzt wurden sie nicht...
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Tim 0/1:9, Mario S. 1/3:6, Johann 0/2:9, Michelle 1/5:8
27.09.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 1. - SV Diera 1. 6 : 8 (22:25)

Diese knappe Niederlage im Spitzenspiel der 1. Kreisliga schmerzt.
Dabei fing es mit dem Gewinn beider Doppel für unsere 1. Mannschaft sooo gut an!
Leider spielte das obere Paar der Gäste mit Römer und Müller so stark auf, daß es für uns gegen diese beiden Spieler nichts zu gewinnen gab. Dabei fehlte deren Ausnahmespieler und Nr.1. Seidel noch!
Mit etwas Glück und Können wäre aber ein Unentschieden machbar gewesen.
Steffen hätte gegen Hahnewald durchaus punkten können (5,-10,-8,-9). Leider ging das in die Hose und bescherte den Gästen die 7:5-Führung.
Sven verringerte anschließend mit seinem Sieg über den "schwächsten" Dieraer Wiese (4,5,7) den Rückstand, sodaß im letzten Spiel des Abends alle Verantwortung auf den Schultern von Mario lag.
Der kämpfte auch um jeden Ball, doch Diera`s Nr.2 Müller behielt die Oberhand (-8,8,-6,-6).
Schade, die Gunst der Stunde (Diera ohne Seidel) wurde nicht genutzt. Verdient hätte unsere 1. Mannschaft den einen Punkt.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen U. 0,5/1:9, Sven 1,5/4:6, Heiko 2,5/6:3, Mario U. 1,5/5:6
Foto:
ML Heiko stellt beide Mannschaften im Spitzenspiel der 1. Kreisliga vor.
26.09.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
SV Lampertswalde 2. - TTF Riesa 4. 9 : 5 (33:22)

5:9 gegen die 2. Mannschaft von Lampe! Die Niederlage war verdient, da wir gestern zu schlecht waren. Und zwar alle!
Ein Unentschieden war zweifelsfrei drin, wenn Detlef und Volker ihre 5-Satz-Spiele gewonnen hätten.
Auch bei Andreas oder Thomas wäre vielleicht noch was gegangen, aber Schwamm drüber. Beim nächsten Heimspiel müssen wir die Scharte wieder auswetzen.
Positiv in Erinnerung bleibt, dass Thomas sein erstes Spiel gewonnen hat, was ihm sicher viel Selbstvertrauen gibt und auch Detlef und Volker im Doppel wieder einen Punkt holten.
Andreas holte seinen Sieg ungefährdet gegen Robert Zeibig.
Lampe hat wirklich nicht überragend gespielt, aber effektiv.
Alle TTF-Männer hatten mit den Aufschlägen von Sportfreund May so ihre Probleme und gaben die Punkte ab.
Die Saison ist aber noch jung und wir können, nein müssen, uns noch steigern und die Spiele konsequenter zu Ende bringen. Dann werden sich auch wieder Erfolge einstellen.
Kommentar: Volker Busch
Bilanzen:
Andreas S. 1/4:6, Volker 1,5/5:7, Detlef 1,5/5:7, Thomas F. 1/4:8
25.09.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - TuS Coswig 1920 2. 10 : 4 (32:20)

Was für ein erneut klasse Spiel vom Aufsteiger TTF 3. Beide Mannschaften waren unterschiedlich in die Saison gestartet - TTF 3. mit 2 Siegen und TuS Coswig mit 2 Niederlagen.
Im Vorfeld meldete sich Lars krank.
ML Steffen mußte seine Pokerkarte (Lucas Scholz) einsetzen und er hat voll gepunktet.
Das Spiel begann sensationell - man führte schon mit 7:0!
Lucas tütete den 8. Punkt ein.
In das Ergebnis flossen 2 Fünfsatzspiele für Riesa (ein Doppel mit 11:4 und Micha knapp, aber kkämpferisch stark mit 11:9 gegen O. Hrebtov) ein.
TTF ist vor allem stark mit seinem Überspieler Gert Winkler - gesamt 8:1.
Für ihn spricht auch eine gute Doppelbilanz (5:1) für den Aufsteiger.
Beide Senioren (Micha 3 und Steffen 2 Siege) punkten zwar mäßig - gereicht hat es bisher aber zu 6 Punkten.
Das nächste Punktspiel wird auf alle Fälle beim Aufstiegsfavoriten Miltitz 2. sehr schwer.
Danke für`s Lesen - Topspin Steffen Roßberg.
Kommentar: Steffen Roßberg
Bilanzen:
Gert 3,5/9:1, Micha 1,5/5:8, Steffen R. 1,5/3:6, Lucas/E 3,5/9:2
Foto:
ML Steffen stellt beide Teams vor.
Bericht folgt.
25.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - SV Chemie Nünchritz 5. 12 : 2 (38:13)

Trotz Ausfalls von Christian und Marika sollte es mit Ersatzspieler Tim schon zu einem Sieg über Nünchritz 5. reichen. Das war der Tenor des Abends.
Es sah auch recht gut aus, da beide Doppel gewonnen wurden.
Nicht so gut sahen anschließend Dieter als Nr.1 und Horst als Nr.2 in den ersten beiden Einzeln aus.
Dieter "probierte" gegen den Jugendspieler Wendt in den ersten beiden Sätzen, um dann (notgedrungen!) konsequent zu spielen (-6,-9,8,7,3).
Horst, der nie die richtige Einstellung fand, unterlag einem konterstarkem S. Stanigel (-5,-7,-7).
Mit den nächsten 5 Einzel-Siegen am Stück wurde der 8. und damit Siegpunkt erspielt.
Den 2. Punkt für Nünchritz gab Tim ab. Offensichtlich wollte er gegen den 2. Jugendspieler T. Stanigel "mit Macht" gewinnen, scheiterte aber in den ersten beiden Sätzen an dessen starkem Oberschnitt-Spiel.
Obwohl Tim nun im 3. und 4. Satz die Hinweise klasse umsetzte, verfiel er im Entscheidungssatz wieder in den alten Fehler (-9,-10,3,4,-5).
Auch die letzten 4 Einzel konnte unsere 5. Mannschaft deutlich für sich entscheiden, wobei Tim gegen Wendt 5 Sätze benötigte (-7,6,-5,8,9).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Dieter 3,5/9:2, Horst 2,5/6:3, Susi 3,5/9:2, Tim/E 2,5/8:5
Foto:
Beide 5. Mannschaften bei der Vorstellung.
24.09.2023 Punktspiel Kreisliga Jungen 15 - Gruppe 1
Ort: Luchse Riesa, OS AMP
Beginn: 10.00 Uhr
TTV Luchse Riesa 3. - TTF Riesa 2. 3 : 7 (11:22)
Ein schöner und verdienter Sieg unserer 2. Mannschaft Jungen 15!
Und das bei den Riesaer Luchsen!
Garanten des Sieges waren wieder einmal Alexander und Lukas, die beide ihre Einzel gewannen und so 6 Punkte zum Sieg beisteuerten. Leider verloren Sie ihr Doppel gegen Krecksch/Höfer (3,-11,-11,-4).
Dritter im Bunde war Oskar, der seinen Punkt gegen Kotte (3,2,6) beisteuerte. Und das deutlich! Gegen Höfer (-1,-10,-3) und Krecksch (-3,-8,-9) hatte er keine echte Chance.
Sehr zur Freude von Betreuer Jens Lüttig war das schon der 3. Sieg in Folge!
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Alexander 3/9:0, Lukas 3/9:2, Oskar 1/3:6
Foto:
Beide Mannschaften bei der Vorstellung.
20.09.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - SV Chemie Nünchritz 4. 12 : 2 (38:16)
Das war mal ein Abend zum Genießen. Nach einem zähen Kampf gegen den Abstieg in der letzten Saison und einer Niederlage im ersten Spiel, gestern ein klarer 12:2 Sieg gegen jederzeit faire Nünchritzer Sportfreunde. Ehrlich gesagt hatten wir nicht geglaubt, dass es so kommen wird. Schließlich trat Nüchritz zwar mit Ersatz an, war aber trotzdem gut besetzt.
Bei uns war Lucas mit „an Bord“, das gab der Mannschaft natürlich Sicherheit, da er ein gut ausgebildeter und sicherer Spieler ist.
Die Doppel wurden beide gewonnen, wobei Detlef und Volker weitaus mehr kämpfen mussten (5 Sätze) als Sarah und Lucas.
Lucas als Nummer 1 spielte sehr souverän und hatte nur gegen die Nüchritzer Nr. 1, Göran Gust, seine liebe Not. Diese unorthodoxe Spielweise des Nüchritzers lag ihm überhaupt nicht.
Sarah gewann alles, obwohl es im letzten Spiel, ebenfalls gegen Gust nicht gut aussah. Nach 0:2 Satzrückstand (4:11;4:11!!) drehte sie das Match und gewann noch. Welche Eingebung dazu führte verriet sie nicht (es wird wohl Dieter gewesen sein).
Detlef zeigte mit seinem Unterschnittspiel großen Kampfgeist und gab nur das letzte Spiel ab. Da waren aber schon alle Messen gelesen. Volker gewann auch mal wieder, musste sich aber gleich im ersten Spiel ganz schön strecken (auch gegen Gust!!).
Nun geht es am 26.09. zu Lampe. Dann ist Andreas wieder mit von der Partie, ebenso Detlef, Thomas und Volker.
Kommentar: Volker Busch
Und hier Sarah`s Kommentar:
Mannschaftsleiter Volker hat mit der Aufstellung gegen Nünchritz ein goldenes Näschen bewiesen. Diesmal gelang uns der Start sehr gut. Beide Doppel wurden gewonnen. Volker & Detlef mussten gegen Gust/Schirmer bis in den 5. Satz gehen. Dort überzeugten sie mit ihrem Unterschnittspiel und konnten den 5. Satz für sich entscheiden.
Lucas und Sarah hatten in Doppel 2 gegen Lehmann/Stanigel keine wirklich großen Probleme.
Auch in Runde 1 haben waren wir bestens aufgelegt. Alle 4 Spiele konnten wir gewinnen.
Lucas hat Schirmer sicher im Griff gehabt.
Volker musste gegen Gust über 5 Sätze gehen, konnte den 5. Satz aber relativ sicher gewinnen.
Sarah tat sich im 1. Satz gegen Stanigel noch schwer, konnte dann aber nach Tipps von Dieter alle 3 Folgesätze gewinnen.
Detlef konnte gegen Lehmann mit seinem sicheren Unterschnittspiel überzeugen und sicher gewinnen.
In Runde 2 musste sich Lucas nach sehenswertem Oberschnittspiel leider Gust im 5. Satz geschlagen geben. Schade. Die restlichen Spiele in Runde 2 konnten wir sicher für uns entscheiden.
Volker besiegte Schirmer mit tollen Bällen in 4 Sätzen.
Auch Detlef und Sarah gewannen ihre Spiele in Runde 2 sicher. Der Sieg konnte uns nun nicht mehr genommen werden.
In Runde 3 siegten Lucas und Volker sehr sicher gegen Lehmann & Stanigel.
Sarah lag gegen Gust bereits 2:0 zurück und hat sich gefühlt bereits aufgegeben, um dann doch noch 3:2 zu gewinnen. Dank der wiederholten guten Tipps von der Bank (DANKE Dieter!) behielt sie die Ruhe und zog somit Gust den Zahn. Detlef verlor das letzte Spiel des Tages relativ klar.
Mit solch einem Ergebnis hat von uns keiner gerechnet. Ein Sieg war erhofft, aber dass er eintritt und vor allem in dieser Höhe war, eine sehr starke Leistung.
Bilanzen:
Lucas 2,5/8:3, Volker 3,5/9:3, Sarah 3,5/9:3, Detlef 2,5/6:4
Foto:
Vorstellung der beiden 4. Mannschaften.
20.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - SV Diera 3. 2 : 12 (16:39)
Für unsere 6. Mannschaft gab es an heimischen Tischen gegen stark besetzte Dieraer nichts zu holen.
Der erste, der punkten konnte, war Frank gegen Bretschneider (5,8,-6,6).
Erst im letzten Spiel des Abends gelang Michelle der 2. Punktgewinn für die Mannschaft, den sie mit einem lauten Jubelschrei feierte. Gegen Kokot entschied sie das Spiel im 5. Satz (-7,4,7,-10,5).
Weitere 3 Fünf-Satz-Spiele gab es, die allerdings alle an die Gäste gingen.
Frank vs Kokot (-9,-7,8,8,-8), Mario gegen Bretschneider (-4,-5,9,12,-7) und Johann gegen Stöhr im "Generationsduell" (-8,8,9,-8,-8) hätten durchaus das Ergebnis freundlicher gestalten können.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Frank 1/6:7, Mario 0/2:9, Johann 0/2:9, Michelle 1/5:8
Foto:
Mario stellt beide Mannschaften vor.
20.09.2023 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft das TTF-Ranglistenturnier der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Was für eine Beteiligung!
5 Jugendliche sowie 17 Schüler versuchten sich die Punkte streitig zu machen.
Bei der Jugend gab es den erwarteten Ausgang - Lucas vor Lenny...
Elias hatte sein erstes RLT noch irrtümlich bei den Schülern absolviert.
Ergebnis Jugend:
1. Lucas 3:0/9:1, 2. Lenny 2:1/7:4, 3. Maurice 1:2/3:6, 4. Luca 0:3/1:9, 5. Elias
Die Schüler spielten in 3 Leistungsgruppen.
Wie erwartet dominierte Ben die Gruppe 1 vor Ludwig und Alexander.
Richard behielt die Oberhand in Gruppe 2 vor Zoe und Oskar.
Erwähnenswert: Zoe, Oskar und auch Daniel erreichten je 3:2 Punkte, wobei das Satzverhältnis über die Platzierung entscheiden mußte.
In Gruppe 3 spielten unsere Neuzugänge und platzierten sich gleich auf den Gruppen-Plätzen 1-3.
Ergebnisse Schüler:
Gruppe 1
1. Ben 5:0/15:0, 2. Ludwig 4:1/12:3, 3. Alexander 3:2/9:6, 4. Lukas 2:3/6:9, 5. Julia 1:4/3:12, 6. Lewin 0:5/0:15
Gruppe 2
1. Richard 5:0/15:0, 2. Zoe 3:2/11:7, 3. Oskar 3:2/10:9, 4. Daniel 3:2/9:9, 5. Henri 1:4/7:12, 6. Fynn 0:5/0:15
Gruppe 3
1. Vincent 4:0/12:2, 2. Kevin 4:1/14:5, 3. Jayson 3:1/11:6, 4. Emma 2:3/7:10, 5. Hannes 1:4/4:14
Punktestand zum 20.09.2023:
Jugend
1. Lenny 6, 2. Lucas 5, 3. Maurice und Luca je 3, 5. Elias 1
Schüler
1. Ben 31, 2. Alexander 28, 3. Julia 25, 4. Lukas 24, 5. Richard 22, 6. Ludwig 17, 7. Henri, Oskar, Zoe und Daniel je 16, 11. Lewin 13, 12. Fynn 10, 13. Vincent und Hannes je 6, 15. Kevin 5, 16. Emma und Jayson je 4, 18. Pia 2, 19. Yuna 0
19.09.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
SV Lampertswalde 1. - TTF Riesa 3. 6 : 8 (24:30)

Kurz vor 22:00 Uhr stand in einem stark umkämpften Spiel TTF 3. mit einem knappen, jedoch verdienten 8:6 als Gewinner fest. Insgesamt waren viele Spiele sehr eng, alleine 4 wurden erst im 5. Satz enstschieden.

Der Grundstein für dem Sieg waren sichtlich die Doppel, welche TTF 3. mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Sowohl Gert/Volker vs. Reinhardt/Herrmann (8,7,6) als auch Micha/Lars vs. Kretzschmar/Pulwer (16,-8,5,7) punkteten. Gert spielte in gewohnter Manier seine 3 Einzel sicher und gab den Gegnern (Kretzschmar, Pulwer, Reinhardt) keine Chance.
Ähnlich war es bei Lars, welcher mit 3 Einzelsiegen zum verdienten Mannschaftssieg beitrug.
Sowohl Micha als auch Volker gaben ihre 3 Einzel ab, wobei Volker stark spielend 2 seiner 3 Einzel mit 2:3 verlor. Sowohl gegen Herrmann (-7,10,7,-9,-12) sowie Kretzschmar (-7,-7,5,7,-9) gab Volker in den letzten Zügen die beiden Spiele unglücklich ab.

Bilanz: Gert 3,5/9:1, Micha 0,5/1:9, Lars 3,5/9:4, Volker/E 0,5/5:9

Bericht: Lars Störmer
Bild/L.Störmer: Beide Mannschaften bei der Begrüßung.
19.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TuS Coswig 1920 5. - TTF Riesa 5. 2 : 12 (14:40)

Eingeplant war der Sieg in Coswig. Er kam auch. Allerdings war nicht alles, was unsere 5. bot, eitel Sonnenschein.
Horst und Dieter brauchten im Doppel gegen Seibt/Kretzschmar einen Satz lang, um in ihr Spiel zu finden (-6,13,3,6).
Christian und Susi gelang gegen das nominell stärkere Doppel Nowak/Trommer ebenfalls ein Sieg (11,8,6).
Dieter hielt Anne Nowak mit Unterschnitt im Schach (6,-7,6,5).
Christian hatte mit Seibt absolut keine Probleme (7,4,3).
Anschließend haderte Susi mit Trommer, der mit seinem "knüppeldicken" Schläger die Bälle rotationslos zurück brachte. Aber das Spiel gewann sie (-5,9,6,8).
Für Horst gegen Kretzschmar wurde das Einzel ein Schnelldurchgang (5,3,5).
Die "Eins-gegen-Eins-Spiele" gingen erstmals über 5 Sätze.
Christian hatte nach deutlicher Führung mit Nowak mehr Mühe als erwartet, da diese die Hinweise der Bank nach dem 2. Satz gut umsetzte, gewann aber (7,9,-9,-8,8).
Dieter gelang das gegen Seibt nicht. Er fand nie sein Spiel und verlor folgerichtig (12,-5,-6,9,-8).
Horst, Susi, Christian und erneut Horst gewannen die folgenden Spiele relativ sicher, ehe Susi und Dieter mit ihren letzten Spielen die Heimfahrt nach hinten verschoben.
Susi erging es wie Dieter. Sie kam mit Seibt einfach nicht zurecht und verlor im Entscheidungssatz (6,-9,-7,8,-6).
Bei Dieter sah es ähnlich aus. Er war die ersten beiden Sätze überhaupt nicht bei der Sache, riß sich dann allerdings zusammen und zog endlich sein Spiel durch (-7,-10,7,5,7).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Christian 3,5/9:2, Dieter 2,5/8:6, Horst 3,5/9:1, Susi 2,5/8:4
Foto:
Blau (Tus) und Rot (TTF) bei der Vorstellung.
18.09.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TuS Coswig 1920 1. - TTF Riesa 1. 5 : 9 (22:33)
Bilanzen:
Steffen U. 2/7:4, Heiko 1,5/7:5, Matthias 1,5/5:6, Mario U. 3/9:4
18.09.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - TSV Blau-Weiß Gröditz 1. 11 : 3 (37:13)
Der Sieg über die Gröditzer war nie in Gefahr.
Gut gestartet mit 2 Doppelerfolgen verlor nur Uwe in der 1. Runde gegen Aust den Entscheidungssatz (-8,9,-9,8,-2). Den aber deutlich.
Andrè mußte gegen M. Götze mächtig knautschen, um zu gewinnen (-10,8,-10,8,4).
In Runde 2 verlor nur Andrè gegen Sibilitz - ebenfalls in 5 Sätzen (-6,7,-8,6,-5).
Getreu der Devise - aller guten Dinge sind drei - mußte Uwe im letzten Spiel des Abends gegen Sibilitz zum 2. Mal passen (-3,-4,-5).
Zwischenzeitlich hatte Uwe den Siegpunkt gegen Hofmann eingespielt (7,6,11), sodaß er sein letztes Einzel ohne großen Einsatz "abgab".
Martin und Marcel spielten wie aus einem Guß und gewannen alle Einzel.
Marcel allerdings gegen Aust erst im 5. Satz (-9,2,10,-3,7).
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Marcel gewinnt im Vordergrund gegen Aust in der Verlängerung, während Andrè gegen Sibilitz mit 2:3 verliert.
17.09.2023 Kreis-Einzelmeisterschaften 2023 Jungen 13 + 19
Turnierort: Nünchritz
Beginn: 9.00 Uhr
Eine kleine aber sehr erfolgreiche Truppe trat in der AK 13 und 19 in Nünchritz an.
Ben, Alexander und Lukas hatten sich mit 14 weiteren Mitstreitern in insgesamt 4 Gruppen der AK 13 auseinanderzusetzen.
Am besten gelang das Ben, der die Gruppe 2 dominierte, ohne Satzverlust den Gruppensieg errang und sich damit in die Finalrunde spielte.
Alexander erreichte mit 2 Gruppensiegen den 2. Platz und zog wie Ben auch in die Finalrunde ein.
Leider gelang das Lukas, der in einer Fünfer-Gruppe spielte, nicht. Mit Appelt/Lommatzsch stand ihm der große Favorit im Weg, gegen den er keine Chance hatte. Gruppenplatz 3 reichte leider nicht für die Finalrunde.
In die startete Ben gegen seinen Namensvetter von den Luchsen Riesa eindrucksvoll (6,4,5) und stand damit bereits im Halbfinale.
Leider kam im Viertelfinale für Alexander, der gegen Miethe/Diera antreten mußte, schon das AUS (-8,-8,-10).
Gegen den starken Gröditzer Lösel verpaßte Ben im Halbfinale den Start, um dann ordentlich nachzulegen und den entscheidenden 4. Satz kämpferisch stark für sich zu entscheiden (-8,4,5,10). Das Finale war geschafft.
Aber mit Appelt/Lommatzsch stand ihm der große Favorit gegenüber.
Was Ben dann an Kampfgeist und spielerische Klasse bot, war von ihm bis dato noch nicht zu sehen! Lange Oberschnitt-Duelle, die normalerweise in dieser Altersklasse kaum zu sehen sind, prägten die ersten beiden Sätze, die Ben für sich - und das verdient - entscheiden konnte. Appelt war sichtlich beeindruckt und verhinderte mit dem Gewinn des 3. Satzes die totale Blamage. Ben spielte sich in einen regelrechten Rausch und gewann den 4. Satz gegen einen konsternierten Favoriten sehr deutlich (8,9,-9,4).
Er wurde damit verdient Kreismeister im Einzel der Jungen 13!
Leider konnte er im Doppel mit Alexander nichts reißen und schied in der ersten Runde aus.
Besser machte es Lukas, der mit dem Dieraer Simmchen den 3. Platz erspielte.
Noch mehr Erfolg hatte unser Jungen-19-Doppel Lucas und Lenny.
Sie standen am Ende ganz oben auf dem Treppchen und wurden beide gegen namhafte Konkurrenz Kreismeister!
Apropos Lucas. Der tanzte auf insgesamt 3 "Hochzeiten" und wurde unser erfolgreister Teilnehmer.
Im Mixed mit der Moritzburgerin Rennhack erreichte er den 2. Platz! Erst im Viertelfinale eingestiegen, spielten sie sich bis ins Finale und lieferten da den späteren Kreismeistern Ginzer/Weinhold (Lommatzsch/Luchse) einen Kampf auf Biegen und Brechen (-1,-9,5,9,-7).
Eine "Mammut-Disziplin" wurde das Einzel Jungen 19, bei der allerdings der haushohe Favorit Nick Götze/Gröditz fehlte. In sieben 3er- und 4er-Gruppen mußte sich die Spreu vom Weizen trennen.
Die Gruppenphase war für Lucas kein Problem. Er spielte sich ohne Satzverlust locker in die Finalrunde.
Das gelang auch Lenny in einer 3er-Gruppe, indem er Platz 2 erspielte.
Leider schied unser 3. Teilnehmer - Luca - als Drittplatzierter in einer 4er-Gruppe aus dem Turnier aus.
Die Finalrunde verlangte von den Aktiven alles ab. Auch Lucas war nach 7 Stunden ziemlich platt. Das erklärt auch sein AUS gegen den Bezirksliga-Spieler Bruchholz(Luchse), gegen den er im Halbfinale schon mit 2:1 Sätzen geführt hatte. Mit jeweils zu 9 gingen der 4. und 5. Satz an den Luchse-Spieler (8,-6,8,-9,-9). Schade, das wär`s gewesen.
Völlig überraschend kam der Einzug von Lenny ins Halbfinale. Nachdem er im Achtelfinale Mütsch/Luchse aus dem Turnier gekickt hatte (6,10,8), ließ er auch im Viertelfinale dem langen Gröditzer Wiese keine Chance (10,-9,6,11). Klasse! Gegen Haferkorn/TuS Coswig versuchte er alles, fand aber in ihm seinen Meister (-6,-8,9,-6).
Belohnt wurden beide mit dem 3. Platz im Einzel.
Kommentar: D. Schneider
16.09.2023 Kreis-Einzelmeisterschaften 2023 Jungen 11 + 15
Turnierort: TTF Riesa, Sporthalle Jahnstr.
Beginn: 9.00 Uhr
Die Teilnehmer der KEM waren superpünktlich und überraschten die fleißigen TTF-Helfer noch beim Aufbau. Zum geplanten Beginn stand aber alles für das Turnier bereit...
Unsere "Teilnehmerschar" war sehr überschaubar. 3 Jungs (Richard, Oskar und Hannes) in der AK 11 und 2 Mädchen (Zoe und Emma), die in der AK 15 starteten für unseren Verein.
Von den Jungs hatten mit Richard und Oskar nur 2 schon Turniererfahrung.
Hannes spielte sein erstes Turnier und enttäuschte nicht. Sein 3. Gruppenplatz im Einzel sollte ihn weiter motivieren. Immerhin konnte er 2 Siege gegen den Nünchritzer Franz und den Gröditzer Gietz erreichen.
Schade daß Richard in der Gruppe 2 gegen den Radeburger Gruppensieger Auxel mit knappen Sätzen unterlag (-12,-8,-13). Auch gegen Bachmann/Lommatzsch schrammte er an einem Erfolg vorbei (-5,-10,3,-10).
Noch mehr Pech hatte Oskar, der punktgleich (2:2) mit dem Tabellenzweiten Haubold/Lommatzsch und dem Dritten Rohn/Radeburg "dank" des schlechteren Satzverhältnisses (7:6,7:6,6:7)nur den 4. Gruppenplatz belegte und damit die Finalrunde verpaßte.
Er hielt sich allerdings gemeinsam mit Richard schadlos, indem beide im Doppel den 3. Platz belegten.
Im Viertelfinale schlugen sie Franz/Kotte (Nünchritz/Luchse) (7,5,-7,7). Leider war im Halbfinale mit der Niederlage gegen die Radeburger Auxel/Hönisch (-8,-6,-3) das Turnier für sie zu Ende.
Unsere beiden Mädchen hatten es als "Neulinge" nicht leicht, denn sie spielten Jede gegen Jede - insgesamt 6 Spiele gegen die Übermacht aus Gröditz!
Zoe, die schon Turniererfahrung besitzt, gewann gegen ihre Vereinskameradin Emma (6,5,1) und gegen Wachsmann/Gröditz, gegen die sie schon mit 0:2 Sätzen im Rückstand lag (-6,-9,8,8,7). Sie gewann, weil sie endlich die Hinweise des Trainers umsetzte und druckvoller spielte. Leider war dies ihr letztes Einzel.
Ein Dankeschön an Johann und Sophia, die den Kindern die notwendige Hilfestellung gaben.
Kommentar: D. Schneider
Foto/Collage:
15.09.2023 Punktspiel 1. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
SV Fortschritt Meißen-West 2. - TTF Riesa 4. 9 : 5 (31:23)

Bei der 2. Mannschaft von Meißen-West gab es für unsere 4. Mannschaft leider eine Niederlage.
Volker und Thomas haben ihr Doppel gegen Kunath/Greschner knapp gewinnnen können.
Christian und Sarah hingegen fanden im Doppel gegen Heinze/Köppe nie richtig ins Spiel.
Die komplette 1. Runde lief zu Gunsten unseres Gastgebers.
Einzig Christian vs. Kunath und Thomas vs. Greschner hatten einen Sieg auf dem Schläger, mussten sich aber jeweils im 5. Satz doch noch geschlagen geben.
Auch Runde 2 verlief nicht viel besser.
Hier waren es abermals Thomas und Christian die knapp an einem Sieg vorbei geschrammt sind. Beide holten jeweils nach klasse Ballwechseln einen 2:0 Rückstand auf, konnten sich aber am Ende im 3. Satz nicht belohnen und verloren diesen jeweils. Einzig Sarah konnte gegen Köppe punkten.
Runde 3 eröffnete Volker mit seinem Sieg gegen Kunath. Diesen hatte er recht sicher im Griff.
Auch Christian und Sarah waren gegen Köppe und Greschner erfolgreich und konnten noch einen Punkt beisteuern.
Bericht: Sarah Hoffmann
Bilanzen:
Volker 1,5/3:7, Sarah 2/6:3, Thomas F. 0,5/4:9, Christian/E 1/7:7
14.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.30 Uhr
Moritzburger SV 1990 2. - TTF Riesa 5. 10 : 4 (34:23)
In Moritzburg hat sich unsere 5. etwas unter Wert "verkauft".
Mehr als ein 4:10 war schon drin, denn deren Nr.1 + 2 waren nicht vor Ort.
Betrachtet man die Spiele mit der "Optimisten-Brille" war sogar ein Unentschieden drin.
Dieter hätte der erste Punktgewinner sein können. Gegen Haupold holte er einen 0:2-Satzrückstand auf, um den Entscheidungssatz mit 8 zu verlieren (-5,-8,8,9,-8).
Zweiter im Bunde war Frank, der insgesamt gute Spiele ablieferte, aber gegen die einzige "Dame" des Abends ebenfalls in 5 Sätzen passen mußte (-8,14,-7,9,-9).
Den 3. Punkt hätte Horst beisteuern können. "Verhinderer" war vielleicht Dieter, der Horst nach dessen 2:0-Satzführung gegen Funke den Hinweis gab, daß er gegen einen Linkshänder spielt, was Horst bis dahin noch nicht registriert hatte (13,9,-7,-6,-9).
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Christian 1/4:6, Dieter 1/5:7, Horst 1,5/6:8, Frank/E 0,5/4:9
Foto:
Die "TTF-Bank" ...... bis auf Frank wenig erheitert.
13.09.2023 Punktspiel 1. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 1. - TTF Riesa 2. 7 : 7 (28:28/514:521)
Sportlicher Sieger war unsere 2. Mannschaft. Immerhin hatte sie 7 Bälle mehr als die 1. erspielt. Die Punkteteilung ging aber in Ordnung.
Wenn sowohl Heiko als auch Matthias nicht gefehlt hätten....wer weiß wie die Partie dann ausgegangen wäre.
Auf jeden Fall gab es nach den pari ausgegangenen Doppeln in den Einzeln was zu sehen in der Halle.
Gleich im ersten Einzel "fetzten" sich Steffen und Andrè, der eine 2:1-Führung noch aus der Hand gab (-9,9,-9,9,8).
Zur gleichen Zeit forderte Sven Martin über 5 Sätze heraus (-5,6,-7,10,-7).
Nach 11 Spielen ging es erst einmal so richtig los. Die 2. führte mit 6:5. Alarmstufe Rot für die 1. Mannschaft!
Die folgenden 3 Einzel gingen alle über die Verlängerung.
Steffen stellte gegen Marcel erst einmal den Gleichstand her (-7,7,8,-6,7).
Sven und Uwe, der voll mithielt und schon mit 2:1 führte, fighteten auch bis zum 5. Satz (-8,7,-10,6,7).
Für Gert und Andrè, die das letzte Einzel ausspielten und damit alle Augen für sich hatten, ging es um viel. Andrè mußte - um einen Punkt für die 2. Mannschaft zu retten - gegen Gert gewinnen und ging auch gleich mit 2:0 in Führung. Doch Gert, der als "Ersatzspieler" in der 1. aushalf, ist ein Kämpfertyp und konnte tatsächlich den Satz-Ausgleich erreichen. Klasse Ballwechsel, geprägt durch Angriff (Andrè) und Abwehr (Gert), forderten spontanen Beifall heraus. Andrè war am Ende der Glücklichere und gewann den Verlängerungssatz zu 9 - die Punkteteilung war perfekt.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
TTF Riesa 1.:
Steffen U. 2/6:7, Sven 2,5/8:5, Mario U. 1/4:6, Gert/E 1,5/6:7
TTF Riesa 2.:
Martin 3,5/9:2, Andrè 1/5:8, Marcel 2,5/8:5, Uwe 0/3:9
Foto (Susi):
Beide Teams bei der Vorstellung
13.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 6. - SG Einheit Meißen 2. 12 : 2 (39:10)

Ein schöner und deutlicher Erfolg unserer 6. Mannschaft in der 3. Kreisklasse.
Gut von Mario - weil mannschaftsdienlich - daß er in den Doppeln auch Michelle (mit Mario) sowie Johann (mit Tim) hat spielen lassen.
Mario und Michelle hatten mit Franke/Zuranski keinerlei Probleme (3,6,6).
Anders bei Tim und Johann, die gegen Uhlig/Perßen verloren (6,-6,5,-8,-7).
Nur noch ein Spiel gab unsere 6. ab.
Tim verlor gegen Franke, was aber kein Beinbruch war (-10,-8,7,-6).
Bilanzen:
Frank 3/9:0, Tim 2/7:3, Nicole 3/9:2, Sophia 3/9:2, Mario 0,5, Michelle 0,5
Foto Susi:
ML Mario stellt beide Mannschaften vor.
11.09.2023 Punktspiel 2. Kreisliga Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 3. - SV Fortschritt Meißen-West 1. 9 : 5 (33:22)
Aufsteiger gegen Absteiger hieß das Saison-Eröffnungsduell unserer 3. Mannschaft. Mit einem Unentschieden gegen den 1.Kreisliga-Absteiger Fortschritt Meißen wären vor Spielbeginn sicher alle TTF-Aktiven zufrieden gewesen. So auch ML Steffen Roßberg.
Der allerdings erlebte das Ende des Spiels nicht mehr, da er bereits "on the road" war, um den besten TTF-Spieler Lucas nach Hause zu schaffen.
Lucas beeindruckte mit seinem Spiel nicht nur die eigenen Mannschaftskollegen, sondern vor allem auch die Gäste. Sehr sicher agierend holte er nach seinem verpatzten Doppel mit Micha gegen Schott/Reimann (-9,6,4,-6,-9) Sieg auf Sieg in den Einzeln. Reimann 10,6,-6,7), Jahnke (10,9,-7,2) und Schott (5,10,-4,12) mußten gegen ihn passen. Klasse!
Gert verlor nach dem Auftakt-Sieg über Schott im Einser-Duell gegen Kulisch ziemlich deutlich, wobei der 3. Satz ein echt langer war (-6,-4,-18). Ganz wichtig seine Aufholjagt gegen Reimann (-9,-8,4,8,5), denn der Punktgewinn sicherte das Unentschieden.
Micha verlor nur gegen Kulisch, was keine Schande ist (-6,10,-7,-5).
Steffen haderte mit seiner 5-Satz-Niederlage gegen Jahnke (9,-7,6,-10,-11), hielt sich schadlos gegen Reimann (10,5,8), um gegen Kulisch noch ein gutes Spiel abzuliefern (-9,6,-6,-9).
Kommentar: D.Schneider
Bilanzen:
Gert 2,5/6:6, Micha 2/7:4, Steffen R. 1,5/6:6, Lucas/E 3/9:3
Foto:
Beide Teams bei der Vorstellung.
06.09.2023 TTF Ranglistenturnier 2023/2024
Heute läuft zum ersten Mal das TTF-Ranglistenturnier 2023-2024 der Schüler und Jugend um die Wanderpokale.
Insgesamt 13 Schüler stellten sich dem 1. Ranglistenturnier der Saison 2023-2024.
Die Jugend fühlte sich "erhaben" und trat nur zu Zweit an.
Da war schnell ausgespielt, wer die ersten Punkte ergattert. Lenny siegte gegen Luca mit 3:1.
Die Schüler kämpften in 2 Gruppen um die ersten Punkte.
Vor allem in der Gruppe 2 gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Gruppenplatz 1. Da hatte am Ende Daniel punktgleich vor Oskar und Zoe die Nase vorn.
Emma gab 3 Spiele kampflos ab.
Die Gruppe 1 dominierte erwartungsgemäß Ben vor Alexander und Julia, die ihm allerdings 2 Sätze abnahm (4,6,-10,-11,2).
Ergebnis Schüler Gruppe 1:
1. Ben 5:0/15:2, 2. Alexander 4:1/12:5, 3. Julia 3:2/11:6, 4. Richard 2:3/6:9, 5. Lukas 1:4/5:12, 6. Henri 0:5/0:15
Ergebnis Schüler Gruppe 2:
1. Daniel 5:1/16:6, 2. Oskar 5:1/16:5, 3. Zoe 5:1/15:9, 4. Hannes 3:3/12:10, 5. Fynn 2:4/8:13, 6. Pia 1:5/7:15, 7. Emma 0:6/2:18
Punktewertung
Jugend
1. Lenny 2, 2. Luca 1, 3. Lucas u. Maurice je 0
Schüler
1. Ben 13, 2. Alexander 12, 3. Julia 11, 4. Richard 10, 5. Lukas 9, 6. Henri 8, 7. Daniel 7, 8. Oskar 6, 9. Zoe 5, 10. Hannes 4, 11. Fynn 3, 12. Pia 2, 13. Emma 1, 14. Ludwig und Yuna je 0
04.09.2023 Punktspiel 3. Kreisklasse Herren Meißen
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 5. - TTF Riesa 6. 13 : 1 (4:11)
Die interne Begegnung - erstmals in der 3. Kreisklasse - zwischen der 5. und 6. Mannschaft ging deutlich zugunsten der 5. Mannschaft aus.
Soooo deutlich war der Niveau-Unterschied zwischen den Spielern nun aber auch nicht.
Vor allem Tim spielte als Nr.1 der 6. Mannschaft richtig gut auf.
Zu spüren bekam das gleich im ersten Einzel Marika, die nie die richtige Einstellung fand und so denkbar knapp in 5 Sätzen verlor (-9,-10,7,11,-12). Tim verlor anschließend gegen Christian im Spiel 1 gegen 1 relativ deutlich (6,-5,-5,-7), um dann gegen Dieter nochmals ein 5-Satz-Einzel hinzulegen (-9,1,-11,5,-9).
Das dritte 5-Satz-Spiel des Abends lieferten sich zu Spielbeginn Christian/Dieter gegen Tim/Johann (2,-8,5,-9,9).
Ein Sieg der 5. Mannschaft wurde allgemein erwartet. In dieser Höhe allerdings nicht....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
TTF Riesa 5.
Christian 3,5/9:2, Marika 2,5/8:4, Dieter 3,5/9:2, Susi 3,5/9:1
TTF Riesa 6.
Tim 1/6:8, Mario 0/1:9, Johann 0/1:9, Nicole 0/1:9
Foto:
Beide Teams bei der Vorstellung.
03.09.2023 Punktspiel Kreisliga Jungen 15 - Gruppe 1
Ort: Großenhain
Beginn: 9.00 Uhr
SV Chemie Nünchritz - TTF Riesa 2. 4 : 6 (13:14)
Ein schöner erster Sieg unserer 2. Mannschaft in Großenhain!
Alexander, der gestern klasse Spiele in der 1. Mannschaft abgeliefert hat, war auch gegen Nünchritz DER Rückhalt. Ohne Satzverlust steuerte er 3,5 Punkte zum Sieg bei.
Lukas verlor nur gegen Eckelmann (-4,-11,9,4,-6). Den "Rest" gewann er. Auch sein Doppel mit Alexander gegen Antrack/Lehmann (5,5,4).
"Nesthäkchen" Richard braucht sicher noch etwas Zeit, um erfolgreicher zu spielen.
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:0, Lukas 2,5/8:4, Richard 0/0:9
Beginn: 10.30 Uhr
TTV 73 Großenhain 2. - TTF Riesa 2. 3 : 7 (13:24)
In der 2. Begegnung gegen Großenhain gab es gleich noch einen Sieg!
Alexander und Lukas dominierten das Spiel und punkteten beide optimal.
Schade, daß Richard sein Einzel gegen Donath nicht gewinnen konnte (6,-11,8,-7,-6). Nahe dran war er....
Bilanzen:
Alexander 3,5/9:1, Lukas 3,5/9:1, Richard 0/3:9
Für Betreuer Jens Lüttig war das ein äußerst erfolgreicher Tag.
Kommentar: D. Schneider
Foto/Jens L.:
Richard, Lukas und Alexander bei der Vorstellung gegen Nünchritz.
02.09.2023 Punktspiel Kreisliga Jungen 15 - Gruppe 2
Ort: TTF Riesa
Beginn: 9.30 Uhr
TTF Riesa 1. - SV Diera 5 : 5 (18:16)
Ein toller Saisonauftakt für unsere 1. Mannschaft.
Leider fehlte unsere Nr. 1, Ludwig.
Als "Ersatzspieler" fungierte Alexander, der das Spiel maßgeblich prägte.
Wenn, ja wenn er das Einzel gegen Kaluzy, mit dem er sich sehenswerte Ballwechsel lieferte, die man in dieser Altersklasse selten zu sehen bekommt, nicht verloren hätte (11,5,-5,-7,-9) dann wäre ein verdienter Gesamt-Sieg herausgekommen. Auch in seinem letzten Einzel gegen Bekurtz bot er sehenswertes Tischtennis und gewann verdient (1,-11,5,2).
Ben stand sowohl in seinen Einzeln, als auch im Doppel mit Julia über den Dingen. Keinen einzigen Satz gab er ab!
Bei Julia wechselt noch zu oft Licht und Schatten. In jedem Einzel hatte sie Sätze, die in die Verlängerung gingen, aber immer verloren wurden. Schade...
Kommentar: D. Schneider
Kommentar Betreuer Steffen Roßberg:
Eine Kolumne von Steffen (Rossi):
Die Jungs 15 sind gut in die Saison gestartet. Die 1., die ich am Samstag coachen durfte, hat ein klasse Spiel gegen Diera gemacht.
Ben souverän. Julia mit dem Punkt im Doppel und vor allem Alex, der klasse Spiele mit langen Ballwechseln und technisch gutes TT gespielt hat. Und das als Ersatzspieler! Er bewies es im letzten Spiel gegen Dieras Nr.1 mit seinem Sieg unter starkem Beifall von doch einigen Zuschauern.
Betreuer: Steffen Roßberg
Bilanzen:
Ben 3,5/9:0, Julia 0,5/1:9, Alexander/E 1
Foto:
Alexander (Mitte) "fetzt" sich mit Kaluzy über 5 Sätze. Vorn verliert Julia gegen Köhler. Hinten läßt Ben Bekurtz keine Chance.
28.08.2023 Kreispokal 2023/2024 - 1. Runde
Beginn: 19.15 Uhr
Meißner SV 08 3. - TTF Riesa 3. 0 : 4 (1:12)
Kein Problem für unsere 3. Mannschaft, sich in Meißen in die nächste Runde zu spielen. Nur Micha hatte leichte Probleme mit Brendel (5,-13,9,7).
Kurzkommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Micha 1,5/3:1, Steffen 1/3:0, Lars 1,5/3:0
28.08.2023 Kreispokal 2023/2024 - 1. Runde
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 2. - TTV 73 Großenhain 2. 4 : 2 (14:9)
Diese Begegnung war schon ein richtiger Pokal-Kracher!
Gegen die spielstarken Großenhainer muß erst einmal gewonnnen werden.
Wie schwer das werden konnte, zeigten die ersten 3 Einzel.
Martin hatte mit Oldie Schäfer wenig Probleme (7,13,8).
Allerdings überließen Andrè gegen Markus Seidel (-7,-6,6,9,-6) knapp und Uwe gegen Daniel Seidel (-5,-8,-9) deutlich die nächsten Punkte.
Was nicht geplant, aber nun Realität geworden ist - der Gast führte mit 2:1!
Ganz wichtig war deshalb der anschließende Doppelerfolg von Martin/Andrè über D.Seidel/Schäfer (7,-8,7,7), der den Spielausgleich bedeutete.
Martins folgender Sieg über M.Seidel war irgenwo eingeplant (4,10,8).
Daß allerdings Uwe über Anti-Spieler Schäfer triumphieren konnte (12,-10,-6,4,5), war nach dem 1:2-Satzrückstand so nicht zu erwarten.
Offensichtlich erinnerte er sich ab dem 4. Satz an die Tips von der Bank, wie gegen Anti zu spielen ist....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Martin 2,5/6:0, Andrè 0,5/2:3, Uwe 1/3:5
Foto (Susi):
ML Andrè stellt beide Mannschaften vor.
28.08.2023 Kreispokal 2023/2024 - 1. Runde
Beginn: 19.15 Uhr
SV Chemie Nünchritz 5. - TTF Riesa 4. 0 : 4 (5:12)
Ein deutlicher Sieg mit 2 knappen Ergebnissen für unsere 4. Mannschaft.
Volker vs Schumann (-9,9,-9,9,8) und auch Sarah vs Zielke (10,-8,-8,7,7) mußten schon alle Register ziehen, um zu punkten.
Andreas hielt sich da raus und entschied sein Spiel gegen Wehnert (8,5,8) deutlich. Im Doppel mit Volker sicherte er gegen Wehnert/Zielke (8,-7,6,6) den 4. Punkt. Die nächste Runde kann kommen...
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Andreas S. 1,5/3:0, Volker 1,5/3:2, Sarah 1/3:2
26.08.2023 11. Top 12 Handelshof-Riesa-Cup
Ort:
TTF Riesa, SH Jahnstr., Riesa
Beginn:
9.00 Uhr
Modus:
Einladungsturnier, 2er-Mannschaftsturnier
Spielsystem:
Corbillon-Cup-System
Die 11. Ausgabe des Top 12 Handelshof-Riesa-Cups war mal wieder ein Turnier, das nicht nur dem Veranstalter gefiel, sondern auch bei den Aktiven gut ankam.
Zu sehen gab es mehr als genug:
eine volle, bestens für das Turnier vorbereitete Halle, sehr guten Tischtennissport, spektakuläre Ballwechsel, spannende Spielverläufe, Ärger und Freude der Spieler...
Die 12 Teams kämpften in der Gruppenphase in 2 Gruppen Jeder gegen Jeden.
Da gab es schon mal die eine oder andere Überraschung.
Etwas überraschend verlief die Gruppe 2.
TTF Riesa 1. konnte sowohl gegen Gröditz, Oschatz, die Kombination Moritzburg/Fortschritt Meißen und auch Einheit Meißen ihre Spiele mit je 2:0 erfolgreich abschließen. Die Choreografie hätte nicht besser sein können, denn im letzten Gruppenspiel standen Ihnen die spielstarken Niederauer gegenüber - ein vorweggenommenes "Endspiel" quasi. Da flogen die Bälle schon ganz anders durch die Halle. Der Auftakt unserer 1. Mannschaft mißlang erst einmal, denn Seemann verlor sein erstes Einzel gegen Wolff (-10,10,-10,6,-7). Sven Küttner bügelte mit seinem Sieg über Winter die Scharte wieder aus (10,5,-11,5). Das Doppel mußte nun die Entscheidung bringen. Hauchdünn gewannen die beiden Riesaer im 5. Satz (-3,-5,9,6,12). Das war nichts für schwache Nerven!
Beide Teams erreichten damit die Finalrunde.
Auch Großenhain erspielte sich in Gruppe 1 den Gruppensieg. Allerdings mußten sie gegen Nüchritz und dem Leibscher SC über das Doppel gehen. Gruppenzweiter wurden die Lommatzscher.
Da in der Finalrunde das Spiel mit dem 3. Punkt entschieden wurde, wurden die Doppel grundsätzlich gespielt.
TTF Riesa 1. hatte mit Lommatzsch im ersten Halbfinale keine Probleme, gewann sicher mit 3:0 und zog in das Finale ein.
Wesentlich intensiver ging es zwischen Großenhain und Niederau zu. Großenhain führte nach dem Doppel schon mit 2:1, gab dann aber beide Einzel (D. Seidel vs Winter (0:3) und Schäfer vs Wolff (0:3) noch ab. Damit stand mit Niederau der 2. Finalist fest.
Wie heißt es immer so schön - man trifft sich immer zweimal...
Nach rund 7 Stunden Wettkampf waren die Kraftdepots der Spieler schon ziemlich leer. Trotzdem gab es rassige Ballwechsel und nach wie vor viel Einsatz.
Erwähnenswert, daß diesmal Seemann gegen Wolff gewinnen konnte (3,-6,-8,9,8). Da auch S. Küttner gegen Winter punktete (7,1,-6,9), sollte und brachte schließlich auch das Doppel die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Tischtennisfreunde (-12,10,7,9).
Die Platzierungsspiele der übrigen Mannschaften waren zu diesem Zeitpunkt schon lange Geschichte.
Einmal mehr waren nach der Siegerehrung alle Mühen und Strapazen vergessen.
Daß die Kraftreserven nie gänzlich versiegten, ist auch Susi und Micha zu verdanken, die für`s leibliche Wohl sorgten.
Wie immer gab es für jeden Akteur außer Urkunden und Pokale (bis 6. Platz) tolle Sachpreise vom Sponsor Handelshof Riesa GmbH.
Besonderer Dank an Andrè, der die Geschicke am PC und damit das Turnier führte, Mario und Volker für Aufbau und Organisation.
Kommentar: D. Schneider
Ergebnis 11. Top 12 Handelshof-Riesa-Cup 2023:
1. Martin Seemann/Sven Küttner - Tischtennisfreunde Riesa 1.
2. Thomas Wolff/Pierre Winter - SV Niederau 1891
3. Daniel Seidel/Günter Schäfer - TTV 73 Großenhain
4. Henry Eysold/Mike Schlegel - Lommatzscher SV 1923
5. Nick Götze/Matthias Götze - TSV Blau-Weiß Gröditz
6. Heiko Noack/Arno Michelchen - Leibscher SC
7. Thomas Kranke/Enrico Wilker - SV Chemie Nünchritz
8. Justus Starystach/Marius Thoß - SG Einheit Meißen
9. Oleg Hrebtov/Bastian Haferkorn - TuS Coswig 1920
10. Volker Grahle/Andreas Kunath - Kombination Moritzburger SV 1990/Fortschritt Meißen-West
11. Steffen Roßberg/Lars Störmer - Tischtennisfreunde Riesa 2.
12. Wolfgang Herbst/Werner Luchs - PSV Post Telekom Oschatz
Auf Wiedersehen im nächsten Jahr.
Foto:
Die drei erstplatzierten Mannschaften des Turniers.
17.03.2023 Ordentliche TTF-Mitgliederversammlung 2023
Tagungsort:
Olympia Sport-und Freizeitzentrum, Am Sportzentrum 2, 01587 Riesa
Beginn Mitgliederversammlung:
18.00 Uhr (bis ca. 19.30 Uhr)
Bowling für alle Vereinsmitglieder:
Beginn: 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Die Teilnehmerliste für`s Bowling hängt in der Halle aus.
Die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2022 erfolgte wie auch die Bestätigung des Haushaltplanes 2023 einstimmig.
Der Kampf mit der wesentlich größeren Kugel fand folgenden Ausgang:
Schülerinnen
1. Emma Radke 102 Pins
Schüler
1. Lukas Maximilian Richter 157, 2. Bruno Lüttig 134, 3. Henri Gruhle 84, 4. Oskar Röber 62, 5. Richard Otremba 36
weibl. Jugend
1. Tamara Götze 177
männl. Jugend
1. Lucas Scholz 264, 2. Luca Wittig 200, 3. Maurice Marcel Jeßwein 190, 4. Chris-Noel Simm 185, 5. Jonas Lindner 174, 6. Matteo Ulbricht 166
Damen
1. Sarah Hoffmann 286, 2. Michelle Schön 203, 3. Susanne Nötzoldt 168, 4. Marion Wunderlich 159, 5. Sophia Röber 131
Herren
1. Uwe Leuchtmann 275, 2. Jens Lüttig 266, 3. Heiko Wittig 253, 4. Thomas Fischer 251, 5. Mario Schneider 246, 6. Martin Seemann + Andreas Fichtner 245, 8. Lars Störmer 241, 9. Frank Fahrack 225, 10. Horst Joachimsthaler 224 + Steffen Roßberg 224, 12. Gert Winkler 221, 13. Wolfgang Bischoff 219, 14. Sven Küttner 203, 15. Matthias Küttner 201, 16. Karl-Heinz Franke 188, 17. Dieter Schneider + Steffen Ulbricht 186, 19. Michael Nötzoldt 133