Chronik

1990 Gegründet wurde der Verein Tischtennisfreunde (TTF r) Riesa e.V. am 10.08.1990, nachdem sich der bisherige Träger der Sektion Tischtennis, die BSG Robotron Riesa, am 01.07.1990 aufgelöst hatte. Gründungsmitglieder waren u.a. die noch heute aktiven Sportfreunde Andre Lippmann, Ralf Rabe und Dieter Schneider. Erster Vorsitzender und Gründungsinitiator des Vereins war Dieter Schneider.

1990/91 Mit nur noch einer Männermannschaft beteiligten sich die Tischtennisfreunde in der Saison 1990/91 am Punktspielbetrieb in der Kreisklasse RIE/GRH.

1991/92 Bedingt durch die "Wirren" der "Nachwende-Zeit" verringerte sich die Mitgliederzahl von anfänglich 18 Mitgliedern schnell auf die vorstehend genannten Sportfreunde nach Ende der Saison. Damit war ein Punktspielbetrieb nicht mehr möglich. Er ruhte über die Saison 1991/92 und 1992/93.

1992 Ähnlich wie den "Robotronern" erging es dem damaligen Konkurrenten, den Tischtennisspielern des SV Stahl Riesa. Nachdem auch für sie die finanzielle Unterstützung ausblieb, erfolgte am 01.10.1992 der Austritt aus dem SV Stahl Riesa.

1993 Nach Sondierungsgesprächen mit dem neu gegründetem Großverein SC Riesa und TTF, wurde schließlich in der Mitgliederversammlung vom 01.04.1993 unter Federführung des heutigen Schatzmeisters Hartmut Häring die Fusion mit den Tischtennisfreunden unter dem Vereinsnamen Tischennisfreunde Riesa e.V. beschlossen und ein neuer Vorstand mit Jens Tabel an der Spitze gewählt. Der Zusammenschluß bewirkte nicht nur ein quantitatives Vereinswachstum, sondern vor allem eine qualitative Leistungsentwicklung.

1993/94 Ab der Saison 1993/94 waren die Tischtennisfreunde wieder mit einer Männermannschaft in der Kreisklasse vertreten.

1995/96 Die Meldung einer zweiten Männermannschaft erfolgte ab Saison 1995/96.

1996/97 In der Saison 1996/97 wurde die 1. Mannschaft Kreismeister und erkämpfte erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die 2. Kreisunion RIE/GRH/MEI.

2000/01 Bereits vier Jahre später gelang als Tabellendritter des Spieljahres 2000/01 der Aufstieg in die 1. Kreisunion RIE/GRH/MEI.

2000 Aus perspektivischen Vereinsgründen wird dem Nachwuchs besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

2001/02 Es begann mit der Meldung einer gemeinsamen Jugendmannschaft TTF und SV Hirschstein für die Saison 2001/02.

2002 Seit der Saison 2002/03 spielt eine eigene Jugendmannschaft in der Kreisunion Jugend RIE/GRH/MEI. Ebenfalls neu ins Wettkampfgeschehen der Kreisklasse eingegriffen hat die für 2002/03 neu gemeldete dritte Männermannschaft.

2004 Auftieg der 2.Mannschaft in die 2.Kreisunion RIE/GRH/MEI Meldung einer 4.Mannschaft für den Spielbetrieb der Kreisklasse RIE/GRH

2005 Meldung einer 5.Mannschaft für den Spielbetrieb der Kreisklasse RIE/GRH, und einer Mannschaft für den Spielbetrieb der Kreisunion Schüler