01.01.2018

Wir suchen ständig
Schüler (ab 6 Jahre) und Jugendliche,
die diese schöne Sportart Tischtennis - das schnellste Ball-Rückschlagspiel der Welt - erlernen möchten.
Anmeldung: "Wir über uns" oder einfach mal vorbei schauen und reinschnuppern...
Wir freuen uns auf euch.


01.01.2018

Wir suchen
versierte TT-Spieler zur Verstärkung unserer Mannschaften.
Anmeldung siehe "wir über uns"
oder einfach mal ne Trainingseinheit mitmachen...
Natürlich sind auch alle die Interessenten, die "nur" ihre Freizeit sportlich verbringen möchten, herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf euch.


19.09.2018

Nachruf

Lutz Müller war seit dem 01.01.2004 Vereinsmitglied des Tischtennisfreunde Riesa e.V.
Er verunglückte tödlich am 13.09.2018.

Über die vielen Jahre hinweg erarbeitete sich Lutz mit Energie und festem Willen Fähigkeiten und Fertigkeiten des Tischtennis-Spiels, die ihn in den letzten Jahren zu einem Top-Spieler reifen ließen.
Im Verein konkurrenzlos, entwickelte er sich zu einem der besten Tischtennis-Spieler des Kreises Meißen und über die Kreisgrenze hinaus.
Mit seiner ruhigen, beherrschten, ja fast emotionslosen Spielweise nervte er nicht wenige Spieler.
Ein Sportfreund aus Oberlichtenau (Bezirksklassespiel v. 18.10.2014) fand sogar einen Namen für die Art und Weise von Lutz` Spiel – Zitat: „Eisblock-Kurznoppen-Klatscher Müller“.
Lutz` Kommentar dazu: ein kurzes Grinsen – mehr nicht.
Ein Freund großer Worte war Lutz nicht, sehr wohl aber ein großer Tischtennis-Spieler ohne Starallüren.
Das brachte ihm Anerkennung und Sympathie entgegen.
Auf vielen Turnieren war er ein gern gesehener Gast – und räumte kräftig ab.
Sein letzter großer Erfolg war der Gewinn des Mannschafts-Kreispokals 2017/2018.
Engagiert setzte er sich auch für den Verein ein. Z.B. war er in den letzten Jahren fester Bestandteil des „Volltreffer-Teams“.

Nun gibt es den Menschen Lutz Müller nicht mehr.
Der Tischtennis-Spieler Lutz Müller lebt jedoch in unseren Herzen weiter.
Wir werden Seiner stets gedenken.

Vorstand
Tischtennisfreunde Riesa e.V.


13.01.2019

Nachruf

nach schwerer Krankheit verstarb am 13.01.2019 unser Vereinsmitglied Ralf Rabe.

Als Gründungsmitglied identifizierte sich Ralf stets mit dem Verein.
U.a. aquirierte er erfolgreich Sponsoren.
In den Jahren seiner Vereinszugehörigkeit spielte er aktiv in verschiedenen Mannschaften.
Durch seine aufgeschlossene Art war er nicht nur unter den Vereinsmitgliedern beliebt.
Mit Ralf Rabe verlieren wir einen liebenswerten Menschen, dessen wir stets gedenken werden.

Vorstand
Tischtennisfreunde Riesa e.V.


17.04.2019

TTF-Ranglistenturnier 2018/2019 Nachwuchs
Das TTF-Ranglistenturnier für den Nachwuchs läuft heute letztmals in dieser Saison.
Ab September 2019 beginnt das TTF-Ranglistenturnier 2019/2020.
Gespielt wird um die Wanderpokale der Schüler und der Jugend.
Das letzte Turnier der Saison 2018/2019 sah bei den Schülern eine hohe und bei der Jugend eine geringe Beteiligung.
Sophia, Tim M. und Pascal hießen die Jugendlichen, die in dieser Reihenfolge einkamen.
12 Schüler spielten in 2 Gruppen.
Die Gruppe 1 dominierte Mareike, auch, weil sie Lucas knapp schlagen konnte (8,-8,7,-13,6).
Maurice hatte am Ende sogar noch bei einem Sieg über Lucas die Chance, Gruppenplatz 2 zu erreichen. Leider klappte das nicht aus seiner Sicht (-8,-5,-8).
In der 2. Gruppe behielt Louis die Oberhand vor Noel, der immer besser wird und Leonhard.
Endplatzierung nach Punkten:
Jugend
1. Tim Werner 45, 2. Sophia Röber 27, 3. Tim May und Yves-Leandro Keinert je 18, 5. Pascal Linhart 12, 6. Jonas Weber 6, 7. Leon Anke 4
Schüler
1. Lucas Scholz 103, 2. Mareike Förster 101, 3. Maurice Marcel Jeßwein 79, 4. Aidan-Allesandro Keinert 76, 5. Tamara Götze 62, 6. Lenny Voigt 60, 7. Jonas Lindner 55, 8. Louis Förster 36, 9. Leonhard Bauer 24, 10. Ahmad Nadim Al Sheikh Taha 19, 11. Bruno Lüttig 17, 12. Chris-Noel Simm 13, 13. Daniel Schäfer 9, 14. Lennard Toth 6, 15. Emmy Karsch und Luca Wittig je 3, 17. Quentin Nicol 0


04.05.2019

Bezirksvorrangliste 3 U 15
Turnierort: Döbeln, Burgstr.
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa startet Lucas Scholz.
Betreuerin: Silvia Penz
Lucas`Tag war es nicht. Das weiß er selbst. Auch Betreuerin Silvia mußte irgendwann mal die Segel streichen. Ihre Tips und Hinweise verpufften...
Am Ende des Turniers stand für Lucas ein enttäuschender letzter Gruppenplatz ohne Sieg zu Buche.
Aber keine Bange. Die Trainings-Ansatzpunkte sind erkannt. Nun liegt es an Lucas selbst, das Beste daraus zu machen...
Kommentar: D. Schneider


06.05.2019

Relegationsspiel zum Verbleib in der 2. Kreisliga Meißen
Hinspiel
Beginn: 19.15 Uhr
SV Chemie Nünchritz 3. - TTF Riesa 4. 10 : 4 (35:25)
Nicht nur die Spielboxen waren profimäßig aufgebaut. Offensichtlich haben sich die Gastgeber auch spielerisch und mental profihaft vorbereitet.
Unsere Jungs und das eine "Mädchen" waren sich am Ende einig, gegen Nünchritz`3. keine echte Chance gehabt zu haben.
Wird das Spiel analysiert, sieht es nicht ganz so aus.
Von den fünf 5-Satz-Spielen gingen 4 - und diese in Reihenfolge - an die sympathischen Gastgeber...
Nur "Fichte" hielt mit einem 5-Satz-Sieg dagegen - und wie. Er schlug "Mr. bringt alles zurück" Thomas Kranke (-5,10,8,-9,5)!
Unser 2. Doppel Steffen R./Silvia führte schon komfortabel gegen Wilker/Tessmer - es reichte leider nicht (7,6,-5,-8,-10).
Uwe führte auch im ersten Einzel gegen Kranke, um den Entscheidungssatz doch noch abzugeben (-7,8,8,-7,-10). Und den mächtig knapp.
Auch Silvia hatte ihre 2. Chance gegen Gruner (-9,10,-3,10,-6)....
Mit etwas Optimismus könnte man mal die 4 verlorenen Spiele für unsere 4. rechnen - und schon heißt das Ergebnis 6:8 - also Sieg.
Die Realität war eine andere. Jeder holte 1 Sieg. Für den Mannschaftssieg reicht das bekanntlich nicht.
Warten wir das Rückspiel am 13.05.2019 ab. Vielleicht passiert da noch was.....
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Andreas F. 1/6:8, Uwe 1/6:7, Steffen R. 1/4:7, Silvia/E 1/6:7
Foto (Steffen):
Beide Teams in traudter Zweisamkeit vor dem Spiel...


11.05.2019

1. Junior-Röder-Pokal
Ausrichter: TSV Blau-Weiß Gröditz
Beginn: 10.00 Uhr
Modus: 2er-Mannschaftsturnier lt. Ausschreibung
Für TTF Riesa starten:
Tim Werner und Yves-Leandro Keinert
Daß die Premiere des Junior-Röder-Pokals am Ende in ein Marathon-Turnier ausufert, hatte keiner auf der Pfanne.
Kräftig dazu beigetragen haben unsere beiden Jungs.
Bis auf die klar unterlegenen Hirschfelder spielten Tim W. und Yves sowohl gegen die Nünchritzer Mädchen als auch die Gastgeber in der Gruppenphase, die bis zum 2. Punkt gespielt wurde, über die Doppel.
Da nach Führung unerwartet gegen Gröditz noch verloren wurde, blieb nur Gruppen-Platz 2.
Damit mußte im Halbfinale gegen die starken Dieraer angetreten werden, was beide vermeiden wollten. Daß es allerdings gegen die zwei Dieraer so gut lief, hatte keiner erwartet. Tim hatte Dieras Nr.1 B. Neumann klar im Griff und siegte mit 3:0.
Mehr als unglücklich verlor er nach dem Doppel auch sein 2. Einzel im 5. Satz mit 9:11.
Damit blieb nur noch der Kampf um Platz 3. übrig. Der mußte gegen die Großenhainer erstritten werden. Gegen 15 Uhr begann das Match!
Da sowohl das Finale, das die Gastgeber gegen Diera gewannen, als auch die Platzierungsspiele zu Ende waren, gehörte die Halle und die ganze Aufmerksamkeit der Verbliebenen den 4 Spielern.
Ein Fakt verblüffte den Trainer. So wie Tim konditionell immer mehr abbaute, erwachte Yves aus seiner Lethargie, die ihn bis dahin "auszeichnete". Gegen Großenhains Nr.1 Görlitz, der klasse Spiele bis dahin abgeliefert hatte, lief Yves zur Höchstform auf. Leider aber viel zu spät, denn das Spiel gegen den Großenhainer kam durch den Sieg von Tim nicht mehr in die Wertung.
15.45 Uhr war der 3. Platz für Tim und Yves sicher.
Die anschließende Siegerehrung fand im "kleinen Rahmen" statt, denn die anderen Turnierteilnehmer waren schon längst zu Hause bzw. unterwegs.
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Tim (li.) und Yves nach der Ehrung als Drittplatzierte.


13.05.2019

Relegationsspiel zum Verbleib in der 2. Kreisliga Meißen
Rückspiel
Beginn: 19.15 Uhr
TTF Riesa 4. - SV Chemie Nünchritz 3. 4 : 10 (19:31)
Was für ein Tischtennis-Fest!!!
Daran maßgeblich beteiligt waren die Nünchritzer. Sie traten nicht nur in optimaler Mannschafts-Besetzung an, sondern kamen mit dem halben Verein als Fangruppe.
Eine tolle Performance - wie es so schön Fußball-Deutsch heißt...
Da konnte unsere 4. Mannschaft nicht mithalten. Im Gegenteil!
Wir spielten ohne 4! Steffen war der einzige etatmäßige Spieler der 4. Mannschaft. Wieland mußte sogar noch die Halle "abgrasen", um den 4. Spieler für das anstehende Relegationspiel zu finden. Nach Fabian und Silvia, die sich schon im Vorfeld als Ersatz zur Verfügung stellten, erklärte sich Susi bereit.
Das dazu.
Daß die Doppel pari ausgingen, war so nicht erwartet worden.
Silvia und Fabian harmonierten prächtig und ließen Gust/Wilker keine Chance (11,8,9).
Bei Steffen und Susi sah es gegen Kranke und Gruner nicht so rosig aus (-6,-7,-5).
Als anschließend Steffen Gust mehr als deutlich im Griff hatte (6,4,3), führten wir sogar mit 2:1.
Dann war aber Schluß mit lustig. Nünchritz drehte, vom "Fanclub" angefeuert, auf.
Fabian, der sich ein Riesenspiel mit Kranke lieferte (9,-8,-5,9,-5), Susi, Silvia und Steffen verloren am Stück.
Mit Fabians Sieg über Gust (7,8,6) gab es ein kleines Hoffnungsfünkchen, das aber schnell verpuffte.
Silvia ließ es sich im letzten Spiel des Abends nicht nehmen und machte Gust zum Nünchritzer Looser des selbigen (-6,8,9,6).
Fazit:
Der Abstieg in die 1. Kreisklasse ist für unsere 4. Mannschaft besiegelt. Ursache dafür waren nicht nur die beiden Relegationsspiele.
Glückwunsch an den Aufsteiger SV Chemie Nünchritz 3., die sicher ein gewichtiges Wörtchen in der 2. Kreisliga mitreden werden.
Kommentar: D. Schneider
Bilanzen:
Steffen R. 1/5:6, Fabian/E 1,5/6:6, Susi/E 0/1:9, Silvia/E 1,5/4:7
Foto:
ML Wieland (verletzt) stellt vor den Augen zahlreicher Zuschauer die Mannschaften vor.


18.05.2019

Bezirksvorrangliste 3 U 18
Turnierort: Döbeln, Burgstr.
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa startet Sophia Röber.
Sicher ist, daß Sophia am Samstag ihr bislang bestes Turnier auf Bezirksebene gespielt hat. Dabei fing es alles andere als gut an.
Ihre erste Gegnerin war die Nünchritzerin N. Scheinert, die am Ende Gruppenzweite wurde. Sophia forderte sie über 4 Sätze, um den 5. dann deutlich zu verlieren. Gegen Staub/Dresdner Bank stand sie quasi neben sich. Keine Körperspannung, kein Druck. Die erst 12-jährige Boda/TTV Dresden 2007 baute Sophia auf. Deutlich mit 2:0 Sätzen führend, schluderte sie im 3. Satz, führte im 4. Satz mit 9:8, als Boda eine Auszeit nahm. Das brachte sie von der Rolle, denn Sophia verlor tatsächlich noch diesen Satz. Im 5. war sie wieder da.
Offensichtlich war nun der Knoten geplatzt. Gegen die Döbelnerin Spindler, die sich in diesem Match selbst schlug, verbuchte sie einen sicheren 3:0-Sieg. Selbst gegen die Gruppensiegerin Kaminski/Lichtenauer SC, die aufreizend lässig spielte, hatte Sophia die Chance auf einen Satzgewinn. Gegen deren Mannschaftskameradin Feller spielte sie konzentriert und druckvoll, setzte die Hinweise des Trainers richtig gut um und gewann mit 3:1. Das war nach Spindler das 2. Ausrufezeichen. Keine Probleme hatte Sophia im letzten Gruppenspiel gegen die schwächste Spielerin Jähnichen/Döbelner SV.
Gegen sie verbuchte sie ihren 4. Sieg im 7. Spiel und sicherte damit ihren 4. Gruppenplatz!
Ihr letztes Spiel des Tages war das Platzierungsspiel um Platz 7, das sie gegen die Gruppenvierte der Gruppe 1, die Radebergerin Wendisch bestritt. Nach Fehlstart knautschte sie im 2. Satz, gewann den 3. sicher, um im 4. wieder zu schludern. Mit 10:8 in Führung liegend, vergeigte sie diesen wieder. Den 5. Satz zog sie wieder gnadenlos durch - Sieg und Platz 7 von 16 Starterinnen!!!
Ihre Spiele:
Nele Scheinert/SV Chemie Nünchritz -7,-6,6,10,-2
Ekaterina Staub/SG Dresdner Bank -6,-2,-7
Karmen Boda/TTV Dresden 2007 8,8,-5,-10,8
Verena Spindler/Döbelner SV "Vorwärts" 4,2,6
Xenia Kaminski/Lichtenauer SC -7,-9,-12
Michelle Feller/Lichtenauer SC -1,8,11,5
Franziska Jähnichen/Döbelner SV "Vorwärts" 3,5,-6,2
Platzierungsspiel um Platz 7:
Jenny Wendisch/Radeberger SV -9,14,4,-10,3
Kommentar: D. Schneider
Foto:
Ihren ersten Einzelsieg verbucht Sophia im 3. Spiel der Gruppenphase gegen die kleine Boda.


18.05.2019

"900 Runden für Riesa"
Veranstalter: Stadtwerke Riesa
Ort: Stadtpark Riesa
Treffpunkt: Kanuheim des SC Riesa
Beginn: ab 13.00 Uhr
Modus: Rundenlauf für 4 Teilnehmer
Zeit: 15 Minuten-Lauf für jeden Teilnehmer
Gewertet werden die insgesamt gelaufenen Runden der Teams.
Vielen Dank an unsere Starter Tim May, Leonhard Bauer, Lenny Voigt, Chris-Noel Simm und Ahmad Nadim Al Sheikh Taha (Foto v.l.), die am Samstag bei der Stadtwerke-Riesa-Aktion "900 Runden für Riesa" unseren Verein vertraten.
Foto (M. Schneider):
unsere Starter beim Rundenlauf


25.05.2019

12. Volksbank-Cup
Veranstalter: SV Fortschritt Meißen-West
Spiellokal: SH Triebischtal-Schule
Beginn: 9.00 Uhr
Modus: 2er-Team
Es starten: Silvia Penz und Fabian Graf


26.05.2019

Bezirks-Vorrangliste 2 U 15
Turnierort: Döbeln, SH Burgstr.
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa startet:
Tamara Götze


01.06.2019

Bezirksvorrangliste 2 Senioren
Turnierort: Döbeln, Burgstr.
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa gehen an den Start:
AK 60 - Steffen Roßberg
AK 70 - Dieter Schneider


01.06.2019

Kreispokal Jugend 2018/2019
Ort: Lommatzsch
Beginn: 9.00 Uhr
Die Meldung unseres Teams in der Sporthalle muß bis 10.00 Uhr erfolgt sein.
Modus: Dreier – Mannschaft (Modifiziertes Swaythling-Cup-System)
Ansetzungen:
1. Spiel - 9.00 Uhr SV Diera - SV Strehla
2. Spiel - 10.30 Uhr TTF Riesa - SV Diera
3. Spiel - 12.00 Uhr SV Strehla - TTF Riesa
Für Leon, Tim W., Jonas W. und Yves lockt das Double...


02.06.2019

Bezirksvorrangliste 2 Senioren
Turnierort: Döbeln, Burgstr.
Beginn: 10.00 Uhr
Für TTF Riesa gehen an den Start:
AK 40 - Susi Nötzoldt
AK 50 - Marika Kinne
AK 50 Andrè Lippmann


20.06.2019

Vereinstreffen des TT-KV Meißen
Ort: Sportler-Gaststätte "3. Halbzeit" Lommatzsch
Beginn: 19.00 Uhr
Für TTF Riesa nehmen teil:
Dieter Schneider, Lutz Knigge


22.06.2019

Kreis-Kinder-und Jugendspiele 2019
Altersklasse: U 11 (1.1.2008)+ U 15 (1.1.2004)
Turnierort: TTF Riesa, SH Jahnstr.
Beginn: 9.00 Uhr


23.06.2019

Kreis-Kinder-und Jugendspiele 2019
Altersklasse: U 13 (1.1.2006)+ U 18 (1.1.2001)
Turnierort: TTF Riesa, SH Jahnstr.
Beginn: 9.00 Uhr


29.06.2019

TTF-Grill-Fete
Ort: Kanuheim des SC Riesa (an der Promnitzer Fähre)
Beginn: 17.00 Uhr
Alle TTF-Mitglieder sind dazu ganz herzlich eingeladen.
Zu Beginn werden unsere besten Nachwuchssportler geehrt.
Die Eltern der Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen.
Teilnahmelisten werden in der Sporthalle ausgelegt.