01.01.2018

Wir suchen ständig
Schüler (ab 6 Jahre) und Jugendliche,
die diese schöne Sportart Tischtennis - das schnellste Ball-Rückschlagspiel der Welt - erlernen möchten.
Anmeldung: "Wir über uns" oder einfach mal vorbei schauen und reinschnuppern...
Wir freuen uns auf euch.


01.01.2018

Wir suchen
versierte TT-Spieler zur Verstärkung unserer Mannschaften.
Anmeldung siehe "wir über uns"
oder einfach mal ne Trainingseinheit mitmachen...
Natürlich sind auch alle die Interessenten, die "nur" ihre Freizeit sportlich verbringen möchten, herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf euch.


17.06.2022

Ordentliche Mitgliederversammlung 2022 des Tischtennisfreunde Riesa e.V.
Alle Vereinsmitglieder sind ganz herzlich zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 am 17.06.2022 eingeladen.
Versammlungsort: Olympia Sport-und Freizeitzentrum Riesa, Am Sportzentrum 2
Beginn: 18.00 Uhr
U.a. findet die Wahl des Vorstandes und der Revisionskommission für die nächste Legislaturperiode statt.
Ab 20.00 Uhr rollen die großen Kugeln - Bowling für alle...
Wahlergebnis 2022:
Vorsitzender: Dieter Schneider
Stellv. Vorsitzender: Lutz Knigge
Schatzmeister: Mario Schneider
Schriftführer: Volker Busch
Als alte und neue Revisionskommission wiedergewählt wurden:
Vorsitzender: Wieland Tauber
Mitglied: Susanne Nötzoldt


02.07.2022

Kreis-Kinder-und Jugendspiele 2022
Turnierort: SV Diera, SH GS Zadel, Schulstr.6, 01665 Diera-Zehren OT Zadel
Beginn: 9.00 Uhr
AK 11 - Stichtag: 01.01.2011 und älter
AK 15 - Stichtag: 01.01.2007 und später
Wettbewerbe: Einzel + Doppel
Ein erfolgreiches Abschneiden unserer Nachwuchsathleten in Zadel.
Unsere 4 Starter in der AK 11 waren, was die Platzierungen anbetrifft, die besten.
Den Vogel hat diesmal Ben abgeschossen. Reichte es für ihn 2021 "nur" zu einem 3. Platz im Doppel mit seinem Vereinskameraden John, imponierte er in diesem Jahr durch eine tolle Leistung. Das bescheinigte ihm auch Martin Rakette, der die Gesamtleitung des Turniers inne hatte.
Erstmals bewarben sich 15 Starter in der AK 11 um den Turniersieg!
Ben dominierte im Einzel die Gruppe 2 mit 4:0 Punkten und 12:1 Sätzen und erspielte sich so die Finalrunde. Dort traf er im Viertelfinale auf seinen Mannschaftskameraden Lukas, der ihn gleich mächtig forderte (-6,7,-9,2,9). Wesentlich leichter fiel ihm da das Halbfinale gegen Karthe/Stahl Coswig (8,4,6) und das Finale gegen den 2. Coswiger Hatnik (2,4,7). Am Ende stand er auf dem Treppchen ganz oben - völlig verdient!
Alexander konnte sich mit seinem 2. Gruppenplatz, den er punktgleich, aber mit 4 Bällen mehr auf dem Konto vor Lukas, ebenfalls in die Finalrunde spielen. Leider verbaute ihm im Viertelfinale eben dieser Karthe den Weg ins Halbfinale (10,9,-9,-5,-9). Verdient hätte er sich den Sieg...
Marek blieb leider hinter den Erwartungen zurück, belegte nur den 4. Gruppenplatz (1:3/7:9) und schied im Einzel damit aus dem Turnier aus.
Für Lukas war es ein sehr erfolgreiches Auftakt-Turnier. Sein erstes wohlgemerkt. Gruppenplatz 3 - punktgleich mit Alexander. Dann sein 2. Platz im Doppel mit Alexander. Das nennt man einen gelungenen Auftakt.
Alexander und Lukas schafften die Sensation im Doppel, spielten sich ins Finale und scheiterten trotz 2:1-Satzführung doch noch an den beiden Lommatzschern Appelt/Zschau (-12,10,8,-6,-9).
Ben und Marek scheiterten im HF an den beiden späteren Siegern denkbar knapp, was den 3. Platz bedeutete (-11,-9,6,10,-8).
In der AK 15 steigerte sich Lenny im Einzel enorm, gewann seine Gruppe 3 (3:0/9:1) und marschierte in die Finalrunde. Im Viertelfinale besiegte er den gewiß nicht schlechten Max Wiese/Gröditz (8,12,-9,9). Im HF traf er auf Ben Fischer/TuS Coswig, dem er auch keine Chance ließ (8,-9,4,8). Damit stand er im Finale dem "Überflieger" Bastian Haferkorn/TuS Coswig gegenüber, der in der abgelaufenen Punktspielsaison in der 1. KL Jugend ungeschlagen geblieben ist! Lenny wehrte sich gegen die drohende Niederlage, konnte sie aber trotz knapper Satzergebnisse nicht verhindern (-11,-8,-13). Der zweite Platz zählt für ihn doppelt!
Bei unserem zweiten Starter in der AK 15 - Bruno - lief es nicht berauschend.
In Gruppe 1 landete er sieglos auf dem letzten Platz.
Entschädigt wurde er im Doppel, wo er zwar mit Lenny gegen die späteren Sieger Haferkorn/Fischer im HF verlor (-8,-6,-2), aber damit den 3. Platz belegte.
Unterm Strich: ein erfolgreiches Turnier für die TTF-Starter.
Betreuer/Foto: Jens Lüttig
Kommentar: D. Schneider
Foto: Siegercollage


03.07.2022

Kreis-Kinder-und Jugendspiele 2022
Turnierort: TTF Riesa, SH 4. GS, Jahnstr. 8, 01587 Riesa
Beginn: 9.00 Uhr
AK 13 - Stichtag: 01.01.2009 und älter
AK 18 - Stichtag: 01.01.2004 und älter
Wettbewerbe: Einzel, Doppel, Mixed (nur AK 18)

6 Starter in der AK 18 und 1 in der Ak 15 - das war das TTF-Aufgebot an diesem Sonntag.
Matteo, der einzige Akteur in der AK 15 mußte erst telefonisch kontaktiert werden, um schließlich antreten zu können.
Daß er dann im Doppel mit dem Gröditzer Reschke gleich für einen Paukenschlag sorgte, war bei dem Tohuwabohu im Vorfeld nicht abzusehen. Nach Freilos im Viertelfinale spielten sie Stanigel/Wendt (Nünchritz) im HF klar mit 3:0 aus dem Turnier (5,7,2). Auch das Finale gegen Winter/Rüdiger (TuS Coswig) stellte für sie keine Hürde dar. Sie gewannen souverän und sicherten sich den Turniersieg (6,3,7).
Im Einzel zog er als Gruppensieger der 1. Gruppe ungeschlagen in die Finalrunde. Im Viertelfinale spielfrei, traf er im HF auf den Nünchritzer Wendt. Schon wie der sichere Sieger aussehend, vergeigte er den 3. und 4. Satz, um den 5. dann souverän für sich zu entscheiden (6,7,-9,-8,3). Im Finale stand ihm dann gegenüber - na klar - sein Doppelpartner Reschke. Der war dann doch eine Nummer zu groß für ihn (-2,-6,-7). Mit dem 2. Platz sollte Matteo gut leben können.
In der AK 18 war mächtig viel Betrieb. 7 Mädchen spielten ihre Einzel in 2 Gruppen, wobei Mareike in der 3er-Gruppe 2 spielte.
Apropos Mareike. Sie avancierte an diesem langen Tag zur "Goldmareike". Sie gewann alles, was für sie möglich war - Einzel, Doppel und Mixed!!!
Das Doppel bestritt sie mit Tamara und gewann im Modus Jeder gegen Jeden die ersten beiden Spiele mit je 3:0. Im entscheidenden Match gegen Nowak/Nowak (TuS Coswig) mußten sie sich nach deutlicher Führung noch strecken, um den 5. Satz für sich entscheiden zu können (3,9,-8,-12,8).
Die Entscheidung der 9 Mixed-Paare war schon zeitintensiv. Mareike hatte allerdings mit Lucas einen sicheren und guten Partner an ihrer Seite. Nach Freilos im Achtelfinale siegten sie gegen Kleeberg/Stricker (Gröditz) sicher (3,6,8). Wie sie allerdings das HF gegen S. Nowak/Haferkorn für sich entschieden, war schon sehenswert (9,7,-5,7). Das war die schwierigste Hürde - das Finale gegen A. Nowak/Fischer (TuS Coswig) war dann wieder eine klare Angelegenheit (5,4,7).
Wie gut Mareikle an diesem Tag drauf war, demonstrierte sie im Einzel. Im zweiten Gruppenspiel gegen A. Nowak zeigte sie kurz Nerven, gab eine 2:0-Satzführung aus der Hand, um den Entscheidungssatz noch hauchdünn zu gewinnen (8,7,-8,-11,10). Das war der Gruppensieg. In der Finalrunde bestand sie gegen ihre Angstgegnerin Ginzer/Lommatzsch (4,10,-3,9) und siegte im letzten Spiel gegen S. Nowak (7,-8,11,7) - Turniersieg!
Für Lucas lief das Turnier nicht ganz so erfolgreich. Außer dem Mixed-Sieg mit Mareike errang er im Doppel mit Jonas den 3. Platz. Ihr Pech: im HF stand ihnen der spätere Turniersieger Fischer/Haferkorn (TuS Coswig) im Weg (-9,10,-7,-10).
Seine Einzel (4 Gruppen a`4 Spieler) zog er als Gruppensieger durch bis zum HF, wo er auf den "Überflieger" Haferkorn traf (-9,4,-6,-9). Immerhin war das der 3. Platz!
Jonas, Noel und Luca blieben in der Gruppenphase "hängen".
Tamara scheiterte im Mixed mit Jonas im Viertelfinale an Ginzer/Saft (Lommatzsch) (-3,-7,-4). Im Einzel belegte sie den Gruppenplatz 3 und verpaßte damit die Finalrunde.
Kommentar: D. Schneider
Betreuer: Lutz Nitzsche, Dieter Schneider
Foto: D. Schneider


15.07.2022

Mitteilung der Stadtverwaltung Riesa

Sehr geehrte Nutzer,

im Gelände der Sporthalle Jahnstraße wurden aktuell Müllablagerungen gefunden die auf Kosten der Stadt Riesa beseitigt werden müssen. Da das große Tor mittlerweile ständig aufsteht und die Schule auszieht, ist die Gefahr groß, dass noch mehr Leute auf die Idee kommen illegal ihren Müll dort abzulegen.

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass die Tore geschlossen sind und das große Tor nur zum Be-und Entladen aufgemacht wird. Das Parken auf dem Gelände ist ebenfalls nicht gestattet. Es gibt einen großen Parkplatz der genutzt werden kann.


18.07.2022

Training in den Sommerferien
Es ist zur guten Tradition geworden, daß der TTF-Nachwuchs auch in den Sommerferien (18.07.-27.08.2022) zu den bekannten Zeiten trainieren kann.
Allen Denjenigen, die das nicht nutzen wollen, wünscht der Trainerstab eine erholsame Ferienzeit.


04.08.2022

TTF-Vorstandssitzung
Ort: Wohnung Volker Busch
Beginn: 17 Uhr
Themen: u.a. 10. Top 12 Handelshof-Riesa-Cup


13.08.2022

Wanderpokalturnier der SG Miltitz
Turnierort: Mehrzweckhalle Robschütz, Nossener Str. 7
Beginn: 9.30 Uhr
Modus: 2er-Mannschaftssystem


03.09.2022

10. Top 12 Handelshof-Riesa-Cup 2022
Turnierort: SH 4. Grundschule Riesa, Jahnstr. 8
Beginn: 9.00 Uhr
Modus: 2er-Einladungsturnier
Alle teilnehmenden Mannschaften sind herzlich willkommen.